» »

Ader geplatzt im Auge – gefährlich?

Z;ina x5 hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich war gestern nachmittag im Auto unterwegs und spürte plötzlich ein starkes Stechen im rechten Auge, so wie Nadelstiche. Habe das seit etlichen Jahren ab und an mal, mein Augenarzt sagte, es käme von "trockenen Augen" (trage weiche KL). Halte das nicht für die richtige Diagnose, aber egal.

Jedenfalls bekam ich voll den Schreck, als ich 2 Stunden später zuhause in den Spiegel guckte. Auf der inneren weißen Hälfte des rechten Auges war ein knallroter dicker "Strich", ca. 6 mm, drumherum war es auch unregelmäßig rot. Weh tat nichts und sehen konnte ich genauso wie sonst.

Habe ein bisschen gegoogelt und dachte, wenns heute nicht besser ist, geh ich zum AA, aber der Bereich im Auge ist heute nur noch ein bisschen rot und auch etwas gelblich.

Ist so etwas "normal"? Dass so aus heiterem Himmel mal ne Ader im Auge platzt? Ich glaub nicht, dass ich dass schonmal so hatte ....

*:)

Antworten
s/ch}nattergIusc3he


Ich hatte das schon mehrfach. Zuletzt vor 2 Wochen. Ich habe viel getrunken. Jeden Tag Kräutertee, abends immer aus Kamille. Zwei Tage hatte ich vor allem abends einen brennenden Schmerz. Den Teebeutel habe ich dann auf das Auge gelegt. Das Blut war geronnen und wurde dann in kleinen Krümeln ausgespült. Nach 4 Tagen war alles wieder gut. Meine Freundin hat zwar geschimpft (sie ist Krankenschwester), aber ich gehe wegen solcher Kleinigkeiten nicht zum Arzt. Ich bin da kein Beispiel oder Vorbild. Die Ursache kann auch etwas anderes sein. Ich war nur durch wechselnde Schichten ziemlich übermüdet.

Z ixn%a 5


Das Blut war geronnen und wurde dann in kleinen Krümeln ausgespült.

aber dann musst du ja eine äußere Verletzung gehabt haben ???

Bei mir scheint sich das jetzt IM Auge abgebaut zu haben, also äußerlich war kein Blut zu sehen.

M5ose"lperkle


Kamillentee auf´s Auge ??? Das empfehle ich auf keinen Fall :-/ :|N @:) Kamille reizt sehr, statt zu heilen! Und ein geplatztes Äderchen macht überhaupt nix und ist ganz normal :)z

s1chnzattergxusche


Zina 5

aber dann musst du ja eine äußere Verletzung gehabt haben ???

Nein, es war ein Äderchen im Auge. Dort tritt auch Blut aus und gerinnt. Davon wird das Auge dann so rot. Und später kann es die Farbe wechseln über grün und blau bis braun. Wie bei einem Hämatom. Meistens wird es aber direkt abgebaut.

Moselperle

So stark ist die Kamille im Teebeutel aus dem Supermarkt nicht. Zur Beruhigung und Entspannung und auch zur Unterstützung von Wundheilungen ist das ausreichend.

Vjiygeo


Hallo,

na ja, das ein geplatzes Äderchen ganz normal ist, würde ich so nicht sagen.

Ich hatte das noch nicht und auch niemand, den ich kenne.

Auch zB hoher Blutdruck kann zu solchen Symptomen führen...

ZYina x5


@ Vigeo

naja, beim googeln gestern hatte ich schon den Eindruck, dass das häufiger vorkommt, und dass Augenärzte dann auch nichts großartiges deswegen unternehmen. Am Blutdruck kann es natürlich auch liegen (meiner ist häufiger zu hoch) oder auch an Medikamente-Nebenwirkungen ... desweiteren bei Diabetes.

swchlnatt{erguss`che


Wenn es sehr selten vorkommt, schnell wieder vorbeigeht, und eine Ursache erkennbar ist, sehe ich das als banal an. In allen anderen Fällen sollte man nicht lange zögern und zu einem Fachmann gehen. Es kann ein Symptom für ernste Erkrankungen sein. Und eine rechtzeitige Erkennung erhöht meistens die Heiĺungschancen. Auch hoher Blutdruck hat Ursachen!

Z^ina x5


und eine Ursache erkennbar ist

ja und was war bei dir denn dann die Ursache? ???

s'clhnatQtergusxche


Ich arbeite in häufig wechselnden Schichten manchmal 3 verschiedene in einer Woche und habe dazu täglich je nach Verbindung 3-4 Stunden Fahrzeit. Dazu kommen ein Nebenjob und eine Fernbeziehung. Es war einfach mal über längere Zeit der Schlaf etwas zu kurz gekommen. Die permanente Müdigkeit hatte ich nicht mit Schlaf, sondern mit viel Kaffee bekämpft. Aber irgendwann kommt immer ein Signal des Körpers. Nach Aromabad und [[www.baederland.de/bad/bartholomaeus_therme.php Mitternachtssauna]] konnte ich aber wieder Bäume ausreißen. Zumindest Bonsais. ;-) :=o

Ich achte auf die Zeichen meines Körpers. Und das geplatzte Äderchen war so eins. Dann weiß ich, dass ich etwas ändern muss. Spätestens in meiner täglichen Meditation weiss ich, woran es liegt. Meistens ist es aber offensichtlich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH