» »

Bindehautentzündung – Krankschreibung?

VKe nerxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit letzten Donnerstag eine Bindehautentzündung (wahrscheinlich ein Nebeneffekt von der Erkältung). Ich wache jeden morgen mit verklebten Augen auf, sie fühlen sich schwer an und jucken etwas, teilweise tut es auch etwas weh. Bin gleich danach zum Augenarzt u er hat mir Floxal-Augentropfen verschrieben. Er hat aber nicht gesagt, ob es ansteckend ist oder so. Meinte nur, dass die Hornhaut noch nicht betoffen ist.

Jetzt meine Frage: Kann der Augenarzt einen krankschreiben? Wenn ja, unter welchen Bedingungen? Oder muss ich dazu extra zum Allgemeinarzt gehen?

Ich arbeite im Büro und sitz somit den ganzen Tag vorm Bildschirm. Daher war es auch etwas schwer, sich aufm Bildschirm zu konzentrieren. Ich will ja auch nicht, dass es schlimmer wird. Zumal ich mir die Tropfen auch 3 mal täglich draufmachen muss und ich das allein wahrscheinlich nicht hinbekomm.

Vielen dank für eure Antworten. ;-)

Antworten
Bcreme5nsie


Auch der Augenarzt kann dich Krankschreiben wenn er dies für Notwendig hält.

FYuru4bxa


Ich hatte schon öfter Bindehautentzündung und wurde da jedesmal krankgeschrieben (direkt vom Augenarzt), unabhängig davon, ob es ansteckend ist oder nicht.

Kommt da glaub ich auch auf die Tätigkeit an, die man ausübt.

Ich hab zu der Zeit an der Kasse gearbeitet und musste 3 mal täglich Augensalbe nehmen. Nach der Einnahme konnte ich mind. 30-60 Minuten nicht richtig sehen und somit auch keine Zahlen an der Kasse erkennen und auch keine Preise.

Daher wurde ich da immer direkt krankgeschrieben.

Bei Bildschirmarbeit verhält es sich sicher ähnlich, es sei denn die Tropfen und die Entzündung beeinträchtigen dich nicht beim Sehen.

Kommt sicher auch drauf an, wie schwer die Bindehautentzündung ausgeprägt ist.

V0e7nedre


Danke für dein Beitrag Furuba :)^

Also sehen kann ich noch etwas. Ich muss täglich 3 mal Augentropfen nehmen – auch während der Arbeitszeit. Ich habe halte ein Bürojob und sitz über 8 Stunden vorm PC. Ich schau heut mal, wie ich das aushalte. Dazu bin ich noch etwas erkältet. Ich könnt die ganze Zeit nur schlafen.

Wenn es wieder zu anstrengend für die Augen wird (wie gestern eigentlich), dann werd ich den Augenarzt bitten, mich krankzuschreiben. Wenn er es nicht macht, geh ich zum Hausarzt nebenan :-)

Vwe#nSere


so, habe mich heute krankschreiben lassen. Habe es einfach nicht mehr ausgehalten auf Arbeit...war froh, dass ich meine Stunden über die Runden bekommen habe. Augenarzt hat auch ohne Probleme mir einen Krankenschein erteilt – er meinte: ja klar, kein Problem... Da frag ich mich, wieso er mich gestern nicht schon gefragt hat. Egal. Darf den Rest der Woche PC-frei genießen :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH