» »

Hilfe Grüner Star mit 29 Jahren

P/etexrmt hat die Diskussion gestartet


hallo, ich war heute beim Arzt. Bei mir wurde wohl ein grüner Star mit normalem Druck festgestellt. Ein Nerv soll auch schon stark beschädigt sein. ich muss mein lebenlang tropfen nehmen. Hab angst vor Fehldiagnose. kann sowas sein? sollte ich eine 2te meinung einholen? bin verweifelt. Werde ich erblinden oder was passiert mit mir?

Antworten
KYleine_ Annxette


Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, dann würde ich Dir auch empfehlen eine zweite Meinung einzuholen. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

CIhSristxoph


Um absolut sicher zu gehen, kannst Du dir ja noch einmal deine Augen bei einem anderen Augenarzt untersuchen lassen. Sollte es sich tatsächlich um erste Anzeichen eines grünen Stars handeln, ist es gut daß er jetzt schon bei dir entdeckt wurde. Je früher er erkannt wird, umso besser lässt er sich behandeln. Und daß kann man heutzutage sehr gut. Erblinden wirst Du mit Sicherheit nicht.

P3eter2mxt


aber sie sagte teile des sehnervs seien sschon otos. und ich hab doch erst 1/3 meines leben weg ???

bmebMe7x8


Ich habe gerade gestern gelesen, dass Forscher herausgefunden haben, wenn man ein Blasinstrument spielt der Augeninnendruck ansteigt und den grünen Star begünstigt. Spielst Du zufällig ein Instrument?

PLet5ermt


nei mache nur fitnesstraing

Anlzien3x7


Ich habe gerade gestern gelesen, dass Forscher herausgefunden haben, wenn man ein Blasinstrument spielt der Augeninnendruck ansteigt

Darüber hat einer meiner Mitstudenten seine Abschlussarbeit geschrieben.

aber sie sagte teile des sehnervs seien sschon otos. und ich hab doch erst 1/3 meines leben weg

Durch erhöhten Augeninnendruck werden die Nervenfaser geschädigt. Wenn du allerdings die Tropfen nimmst, um diesen zu senken, wirst du auch nicht erblinden.

Dsan:y(liD8x5


Hallo,

ich bin 24 und leide seit meinem 6 Lebensjahr unter Glaukom...

es stimmt es gibt viel Tropfen die man da nehmen kann, und verschiedene Operationsmethoden auch. das ist auch immer individuell was einem da hilft der eine ist mit Tropfen Jahr zehnte gut eingestellt andere brauchen Operationen. man sollte auch abklehren lassen was man für ein Glaukom hat da gibt es dann auch verschiedene Arten. ich rate jedem zu einer Ausführlichen Untersuchung an einer nahe Gelegenen Uniklinik, die mach dann einen ausführlichen Cack, und es gibt dann auch einmal die Möglichkeit den Augendruck einen/Mehrere tage zu beobachten.

Liebe Grüße

dany

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH