» »

Unerklärliche Augenschmerzen

b,l8uero*sMe200x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich wende mich nochmal an dieses Forum, weil ich leider nicht mehr weit weiß. Ende Dezember/Anfang Januar hatte ich starke Augenschmerzen im linken Auge, die sich wie folgt äußerten:

Die Schmerzen traten erst im Laufe des Tages auf, morgen war nie etwas. Nachmittags hat mir das linke Auge beim nach oben sehen wehgetan und zwar in Form eines dumpfen Stechens in der Augenhöhle (neben der Nase). Aber nur beim nach oben sehen. Das Auge war aber nicht gerötet, hat nicht gebrannt, gar nichts. Außerdem hatte ich dann Schwierigkeiten, einen Punkt zu fokussieren. Das aber auch nur beim nach oben sehen. Ich konnte z.b. nicht über meinen Brillenrand hinweg jemanden ansehen, ohne starke Schmerzen und ohne Probleme mit dem Fokussieren.

Ich war dann beim Augenarzt der eine schwere Bindehautentzündung nur an dem linken Auge festgestellt hat und gemeint, die Probleme mit dem Fokussieren kämen daher, dass die Bindehaut so geschwollen ist und das Auge sich daher nicht so gut "frei" bewegen kann. Es wurde ein Abstrich gemacht um eine bakterielle Infektion zu testen und ich bekam antibiotische Augentropfen verschrieben. Nach ca. 10 Tagen waren die Beschwerden weg. 2 Wochen später hatte ich die gleichen Beschwerden wieder. Der Augenarzt hat gemeint, dass der Test auf eine Infektion negativ verlaufen ist, und die Entzündung wohl von einer Allergie oder dergleichen käme. Ich muss dazusagen, dass dieser Augenarzt die Vertretung für meinen "normalen" Augenarzt war. Die Vertretung hat mich dann eben zu meinem eigentlich Augenartz geschickt. Ich war dann (vormittags) dort, und er hat nichts festgestellt. Er hat gemeint, der Sehnerv wäre ok, und sonst auch keine Entzündung oder dergleichen. Er hat nur gemeint, ich soll Tropfen zur Befeutung nehmen. Allerdings war dieser Termin in der Früh und die Beschwerden treten normalerweise erst nachmittags auf. Ich muss dazu auch noch sagen, dass ich im linken Auge auch eine Bindehautzyste habe, die lt. Augenarzt auch von trockenen Augen kommt. Diese ist aber immer nur in der Früh da und im Laufe des Tages verschwindet sie, wenn ich meine Augentropfen regelmäßig nehmen.

Weiß hier jemand Rat? Ich weiß leider nicht, was ich machen soll. Ich habe bereits einen Allergietest gemacht und dort wurde aber keine Allergie festgestellt.

Viele Grüße

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH