» »

Neue Brille, leicht verzerrtes/verschwommenes sehen.

BTloo=dyNotva hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich bin vor kurzem in die USA gezogen, und wollte mir hier ganz normal meine Kontaktlinsen kaufen. Ist hier alles etwas komplizierter, ich musste er zum Augenarzt.

Der Augenarzt hat meine Augen durch gemessen, und ich musste verschiedene Sehtests machen, mit Kontaklinsen, ohne Kontaklinsen, ein Test auf Stabsehen usw.

Gut, es kam raus das meine Kontaklinsen gut – 1.00 Dioptrien zu schwach sind. Ich hatte vorher jahrelang -1,75 Dioptrien auf beiden Augen getragen. Man sagte mir, mein eines Auge waehre schwaecher als das andere, nun hab ich -2,50 und -2,75 und man sagte mir es waere besser auch ab und an mal eine Brille zu tragen,um meine Augen zu schonen.

Ich hatte vor einigen Jahren meine Brille zerbrochen und seit dem wohl schon ueber Jahre zu schwache Kontaklinsen getragen.

Nun hab ich meine neue Brille, meine Kontaklinsen sind noch nicht da. Und ich fuehle mich als wuerde ich in einer Kugel sitzen. Ich kann das garnicht richtig beschreiben, ich sehe schon wesentlich besser als vorher, aber es ist auch wesentlich anstrengender. Ich hab einen leichten druck im Kopf, und alles was nah dran ist, scheint mir etwas, aber nur leicht verschwommen. Alles weite weg ist gestochen scharf. Auch hab ich das Gefuehl nun drinnen, draussen ist alles super.

Ich muss auch sagen heute ist es schon besser, gestern hatte ich das gefuehl ich wuerde wanken und garnicht gerade gehen koennen weil alles so geschwommen hat.

Momentan sind so dinge die sagen wir mal 1-2 meter weg sind unscharf, und irgendwie farbig umrandet, wenn ich dann blinzel und mich drauf konzentriere wird es scharf, also muesste ich alles erstmal neu Foccussieren...

Muss ich mich erst mal an eine Brille und die zusaetlich wesentlich staerkeren Glaeser gewoehnen?

Antworten
tmhew


hey bloodynova,

das ist völlig normal, hatte auch einen sprung von 1,75 dpt. (!)

ich kann nur jedem empfehlen, regelmäßig zum optiker zu gehen und die werte checken zu lassen!!!

bei mir hats über 1,5 wochen gedauert, jetzt ist aber endlich alles völlig normal ;-)

versuch dich nicht auf irgendwelche ränder oder verzerrtes zu konzentrieren – ich hab festgestellt dass es sich viel schneller bessert wenn man nicht immer darauf achtet und es nicht die ganze zeit aktiv wahrnimmt oder seinen kopf bewegt ob nich doch was unscharf wird oder so (ja ich weiss, es ist hart... aber machbar ;-))

lg

L8adyBPla$ckJxack


Ich hatte das Problem auch und ich kann auch sagen: Das ist normal und pegelt sich wieder ein. Mir war die ersten Tage sogar etwas uebel. Das wird wieder. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH