» »

"Durchsichtige" Flecken vor den Augen

d6iek?atxze hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forenmitglieder :)z

Ich bin 24 und habe seit Sommer vorigen Jahres komische "durchsichtig" erscheinende Flecken vor den Augen.

Diese sind zB länglich und unförmig, wie Schlieren in etwa, kleine Kreise und Flecken usw. Ich sehe diese Flecken vA wenn ich auf gleichmäßig färbige Flächen sehen, vor allem Weiß, da ist es besonders stark. Die Flecken "wandern" so ein bisschen mit, wenn ich herumschaue, öfters wenn ich schnell nach links, rechts, oben oder unten sehe, taucht so ein Fleck auch mal auf.

Wenn ich zwinkere oder die Augen reibe, gehen die Flecken für eine Zeit auch weg. Es ist nicht total störend eigentlich. Manchmal sind sie ja gar nicht da, im Innenbrereich und im Auto sehe ich sie so gut wie gar nicht.

Wenn die Sonne sehr stark scheint ist es auch noch mehr, manchmal tut das Licht auch in den Augen weh. Auch wenn es bewölkt ist und der Himmel weiß, dann sehe ich diese Flecken. Es ist manchmal mehr manchmal weniger.

Ich weiß nicht genau, ob es nur an den Lichtverhältnissen liegt, aber ich hab das Gefühl wenn mein Kreislauf schlechter ist, dann sind diese Flecken häufiger.

Es belastet mich jetzt nicht wahnsinnig, manchmal fallen sie mir schon gar nicht mehr auf und sie sind ja nicht ständig da.

Die Flecken sind übrigens immer ANDERS, also selten an der selben Stelle oder in der selben Form... das ist ja das Komische. Deswegen frage ich mich, ist das jetzt diese vielbeschriebene Glaskörpertrübung oder doch etwas Neurologisches?

Mit der Netzhaut ist alles OK, war schon beim AA. Aber Glaskörpertrübung stelle ich mir so vor, dass die GLEICHEN Flecken immer wieder kommen und immer wieder an der ähnlichen Stelle. Oder?

Und Augenmigräne oder sowas klingt auch etwas absurd, da ich keine Kopfschmerzen oÄ habe, nur manchmal tut auch das Licht in den Augen weh wenn die Sonne sehr stark scheint, und ich möchte aber keine Sonnenbrille tragen, weil sie sonst noch empfindlicher werden meine Augen.

Danke fürs Lesen und danke im Voraus für Antworten

Alles Liebe,

die Katze :p>

Antworten
Hferzha,fotexr


[[de.wikipedia.org/wiki/Mouches_volantes Sowas?]]

Aml!cxe


Meinst du sowas?

[[de.wikipedia.org/wiki/Mouches_volantes]]

A l!6ce


Oh, überschnitten Herzhafter, warst schneller ;-)

a6.fisxh


Mist ;-D Ich hab mir nach lesen des Titels schon den Wiki-Artikel rausgesucht und nu waren schon zwei Leute schneller als ich.

HIerzhQafatexr


Naja, die Frage kommt ja ungefähr alle 2 Wochen ;-)

Axl!xce


Naja, die Frage kommt ja ungefähr alle 2 Wochen

das stimmt ;-D

aber wenn jemand den Begriff überhaupt nicht kennt, hilft man doch gerne :-)

A=l!xce


Aber komisch, dass der AA ihr nicht gesagt hat, was es ist... :-X

B0enit&a-Vita


Mit der Netzhaut ist alles OK, war schon beim AA. Aber Glaskörpertrübung stelle ich mir so vor, dass die GLEICHEN Flecken immer wieder kommen und immer wieder an der ähnlichen Stelle. Oder?

Glaskörpertrübung äußert sich ganz anders. Also hast die sicherlich nicht.

Und Augenmigräne oder sowas klingt auch etwas absurd, da ich keine Kopfschmerzen oÄ habe, nur manchmal tut auch das Licht in den Augen weh wenn die Sonne sehr stark scheint, und ich möchte aber keine Sonnenbrille tragen, weil sie sonst noch empfindlicher werden meine Augen.

Bei Augenmigräne hat man überhaupt keine Schmerzen, die äußerst sich ganz anders. Da Du die typischen Symptome dafür nicht beschreibst, hast Du die auch nicht.

Und ansonsten ist es ein Ammenmärchen, dass das Tragen von Brillen oder Sonnenbrillen die Augen noch empfindlicher macht. Nicht totzuschlagen, dieser Unsinn. Ein Argument aus Tagen, wo das Geld knapp war und Omma diese "unsinnige" Ausgabe nicht tätigen wollte, aber dafür ein bombensicheres Argument erfinden mußte..... :=o

Du wirst wirklich die harmlosen Mouche volantes haben. Nix, worum man sich wirklich Sorgen machen muß.

Du warst doch schon beim Augenarzt, der hat nichts festgestellt, also lebe und sei fröhlich. Kann man mit Mouche volantes nämlich allerbest......

dyiewkaxtze


Hallo ihr Lieben!

DANKE für die schnellen und nützlichen Antworten. EXAKT wie auf dem Bild bei Wikipedia sieht das bei mir aus. Ja finde es auch komisch, dass die AA nichts zu dem Thema gesagt hat.

Alles Gute,

die Katze :p>

Apl(!ce


Hi katze,

Ja finde es auch komisch, dass die AA nichts zu dem Thema gesagt hat

doof irgendwie, aber er scheint ja wohl jeden Tag solche Volantes zu sehen...

für ihn nichts besonderes....

naja, jetzt weißte bescheid und brauchst dir keine Sorgen zu machen.

Lg, Alice

RVaps2ody2x3


Ich war damals auch beim AA, als ich diese "Würmchen" bemerkt habe. Dieser bestätigte mir, dass es Mouches Volantes sind und sagte mir, dass die fast jeder zweite Mensch wahrnimmt und dass es nichts schlimmes ist. Das war vor ca. 4 Jahren, nach einer Weile wirst du die gar nicht mehr bemerken. Darfst einfach nicht immer drauf achten, dann stören die auch nicht. ;-)

wqhitelpi[llyx83


Ich habs auch seit 1,5 Jahren. Und mein Arzt hat auch nichts gesagt dazu. Das wird von vielen AÄrzten gar nicht "naerkannt" als Belästigung oder Störung im Blickfeld. Ich hab mich auch selbst informieren müssen %-| Leider bemerke ich sie immer noch. Aber zum Glück sind das nicht sooo viele bei mir.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH