» »

Neue Brille woher, Apollo, Fielmann oder anderer Optiker?

hwibeArnaxting


Von Gleitsichtgläsern wurde mir noch abgeraten, da sich in den nächsten zwei Jahren sicher nochmal was verändern wird.

dann kannst du warten, bis du 65 bist ;-D, dann stehen die Werte ungefähr.

Außerdem sei das gar nicht so gut, wenn man den ganzen Tag am Bildschirm arbeitet. Naja, schaun wir mal, wenn ich das neue Glas gleich teste................

Warum nicht?

Gleitsichtgläser hätten das doppelte gekostet.

Ist ja auch mehr drin, nicht wahr? ;-)

TMorjtugxa


Es ist, wie man hier auch sehen kann, eine Art Glaubenskrieg. Manche haben nur gute Erfahrungen mit den Ketten gemacht und schwören also darauf. Manche haben eben schlechte Erfahrungen gemacht und ziehen den "kleinen Optiker um die Ecke" vor.

Ich habe schon seit Kindertagen eine Brille und damit also viel Erfahrung mit Optikern aller Art. Klar habe ich auch die Ketten ausprobiert. Leider mit mäßigem Erfolg. Klar kann man im ersten Schritt Geld sparen und es gibt eben auch Kunden, die für sich eine optimale Lösung erhalten haben. Ich leider nicht.

Nun bin ich bereits seit vielen Jahren Kunde bei einem unabhängigen Optiker und bin super zufrieden. Dort arbeiten auch mehrere Optiker und jeder dort ist ein erfahrender Profi. Meist lande ich bei immer dem selben und der kennt mich und meine Probleme schon genau. Ihm vertraue ich, dass ich immer die optimale Lösung bekomme. Und da er eben darauf bedacht ist, dass es nicht nur bei dem einen Geschäft bleibt, sondern dass ich auch beim nächsten Mal wiederkomme, macht er seine Angebote sehr sorgfältig. Es muss also nicht immer das Teuerste sein, wenn es nicht auch sinnvoll ist.

Letztendlich kann also nur jeder selbst entscheiden, wem er seine Brillenversorgung anvertrauen will und seine eigenen Erfahrungen machen. Was spricht dagegen, sich sowohl von dem einen als auch dem anderen beraten zu lassen und dann dort zu kaufen, wo man sich besser fühlt?

Liebe Grüße

Tortuga

P.S. Aus erster Hand weiß ich, dass eine der großen Ketten Mitarbeiter ohne Vorkenntnisse bzw. entsprechender Ausbildung einstellt, sie kurz schult und dann auf die Kunden loslässt, um eine Arbeit zu verrichten, wozu ein Optiker eine langjährige qualifizierte Ausbildung gemacht hat. Auch das hat mich bewogen, lieber nicht dorthin zu gehen.

M4ikax66


P.S. Aus erster Hand weiß ich, dass eine der großen Ketten Mitarbeiter ohne Vorkenntnisse bzw. entsprechender Ausbildung einstellt, sie kurz schult und dann auf die Kunden loslässt, um eine Arbeit zu verrichten, wozu ein Optiker eine langjährige qualifizierte Ausbildung gemacht hat. Auch das hat mich bewogen, lieber nicht dorthin zu gehen.

...und ich, liebe tortuga, weiß, daß leider auch die hier so allseits gepriesenen "unabhängigen" optiker genau das von dir o . g. praktizieren und noch schlimmer, die azubis aus dem 1. Lehrjahr ( ! ) permanent rausschicken und somit die Übung für die von dir bevorzugte "qualifizierte Ausbildung " gänzlich auf der Strecke bleibt.... :(v :(v :(v und dies auch aus direkter quelle ;-D

...während bei den von manchen hier verpöhnten ketten eine permanente schulung und weiterbildung aller mitarbeiter ( auch 400,- € jobber *:) ) stattfindet....kannst dir also deine meinung bilden.

ich denke, dort wo man sich gut aufgehoben fühlt, da sollte man auch hingehen...egal wer es nun ist.... *:) *:) 8-)

Amlienx37


Aus erster Hand weiß ich, dass eine der großen Ketten Mitarbeiter ohne Vorkenntnisse bzw. entsprechender Ausbildung einstellt, sie kurz schult und dann auf die Kunden loslässt, um eine Arbeit zu verrichten, wozu ein Optiker eine langjährige qualifizierte Ausbildung gemacht hat.

Das machen nicht nur Ketten. Wer neuestes Equipment besitzt kann einem auf der Strasse getroffenen Menschen z.B. Ruck Zuck die Schleifmaschine erklären.

ich denke, dort wo man sich gut aufgehoben fühlt, da sollte man auch hingehen...egal wer es nun ist...

Genauso ist es.

K|ardcxhi


Ich habe meine neue Brille bei einem Optiker geholt der gerade ein Sonderangebot hatte. Getell plus Gleisicht - und Enspiegelte Gläser aus Kunstoff haben 200 Euro gekostet. Gestell hat vorher alleine 200 Euro gekostet. Gab bei diesem Angebot viele Gestelle zur Auswahl.

hcibeCrnatxing


@ Karchi,

und wie ist die Brille?

bylacPkbeextle


Ist es nicht am wichtigsten, dass man gut sieht, egal ob Brille oder Kontaktlinsen? Ich versteh manche Threads gar nicht, womit sich manche beschäftigen. Bei mir ist immer teamplay zwischen Augenarzt und Optiker und mir, und besonders die Kompetenz des Optikers, wichtig. Dazu gehört gute Beratung, gute Atmosphäre bei der Kundenbetreunung, eine oder zwei Personen, die sich mit meiner Problematik auskennen, Verständnis. Erst an allerletzter Stelle kommen finanzielle Gesichtspunkte. Und das findet man eben bei den Ketten nicht.

aFprilx45


Seit mehr als 15 Jahren lasse ich und meine Kinder nur noch Brillen bei Fielmann machen

weil: - gute Aus wahl an Gestellen und Gläsern, für jeden Geldbeutel

- super Beratung zu den Gestellen die zu mir /uns passen ebenso zu den Gläsern

- gute Garanitiebedingungen nd sehr guter schneller Service in jeder Hinsicht

z.B. Brille in einem anderen Ort anfertigenlassen und dann in eine Filiale geschickt die

in meiner Nähe vom Wohnort ist

Mit anderen Optikern schon arge Probleme gehabt so das nach einem 1/4 Jahr BGestell kaputt war und dann nicht mehr ersetzt werden konnte mit dem gleichen.

M!ikax66


Dazu gehört gute Beratung, gute Atmosphäre bei der Kundenbetreunung, eine oder zwei Personen, die sich mit meiner Problematik auskennen, Verständnis. Erst an allerletzter Stelle kommen finanzielle Gesichtspunkte. Und das findet man eben bei den Ketten nicht.

naja...kommt darauf an, was man daraus macht....ich jedenfalls möchte beim optiker kein happening inzenieren...gute atmosphäre etc finde ich in meiner stammkneipe oder in ´nem lecker restaurant...

ich möchte beratung, gutes preis-leistungs-verhältnis und vor allen dingen eins: ´ne brille mit der ich gut sehe und die gut sitzt, auf den geldbeutel schau ich natürlich noch...basta *:) :)z 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH