» »

Laser-OP Lasek bzw. Lasik

S/a<llyxB hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

mein Mann und ich diskutieren schon viele Tage lang heiß über o.g. Thema.

Er möchte sich unbedingt die Augen lasern lassen, um künftig keine Brille mehr tragen zu müssen.

Hat es von Euch schon jemand machen lassen ? Wie waren die Erfahrungen, Erfolge ? Gibt es irgendwelche Tips oder weitere Meinungen ?

Ich stehe dem Thema sehr kritisch gegenüber....

LG

Sally

Antworten
SCal1lyB


???

D#a_Lxi


Ich habe mir vor 4 Jahren die Augen lasern, bei Euro Eyes in Hamburg. Ist alles super gelaufen, hatte danach 100% Sehstärke. Allerdings war ich nicht sehr stark kurzsichtig (-1,5), da sind die Chancen besser, gute Ergebnisse zu bekommen.

Die OP an sich ist nicht schlimm, stressig fand ich es nur danach, weil ich unglaublich Angst hatte, da noch was kaputt zu machen, bis es verheilt war.

Bis heute hab ich keine Beschwerden, meine Augen sind zwar wieder schlechter geworden, aber das liegt daran, dass ich eigentlich noch zu jung war, bis ca. 27 kann sich die Stärke noch ändern. Das hat man mir damals aber auch gesagt. Ich geh mal davon aus, dass dein Mann älter ist.

Problem ist eben, dass es noch keine richtigen Langzeitstudien gibt, insofern ist da natürlich schon ein gewisses, nicht einschätzbares Risiko.

Ich denke trotzdem darüber nach, es nochmal zu machen, zumal ich jetzt keine Kontaktlinsen mehr tragen kann, weil meine Augen zu schnell trocken werden, seit der OP. Es ist einfach toll, scharf zu sehen, ohne nervige Brille oder KL.

Mein Tipp ist nur, es in Deutschland machen zu lassen. Die Wahrscheinlichkeit, dass da etwas schief geht, ist, statistisch gesehen, sehr, sehr gering.

Was sind denn deine Befürchtungen?

Gruß

Da_Li

MJarkOusH


Klar in 11min gibts hier die kompetente Antwort ??? Ich würde es jedenfalls NIE machen lassen. Es gibt keine Langzeitstudien aber man weiß die Hornhaut ist wichtig. Außerdem gibt es "nur" 3% Misserfolge aber sehr viele sind z.b man sieht nachts alle Lichter als Sterne. Wer will sowas? Selbst nachlasern hilft da nicht viel und ich glaube ca 1% haben dann immer dieses Problem.

S_a5lleyB


@ Da_Li

erst einmal danke

ich habe gelesen, daß bei Lasik-Behandelten ein evtl. grauer/grüner Star im Alter NICHT mehr behandelt werden kann wenn man sich die Augen hat lasern lassen ?

Weiterhin habe ich mir die Komplikationen durchgelesen wie mögliche Erblindung etc....Es wird sowieso noch eine ausführliche Untersuchung erfolgen, in der auch die Hornhautdicke gemessen wird.

Mein Mann ist 39 Jahre und wird es wenn in Deutschland machen lassen.

@ MarkusH

Verzeihung wenn ich mit meinem ??? jemandem zu nahe getreten bin bzw. Ungeduld sginalisiert habe. Ich wollte lediglich meinen Beitrag unter den "aktuellen Diskussionen" nach oben schieben damit die Hoffnung auf mehr Antworten steigen kann. @:)

PFau/linex11


Ich nicht, aber eine Bekannte vor ca. 5 Jahren, in Köln. Die ist immer noch sehr glücklich damit, von -8 auf 0 dpt. So genau kommt es aber meist nicht hin, wurde ihr vor der Op gesagt, aber sie hatte Glück.

Wichtig ist ein sehr erfahrener Operateur, billig sind die allerdings nicht. Und erst mal gucken die, wie dick die Hornhaut ist, bei zu dünner hat es wenig Sinn.

DWan_Li


Das mit dem grünen/grauen Star habe ich noch nie gehört. Habe mal eben gegoogelt und bei [[http://www.gutsehen.de/lasik/faq_vorop.html Euro Eyes]] das hier gefunden:

Kann man nach einer LASIK-Behandlung später auftretende Augenkrankheiten wie z.B. Grauer oder Grüner Star noch operativ korrigieren?

Ja! Wenn altersbedingte Augenerkrankungen wie Grauer oder Grüner Star auftreten, stellt die Behandlung kein Problem dar. Bei einem mit LASIK behandelten Auge sind später noch alle durch eine Krankheit notwendig werdenden Operationen durchführbar, genauso wie bei einem nicht behandelten Auge.

Diese Komplikationen treten meines Wissens sehr selten auf, wie gesagt und wenn, dann hauptsächlich durch eigenes Verschulden, weil z.B. die antibiotischen Augentropfen nicht lange genug genommen werden und sich die Wunde entzündet.

Aber klar, es ist eine Operation an einem wichtigen Organ und letztendlich eine unnötige. Da ist immer ein Risiko.

Andererseits ist eine Bekannte von mir durch das Tragen von Kontaklinsen auf einem Auge erblindet. Pech haben kann man halt immer.

SdallryxB


ok danke Euch schon mal !!

von den Preisen her sieht es wohl so aus pro Auge:

- LASIK 895 EUR

- LASEK 1.190 EUR

- Femto LASIK 1.745 EUR

Wie gesagt alles PRO AUGE wobei sich LASIK und LASEK nochmals deutlich unterscheiden.....

D@aj_Li


Mensch, da sind sie ja ganz schön runter gegangen mit den Preisen. Soweit ich weiß, kommt es auf seine Sehstärke und sonstige evtl. Besonderheiten, wie z.B. Hornhautverkrümmung an, was er machen muss. Das wird man ihm auch nach der Untersuchung sagen.

Geh doch einfach mit zu dem Beratungsgespräch und erklär dem Arzt deine Sorgen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH