» »

Woher weiss man, dass Kleinkinder eine Brille brauchen?

s)chatqtueDnsitzxer hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Vielleicht ist das eine blöde Frage, aber wir haben gestern in der Schule heftig diskutiert: woher weiss man, ob Kleinkinder eine Sehstörung haben und eine Brille brauchen? Weil die können das ja noch nicht sagen? Woran merkt man (ein Arzt) das?

Danke *:)

Antworten
Aaliexn37


Skiaskopie

CHlaudiNun@dRtomxy


Skiaskopie ist gut, aber nur wenn die Kinder mit Atropin/Cyclolat getropft werden. So können sie nämlich nicht mehr akkomodieren und man kann die genaue Brechkraft messen. Als Eltern merkt man es eigentlich so gut wie gar nicht...wenns natürlich ne heftige Sehschwäche ist kanns durch ein Schielen auffallen!

HZamixla


Es gibt auch eine Version des Lesetests, dass mit einer U-Untersuchung gemacht wird. Weiß aber nicht mehr, welche. Da werden dem Kind dann Symbole gezeigt und es soll sagen, was es sieht. Und wenns nicht klappt, sollt man halt zum Augenarzt ;-)

A{lieEn3x7


Skiaskopie ist gut, aber nur wenn die Kinder mit Atropin/Cyclolat getropft werden.

Das sowieso.

Als Eltern merkt man es eigentlich so gut wie gar nicht...wenns natürlich ne heftige Sehschwäche ist kanns durch ein Schielen auffallen!

Deswegen finde ich sollte man von alleine auf die Idee kommen, mit dem Kind mal zum Augenarzt zu gehen.

Es gibt auch eine Version des Lesetests, dass mit einer U-Untersuchung gemacht wird. Weiß aber nicht mehr, welche. Da werden dem Kind dann Symbole gezeigt und es soll sagen, was es sieht.

Dazu muss das Kind auch sprechen können. In welcher Entfernung werden denn diese Tests gemacht? Weit oder nah? Ich könnte mir vorstellen, dass zumindest Weitsichtige durch das Raster fallen und die Weitsichtigkeit nicht erkannt wird, eben weil Kinder noch gut akkommodieren können.

S[chephezOeraxde


Ich hab neulich ein Kind gesehen, das noch im Kinderwagen lag und schon eine Brille getragen hat! Das sah so witzig aus, dass ich die Mutter angesprochen habe. Sie sagte auch, dass sie gar nicht gewusst hatte, dass so etwas gemessen werden kann, aber es gäbe Geräte dafür.

LSilvly_124


Mein Bruder trägt seit seinem 2.Lebensjahr eine Brille.

das ist und damals dadurch aufegfallen, das er ständig hinfiel und immer überall gegen gelaufen ist.

Sind dann zum Augenarzt und er hat auch sofrot ne Brille bekommen, allerdings hat er auch sehr schlecht gesehen :-/

sschatt$ensiytzer


Vielen Dank für Eure Antworten! Was "Skiaskopie" ist, muss ich erst noch googeln :=o

b,aby(facex28


Bei unserer wurde der Sehtest bei der U7a gemacht ( neue U) ist aber fürn A.. :-X Da der Sehtest eigentlich erst bei der U8 aussagekräftig ist und für die U7a noch keiner entwickelt wurde. U7a ist um die 3 Jahre und U8 ist mit 4 – 4,5 Jahren...

Beim Augenarzt wurde das Auge vermessen, da musste Sie in das Gerät schauen wo ein Ballon zu sehen war und dann hat das Gerät gemessen, anschliessend gab es noch einen Sehtest, da wurden E gezeigt und die kleine musste deuten wohin das E offen ist..... hat gut geklappt!

Hwamixla


@babyface Warum ist der Sehtest erst ab der U8 aussagekräftig?

@Alien Sprechen muss das Kind nicht unbedingt können. Aber kommunizieren. Zur Not müsste man da eben kreativ werden. Dasselbe gilt für die Entfernung- im Zweifel ausprobieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH