» »

Kann mir jemand meine Werte erklären? wg. Kontaktlinsen...

BSlauejrLoxtus hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich hab überlegt mir Kontaktlinsen anzuschaffen, zumindest, damit ich ohne Brille Volleyball spielen kann (1-3 mal die Woche für je 2 Stunden).


1. Welche Kontaktlinsen wären da am geeignetesten? Tageslinsen?

2. Ich hab mal auf meine Fielmann-Karte geguckt und komme mit den Werten nicht wirklich klar:

Rechts: F -1,25; -0,25; 148°

Links: F -1,00; -0,25; 36°

3. Ich muss mir wohl Kontaktlinsen vom Fachmann anpassen lassen oder? Oder kann ich mir auch einfach welche aus dem Internet bestellen?


Ich glaube ich habe eine Hornhautkrümmung? ":/

Die Werte sind von September 2009, vermutlich hat sich da mittlerweile auch ein bissl was geändert..

Antworten
AKlysxa


Geh am besten zum Optiker und lass die Werte bestimmen. Die Brillenwerte sind nicht gleich den Kontaktlinsenwerten. Die zeigen dir auch, wie du sie einsetzt und rausnimmst. Ich würde an deiner stelle auch Tageslinsen nehmen. Die sind perfekt für ab und zu tragen.

Wenn du weisst, welcher Stärke du brauchst, kannst du sie dir dann später im Internet bestellen.

B*lauer6Lotxus


Die Brillenwerte sind nicht gleich den Kontaktlinsenwerten.

Hätt ich mir ja denken können wegen der Entfernung zum Auge usw.

Wenn du weisst, welche Stärke du brauchst, kannst du sie dir dann später im Internet bestellen.

Ja, das wär ne Idee, ich kann mir die vom Optiker nänlich vermutlich nicht so oft leisten.

Kann man diese Tageslinsen dann sozusagen 24 Stunden tragen? Also mehrmals zum Training die gleichen Linsen für je 2 Stunden, aber halt an anderen Tagen?

CkaroGMarixe


Hallo,

die Anpassung von Kontaktlinsen kannst du bei Fielmann kostenlos machen. Ich habe selbst Kontaktlinsen von dort und die sind nicht viel teurer als im Internet.

Teilweise ist es wohl schwierig bei einer Hornhautverkrümmung eine geeignete Tageslinse zu finden, mein Bruder hat deswegen Monatslinsen, obwohl er seine Kontaktlinsen auch nur zum Sport trägt.

Tageslinsen solltest du nicht zwei Mal verwenden.

Mrimxiko


Ich bin wohl an einen seltsamen Optiker geraten. Der hat mir damals, als ich Kontaktlinsen wollte, gesagt, dass ich irgendwelche nehmen kann – ich kenne ja die Werte (meiner Brille). Und anpassen meinte er ist sinnlos und überteuert.

Ich lese hier zum ersten Mal dass man das anpassen muss und nehme Kontaktlinsen schon seit Jahren...:(

Was passt man da überhaupt an? Ist doch voll nervig, sich Sonderanfertigungen für z.B. jeden Monat machen zu lassen...?

BZlIauerLmo/tus


Tageslinsen solltest du nicht zwei Mal verwenden.

Nicht? Auch, wenn ich sie nur kurz für 2 Stunden getragen habe?

Dann wären Monatslinsen wohl wirklich besser... ":/

M#ondwhäschTenx91


kauf erstmal ne packung tageslinsen, du wirst so begeistert sein das du keine brille mehr willst :-p (ging mir damals so, ich hab auch wegen volleyball und tennis auf linsen gewechselt) @:)

B9lauterLoxtus


Ich hab mir mal vor nem Jahre welche gekauft, aber die waren irgendwie voll unbequem und schienen nicht richtig zu passen... ":/

M$ondxHschenx91


hast du vielleicht eine hornhautkrümmung?

ich merke meine linsen im auge gar nicht, kann dir aber leider nicht sagen ob das von anfang an so war, da ich schon seit etwas über 6 jahren linsen trage

(momentan monatslinsen, die ich gar nicht mehr rausnehmen brauch, nur am ende des monats und dann neue rein)

BSlau5erLotuxs


Joah, ich glaub ich hab eine, deswegen ist's vermutlich wirklich nicht verkehrt mal zum Optiker zu gehn.

Ich fänds halt toll, wenn der mir erstmal nur sagen würde, welche ich brauche, aber dass ich nich gleich welche kaufen muss, aber das wird so wohl nich klappen ;-D

M&ondhäs;chenx91


also ich hab meine linsen damals beim optiker anpassen lassen (so nen kleiner privatoptiker, keine große kette wie filmann oder so) @:)

wenn du magst kannst du ja mal schreiben was rausgekommen ist und ob du eine verkrümmung hast :)*

C2aroMxarxie


Also bei weichen Austauschlinsen muss auch im Normallfall nicht viel angepasst werden. Aber der Optiker muss halt schauen, ob sich die Linse auch bewegt, sonst kann es nicht nur unangenehm werden, sondern auch das Auge auf Dauer schädigen.

Mein erster Optiker hat mir auch einfach ein Päckchen Kontaktlinsen in die Hand gedrückt. Da ich ein ungutes Gefühl hatte, bin ich noch mal zu Fielmann. Dort wurde dann kontrolliert, ob die Linsen überhaupt passen, nach der Tränenflüssigkeit geschaut usw. und ich konnte dann mit meinen Kontaktlinsen wieder gehen ohne das ich was bezahlen musste :)^

Deswegen bleib ich jetzt bei Fielmann (obwohl mich die Wartezeten schon nerven).

Ich glaub generell kann man keine Aussage machen, ob Optikerketten oder private Optiker besser sind. Ich habe mit beiden schon gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Hängt einfach vom heweiligen Optiker ab.

ETmma_*Pexel


Zur Erklärung:

Rechts: F -1,25; -0,25; 148°

-1,25 = Fehlsichtigkeit (minus=kurzsichtig / plus=weitsichtig / Zahl=Stärke, je höher, desto schlechter)

- 0,25=Zylinder (Hornhautverkrümmung, Auswirkung: unscharfe Konturen, je höher, desto schlechter. – 0,25 ist sehr gering und kann bei einem anderen Sehtest auch mal weg sein)

148 Grad = "Ort" der Hornhautverkrümmung (sagt dem Optiker, wie er das Glas einschleifen muss, hat aber für dich keine große Bedeutung)

Die Brillenwerte sind nicht gleich den Kontaktlinsenwerten.

??? ":/ Bei mir entsprachen die Brillenwerte immer den Kontaktlinsenwerten – mit einer kleinen Einschränkung, die ich mal im Zusammenhang damit

Teilweise ist es wohl schwierig bei einer Hornhautverkrümmung eine geeignete Tageslinse zu finden

nenne:

Linsen zur Korrektur der Hornhautverkrümmung werden erst ab einer gewissen Stärke hergestellt, die ungefähr bei cyl. -0,75 liegt und zudem sind diese Linsen auch teurer. Eine Korrektur von -0,25 ist einerseits aufgrund fehlender Linsen praktisch unmöglich und macht zudem wenig Sinn. Meist wird in so einem Fall der Wert auf die Dioptrie aufgeschlagen und ich vermute, du würdest Linsen mit -1,5 und -1,25 bekommen.

Ich lese hier zum ersten Mal dass man das anpassen muss und nehme Kontaktlinsen schon seit Jahren...:(

Was passt man da überhaupt an? Ist doch voll nervig, sich Sonderanfertigungen für z.B. jeden Monat machen zu lassen...?

Es gibt Linsen mit unterschiedlicher Wölbung, unterschiedlichem Durchmesser und unterschiedlicher Feuchtigkeitsbindung. Schau einfach mal in einen Online-Shop. Da gibt es diverse verschiedene Modelle und bei vielen muss man sogar den Durchmesser oder andere Parameter angeben. Mit den falschen Linsen kann man die Hornhaut beschädigen und schlimmstenfalls sogar irreparable Verletzungen verursachen, die nicht mehr zu korrigieren sind. Also: IMMER anpassen lassen und ab und an mal zur Kontrolle.

Blauer Lotus

Ich fänds halt toll, wenn der mir erstmal nur sagen würde, welche ich brauche, aber dass ich nich gleich welche kaufen muss, aber das wird so wohl nich klappen

Warum? Er wird deine Augen ausmessen und dann Probelinsen bestellen. Nachdem du die eine Weile getragen hast, kontrolliert er nochmals deine Augen und wenn alles passt, bestellt man die Linsen. Allenfalls würde man vielleicht einen Unkostenbeitrag für die Probelinsen bezahlen.

M=uttxi08x10


Hey

Geh auf jeden Fall zum Optiker.

Anpassen ist auf jeden Fall wichtig!

Die Linsenwerte sind weniger als die für die Brille.

Der Optiker guckt sich deine Augen an, deinen Tränenfilm und entscheidet dann welches Material und welches Pflegemittel für dich am besten ist, und ob Tages oder Monatslinsen sinnvoll sind. Jedes Auge ist ja unterschiedlich. Es gibt verschiedene Größen und Krümmungen.

Dann bekommst Du Testlinsen, nach ein paar Stunden tragen wir der Sitz kontrolliert und wie dein Auge die Linse verträgt und auch nochmal ein Sehtest gemacht.

Tageslinsen sollten nur 1 mal getragen werden, auch aus Hygienischen Gründen, egal wie lange die im Auge waren.

Das Material ist nicht dafür gemacht nochmal in Aufbewahrungsflüssigeit zu liegen.

Wichtig ist auch das du die richtige Reinigung erklärt bekommst.

Da das ganze etwas Zeit in Anspruch nimmt, kostet es meistens was. Bei und waren es 50€ Anpassgebühr.

Meine Kollegin war aber auch sehr Gewissenhaft, da dauerte das auch schon mal mehrere Termine von ca 1h.

Danach waren aber auch alle Kunden sehr zufrieden.

Wichtig ist auch die Linsen nicht länger als 8h am Tag zu tragen und auch Monatslinsen nicht länger zu Tragen.Also nicht ab öffnen 30 mal tragen, sonder wirklich nach 1 Monat ab öffnen wegschmeißen.

Bei uns gabs ein Abo mit Linsen und Pflegemittel für ein halbes Jahr. Wenn sich die Werte geändert haben oder eine kaputt war, wurde kostenlos getauscht.

Arly1sxa


Also mehrmals zum Training die gleichen Linsen für je 2 Stunden, aber halt an anderen Tagen?

Ich mache das immer so. Den Tip hab ich von einer Freundin, die das auch schon Jahre so handhabt. Hab mir auch Tageslinsen gekauft und trage sie meist nur im Training oder mal abends auf Piste. Danach pack ich die in Kontaktlinsenflüssigkeit (die aber jedesmal neu) und verwende sie mehrmal. Ist natürlich nicht so vorgesehen, und Optiker werden dir davon abraten, aber ich vertrag das gut. Seh auch nicht ein, die Dinger nach 2h wegzuwerfen. Muss jeder selbst wissen. :-X

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH