» »

Wann ist eine Kurzsichtigkeit als stark zu bezeichnen?

Fgluch9tgedanxke


Ich kriege von Brillen grundsätzlich Kopfschmerzen da ich keinen Druck an den typischen Auflagepunkten abkann... bin 3 Jahre lang nur mit Brille rumgelaufen, in der Zeit konntest du mich echt vergessen weil ich nur Schmerzen hatte.

Habe zwar noch eine Brille, trage diese aber nur sehr selten weil ich es nicht aushalte.

P1a%r~gua[y201x7


Also für mich ist eine Sehschwäche von minus 5 dpt wenig, da ich persönlich minus 18 dpt habe. Denoch denke ich das der größte unterschied zwischen minus eins und minus fünf ist.

Bcianca;1980


Es ist immer eine Sache wie man es selbst empfindet, aber stark kurzsichtig würde ich jede Stärke bezeichnen die nicht mehr zulässt sich ohne Brille sich im Alltag gut bewegen zukönnen.

Ab -4 dpt ist der Fall wohl gegeben. Selber bin ich stark kurzsichtig, um dieses Wort wieder aufzufassen mit meinen -12,25 und -12,75.

Es ist ganz klar auch eine ganz anderer Bereich von Kurzsichtigkeit wie es euch andere betrifft.

Am Liebsten trage ich natürlich Kontaktlinsen, weil sie den Sehbereich nicht so sehr einschränken, mit Brille bin ich auch zu sehen.

Das mache ich je nach Laune abhängig, ein Leben ohne Sehhilfe in welcher From auch immer ist für mich nicht mehr machbar.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH