» »

Kopfschmerzen durch Kontaktlinsen? Nein, sagt mein Optiker.

BdlubbeBr#schaf hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, jemand hat Erfahrung damit oder kann mir einen Tipp geben.

Ich habe mir beim Optiker Kontaktlinsen anpassen lassen mit Sehtest, Augenuntersuchung und allem drum und dran. Zuerst bekam ich ein paar Linsen zum probetragen; diese habe ich für zwei Wochen fast täglich getragen und hatte keinerlei Probleme damit. :)^ Soweit so gut.

Danach kam ein Kontrolltermin und es wurde ein Halbjahresvorrat bestellt, wobei mir hier ein hochwertigeres Linsenmodell vom Optiker empfohlen wurde. Mit hochwertiger meine ich hier verträglicher und besonders auch für etwas trockenere Augen geeignet; die Stärke der Linsen wurde beibehalten.

Diese Linsen habe ich dann abgeholt und getragen. Nach zwei Tragetagen in Folge (nachts natürlich nicht) bekam ich wahnsinnige Kopfschmerzen, so dass ich erstmal einige Tage wieder Brille getragen habe. {:( Beim nächsten Mal das selbe Spiel; ein Tag Kontaktlinsen getragen am nächsten heftige Kopfschmerzen. ":/ Einmal wurde mir direkt nach dem Einsetzen auch kurz ein wenig, schwummerig, was sich aber dann gelegt hat.

Ich hatte dann auch ein neues Linsenpaar ausgepackt (kann ja sein, dass eine einen Fehler hatte oder so), mit dem selben Ergebnis.

Also bin ich wieder zum Optiker, und dort sagte man mir wegen der Kopfschmerzen "Die können nicht von den Linsen kommen" ??? Die wissen auch nicht recht weiter und haben nochmal gemessen... Ich bekomm jetzt ein erstmal zum Testen neues paar Linsen wo eine eine minimal andere Stärke hat...

Wie seht ihr das? Hat jemand vielleicht schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Achja, eine der Linsen ist eine torische und die hochwertigere Linse fühlte sich dicker an als die Probelinse. :-/

@:) *:)

Antworten
G>änsGeblü'mleixn


Ich versteh nicht warum du Linsen probegetragen hast, wenn du nacher andere bekommen ":/

Vielleicht verträgst du die angeblich höherwertigen nicht! Ich würde nochmal hingehen und fragen ob du von den andern "schlechteren" welche haben kannst und dann siehste ja den Vergleich ob da auch Kopfschmerzen auftreten!

B{lubb(ersxchaf


Hallo Gänseblümein *:)

Ich versteh nicht warum du Linsen probegetragen hast, wenn du nacher andere bekommen

Weil ich viel vor dem Bildschirm arbeite habe ich manchmal etwas trockene Augen, was sich dadurch bemerkbar macht, dass die torische Linse gerne durch den Lidschlag "verrutscht". Deswegen hat mir der Optiker die "besseren" Linsen empfohlen.

Vielleicht verträgst du die angeblich höherwertigen nicht!

Das glaub ich auch. Ich versteh nur nicht, wieso. :-/ Ich hatte auch gefragt, ob es daran liegen könnte, dass sich die bessere torische Linse dicker anfühlt und deswegen vielleicht "steifer" ist oder das Auge mehr anstrengt; aber das ist laut Optiker auch nicht der Fall. Der meinte zu mir, das Kopfschmerzen nie von Kontaktlinsen kommen...

Kann sich eine Allergie auf das Material vielleicht in Form von Kopfschmerzen äussern? ":/

fragen ob du von den andern "schlechteren" welche haben kannst

Das mach ich bestimmt, wenn die neuen Probelinsen auch Probleme machen :)^

Gdän%seblüxmlein


Mir scheint deinem Optiker war es zu teuer, dir gleich die hochwertigeren zum Probetragen zu geben? ":/ Irgendwie komisch, auch dass er dir nicht wirklich weiterhelfen will.

Bulubbe'rscqhaxf


Bei den Probelinsen hatte ich eine "Hausmarke" von dem Optiker. Ich nehme mal an, dass Linsen von anderen Herstellern nur im 3er Pack bestellt werden können und das entsprechend zu teuer für den Optiker ist wenn er nicht weiss ob sie vom Kunden vertragen werden. Da würde er ja im Zweifelsfall auf den restlichen Linsen sitzenbleiben. :-/ (Torische Linsen sind ja doch relativ individuell; zwecks Weiterverkauf an andere Kunden mein ich.)

Ich hab schon den Eindruck, dass die mir weiterhelfen wollen, aber selber keinen richtigen Plan haben, woran es liegt, das ich die Linsen nicht vertrage. ":/

GFänsQesb*xmlein


Ich denke, dass es an den Linsen liegt. Unterschiedliche Hersteller verwenden unterschiedliche Materialien. Ich schließe mal aus deinem Text, dass du Monatslinsen hast? Torische Tageslinsen wären hier als Testobjekt natürlich praktisch gewesen, die gibt es aber nur von sehr wenigen Herstellern :-/ Aber wenn du nun auf deinen Linsen, die du nicht verträgst sitzen bleibst ist das ja superblöd

ADlienx37


Ich versteh nicht warum du Linsen probegetragen hast, wenn du nacher andere bekommen

Das verstehe ich auch nicht. Die Linse, die ich anpasse, die verkaufe ich auch, alles andere ist Quatsch.

Bei den Probelinsen hatte ich eine "Hausmarke" von dem Optiker. Ich nehme mal an, dass Linsen von anderen Herstellern nur im 3er Pack bestellt werden können und das entsprechend zu teuer für den Optiker ist wenn er nicht weiss ob sie vom Kunden vertragen werden. Da würde er ja im Zweifelsfall auf den restlichen Linsen sitzenbleiben.

Probelinsen werden vom Hersteller umsonst zur Verfügung gestellt und sie dürfen auch nicht verkauft werden. Verkaufsboxen, die 6 KL pro Paket enthalten, werden erst bestellt, wenn die KL vernünftig angepasst wurde.

B9lubber/schaxf


Monatslinsen

Ja, das ist richtig. :)z

Probelinsen werden vom Hersteller umsonst zur Verfügung gestellt

Das wusste ich nicht. :-/ Gilt das auch für torische Linsen? Mir wurde nur gesagt, dass erstmal die "Hausmarke" für die torische Linse genommen wird. Die zweite Linse fürs andere Auge war von einem anderen Hersteller. Nachdem ich damit keine Probleme hatte, meinte der Optiker, dass wir noch ein besseres Modell für beide Linsen wählen können, welches u. a. einen höheren Wassergehalt(?) hat und damit auch besser verträglich ist für trockenere Augen. Und damit wurde dann der Halbjahresvorrat bestellt und dann auch nicht mehr kontrolliert oder so.

Aber wenn du nun auf deinen Linsen, die du nicht verträgst sitzen bleibst ist das ja superblöd

Wegen Rücknahme, weiss ich noch nicht was das wird. Der Optiker meinte, er müsse mal schauen, weil seit Abholung und meiner Reklamation schon einige Wochen verstrichen sind. Ich hatte in der Zeit halt immer mal wieder ausprobiert, weil ich erst dachte, vielleicht kommen die Kopfschmerzen auch von was anderem und erst sicher gehen wollte dass es wirklich von den Linsen kommt. ":/

Der Optiker macht(e) eigentlich einen ganz kompetenten Eindruck, daher hab ich das bisher auch nicht hinterfragt.

Cmalgifvixst


Hallo Blubberschaf,

ich bin seit dem 15. Lebensjahr auf eine Brille angewiesen und musste vor ca. einem halben Jahr kurzzeitig auf Kontaklinsen umsteigen, da ich meine Brille durch einen blöden kleinen Unfall zerstört hatte. Nach ca. einer Woche Kontaktlinsen bekam ich Kopfschmerzen in der rechten Kopfhälfte. Ich hatte sogar eine Art Druckgefühl hinter dem rechten Auge. Ich wusste zuerst nicht, woher die Kopfschmerzen herkamen und ging deshalb zum Hausarzt der mich zum Röntgen und zum Zahnarzt schickte. (Verdacht auf Entzündung) Erst als ich wieder auf meine gute alte Brille umstieg verschwanden die Kopfschmerzen urplötzlich innerhalb von ein paar Tagen.

Wenn ich ab und zu auf Kontaklinsen umsteige z.B. zum Motorrad fahren, merke ich jedes Mal, dass sich meine Augen sehr anstrengen müssen um sich von der Brille auf die Linsen anzupassen, was wahrscheinlich nach einer gewissen Tragezeit die Kopfschmerzen auslöst.

Gruß

SXamVlemxa


@ Cagivist

Dann stimmt mit der Stärke der Linsen aber was nicht.

B~lubbHer^schaxf


Dann stimmt mit der Stärke der Linsen aber was nicht.

Mhm, das denke ich auch, dass deine Linsen von der Stärke her nicht ok waren.

Das Komische bei mir ist ja, dass ich die Probelinsen trotz häufigem Tragen gut vertragen habe. Keine Spur von Kopfschmerzen. :|N Danach bekam ich die selbe Linsenstärke aber ein anderes Modell; ab da fing es an. %:|

SWamlexma


Dann lags wohl an den Linsen :-D

BYlu"bbe{rschaf


Ich glaubs langsam auch. ;-D

Ne, aber das denk ich schon die ganze Zeit. Aber dass man mir im Laden sagt, "Nö, kann nicht sein" hat mich schon etwas verunsichert. ":/ Aktuell trag ich erstmal wieder Brille 8-)

S=a|mlemxa


Hast dus mal mit harten Linsen versucht?

BqlubQbersYchaf


Nein, ich hatte bisher immer nur weiche Linsen. Andere wurden mir von meinen bisheringen Optikern nicht empfohlen bzw. auch nicht angeboten. :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH