» »

Kontaktlinsen stärker als Brille (kurzsichtig)

RKandxB hat die Diskussion gestartet


Kontaktlinsen stärker als Brille (kurzsichtig)?

Ich war vor paar Monaten beim Augenarzt, weil ich Linsen wollte. Da hatte ich auf dem rechten Auge -4,25 dpt. und auf dem linken -4,75 dpt. Da ich unverträglich gegen Linsen geworden bin, bin ich zu nem anderen Augenarzt,damit ich ne neue Brille kriege und da meinte die Ärztin ich habe rechts -3,75 und links -4,00. Ich finde das jetzt komisch, aber ich habe schon die (teure) Brille bei Fielmann bestellt und jetzt wollte ich wissen, wenn die jetzt zu schwach ist, ob ich trotzdem die Gläser zahlen muss, weil ich dann ja neue brauche und doppelt zahlen (4 Gläser) wäre zu teuer. Achso und meine jetzige (alte) Brille ist rechts -3,25 und links -3,50 und ich sehe schon mit der sehr schlecht, auch in der Schule, kann ich nicht richtig alles auf der Tafel sehen.

Antworten
M[ut}ti08100


Warum gehst Du zum Augenarzt wenn Du Kontaktlinsen willst?

Würde immer für alles zum Optiker gehen!

Der Arzt hat davon nicht halb soviel Ahnung, warum auch, er ist für das medizinische, und soll dabei bleiben. Es gibt nicht umsonst einen Fachmann dafür.

Auch würde Ich mich auf die Refraktion ( Sehtest ) beim Arzt nie verlassen.

Er ist nicht so geschult, und hat auch nicht die Zeit das vernünftig zu machen.

Beim Optiker dauert ne gute Refra schon mal ne viertel Stunde.

Haben Sie denn bei Fielmann die Werte überprüft?

Sollte eigentlich jeder gute Optiker kurz machen, erst recht wenn Du erzählst das die Werte unterschiedlich waren.

Die Kontaktlinsenwerte sind niedriger als die in der Brille.

Wenn es bei Fielmann nicht geprüft wurde, und Du auch keine Bedenke bezüglich der Werte geäußert hast, wirst Du die Gläser wohl bezahlen müssen wenn es nicht stimmt.

rU aZ Ql xf


so weit ich weiss nimmt Fielmann jede Brille innnerhalb von 6 Wochen ohne Angabe von Gründen zurück

MCuttyig0810


Egal aus welchen Grund? Auch nicht schlecht.

Wenn es stimmt umso besser

SSamRlebma


Es gibt auch Ärzte, die Linsen anpassen. Meiner zum Beispiel.

Geh zu Fielmann und lass dich da noch mal beraten und vermessen. Eventuell wär ein ortsansässiger, kleiner Optiker besser.

M#utt"i081x0


Klar passen die Linsen an. Aber sie haben halt nicht so die Ahnung und zeit wie es der Optiker hat, daher würde Ich davon abraten Linsen beim Arzt zu Kaufen.

Gerade bei Linsen ist es so wichtig gut Beraten zu werden und auch eine gute Nachbetreuung zu haben.

Das kann kein Arzt leisten!

Sowas kann schon mal 1-2 stunden in Anspruch nehmen, und wenn Du Probleme hast kannst Du auch nicht einfach mal hingehen.

SDamlQema


Pauschalisieren ist ja soo einfach. :)= %-|

Mein Arzt kann das.

M}uttix0810


Naja, wers glaubt

Ich habe viele Jahre beim Optiker gearbeitet und weis wie es Abläuft und was wichtig ist.

Und weis auch wie Kunden versorgt waren die bei Ärzen waren.

Weis auch nicht warum die das machen, es sollte doch jeder bei seinem Fachgebiet bleiben.

Und es gibt so viele schlecht informierte Linsenträger.

Bist Du denn Optiker das Du beurteilen kannst wie gut der Arzt das macht?

SAamlexma


Ich weiß es. Ich bin seit 13 Jahren bei ihm und trage seit 8 Jahren Linsen, alle von ihm angepasst und nie Probleme.

Außerdem ist er Kontaktlinsenspezialist, seine Frau (die in der selben Praxis arbeitet) ebenfalls.

Wer bist du, dass du bewerten kannst, wie mein Arzt arbeitet und wie gut Optiker das machen??

MvuttiJ081Y0


Deinen Arzt kann Ich natürlich nicht beuteilen.

Sag doch habe viele Jahre beim Optiker gearbeitet, zwar als Akustiker, aber in Mischbetrieben bekommt man immer auch was von den anderen mit, und muss sich da auch etwas einarbeiten, lässt sich halt nicht trennen.

Habe auch bei vielen Seminaren dabeigesessen oder wenn Vertreter von Firmen da waren und über neues berichtet haben.

Meine Kollegen haben mir immer viel erzählt, und wie gesagt, es dauerte manchmal mehrere Wochen die Linsen zu testen, Nachkontrollen, einsetzen üben...manche Kunden waren da 2 Stunden im Laden.

Ich weis nicht ob der Arzt die Zeit hätte, wenn jemand es nicht sofort schafft mit dem einsetzen, oder über die Pflege genau aufzuklären

Aber gut, Du bist zufrieden, jedem das seine

Und Ich weis auch wie ne Refra beim Arzt ist, und wie der Optiker das macht, aus eigener Erfahrung, hab auch seid Jahren Brille und lange Linsen getragen.

Ist ein Unterschied wie Tag und Nacht

S+amlxema


Wie gesagt, meinen Arzt kennst du nicht. Und es gibt Ärzte, die das tatsächlich beherrschen, also sei so gut und hör auf, alle über einen Kamm zu scheren, ja?

MAutti0E8x10


wie gesagt, du kannst ja machen was Du möchtes.

Ich bleib bei meiner Meinung

Du hast deine und Ich hab meine, ist doch ok, kann ja jeder frei sagen was er denkt

Muss dich ja nicht gleich angegriffen fühlen

SPamlxema


Tu ich nicht, aber alle über einen Kamm scheren ist echt nicht ok. Das hat nichts mit meiner oder deiner Meinung zu tun.

RuandxB


Na super, ich bekomme hier nur mit, wie sich zwei Leute darüber streiten, ob ein Arzt oder ein Optiker besser ist, aber das gehört garnicht in dieses Thema rein. :(v Ich würde eher meine Frage beantwortet bekommen, aber wenn mir keiner zu helfen weiß, dann weiß ich auch nicht weiter... ":/

S[amlxema


Ich hab dir doch schon geantwortet.

Geh zu Fielmann und lass dich da noch mal beraten und vermessen. Eventuell wär ein ortsansässiger, kleiner Optiker besser.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH