1

» »

Schieloperation bei Erwachsenen

04.04.10  16:37

Hallo,

Ich schiele seit geburt auf einen Auge nach innen, ich bin jetzt 40 jahre alt und habe mich entschlossen zur Operation.

Die Operation findet am 14.4.2010 statt,es soll an beiden Augen Operiert werden.

Ich habe sehr viel Angst vor Doppelbilder nach der Operation,wer von euch hat so eine OP schon hinter sich und kann davon berichten.

Vielen Dank

Gruß

Mario

Azachxen

11.04.10  20:08

Hallo Mario,

ich bin zwar "erst" 22, bin aber schon 3mal am Auge aufgrund der Augenstellung operiert werden. Doppelbilder hatte ich das erste Mal auch. Damals bin ich auch an beiden Augen operiert worden. Sicherlich hatte ich da auch Angst, aber die sogenannte Diplopie ist bei mir nach nur 2 Tagen wieder komplett verschwunden. Vielleicht muss sich dein Gehirn an die neue Augenstellung gewöhnen und du entwickelst in der ersten Zeit Doppelbilder. Aber sei optimistisch das geht vorbei....und die OP an sich ist echt nicht schlimm. Ein leichtes Fremdkörpergefühl postop, mehr aber auch nicht.

(Die 3 Op's sind bei mir übrigens nur aufgrund einer starken Fehlsichtigkeit und nicht aufgrund von Doppelbildern).

Viel Erfolg!

FdroeShliGcheBlxume

12.04.10  14:36

Hallo FroelicheBlume,

Danke für deine Antwort, es nimmt mir etwas die Angst.

Ich werde hier nach der OP wieder berichten.

Viele Grüße

Mario :)z

AIachxen

12.04.10  15:14

Normalerweise wird vor der OP mit Prismen sehr genau ausprobiert ob ein Doppelbildrisiko besteht! Sollte man also in der Klinik nichts festgestellt haben ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass du hinterher Doppelbilder haben wirst!

Alles Gute!

Oarth?optisxtin

13.04.10  08:02

Hallo,

Danke für ihre Antwort,bei der Voruntersuchung wurde nichts festgestellt.

Werden vor der OP noch mal Untersuchungen gemacht?

Vielen Dank

Gruß

Mario

A=ach_en

13.04.10  20:57

Normalerweise wird am Tag der Aufnahme nochmal der Befund kontrolliert. Ich weiß aber nicht, wie es bei Ihrer Klinik sein wird...

O?rtho7pt)istixn

16.04.10  15:12

Hallo :-( ,

Vor lauter Angst vor Doppelbilder habe ich die OP nicht machen lassen.

Ich war zwar zum Termin im Klinikum, habe noch alle voruntersuchungen machen lassen und habe mich dann gegen die OP entschieden.

Jetzt nach 2 Tagen bereue ich es, ich fühle total scheiße.

Gruß

Mario

A0acNhxen

16.04.10  19:25

Warum die große Angst vor Doppelbildern, wenn bei der Voruntersuchung kein Anhalt dafür bestand ???

Die in der Klinik haben übrigens sicherlich Verständnis, wenn Sie einen 2. Anlauf versuchen - solche Umentscheidungen passieren öfter!!!

O'rt*ho(patistxin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH