» »

Probleme mit erster Brille!

GLro:ttig


Es geht doch vielmehr auch darum, dass ich mir jetzt nicht als ERSTE BRILLE(!) eine teure Fassung inkl. ebensolcher Gläser kaufen will, um nach ein paar Monaten festzustellen, dass es nicht die "Richtige" war, weil ich noch keinerlei Erfahrungswerte habe.

Obwohl ich deinen Ansatz nach dem Fiasko durchaus verstehen kann. Also nochmal durchstarten und sich ordentlich beraten lassen, dann entscheiden.

rTolexxx


Dann behalte es für dich. Warum solltest du es ihm auf die Nase binden müssen? Du musst ja nicht reingehen mit den Worten "Bitte machen sie einen Sehtest, aber eine Brille kaufe ich nicht bei ihnen." Du gehst hin und bittest um einen Sehtest, fertig.

Also meine Erfahrung, die ich gemacht habe ist, dass wenn Du nur nach einem Sehtest fragst, wird nur ein Sehtest mit dem Autorefraktiometer gemacht – mehr nicht.

Dann wird darauf verwiesen, dass wenn Du Dir eine Brille ausgesucht hast, natürlich ein ausführlicher Sehtest gemacht würde, der dann als Serviceleistung kostenlos sei.

Ist mir erst vorgestern so passiert.

Also da musst Du schon die Karten auf den Tisch legen.

Nur so nebenbei, bei F.. kannst du sie immer zurückgeben und sei es nur, das sie dir nicht mehr gefällt. ;-)

Vermutlich aber auc nicht nach 'nem halben Jahr oder länger ??? Und wenn, dann nur mit riesen Tam-Tam!?

Auch egal – ich will ja die Leute auch nicht über den Tisch ziehen...und 'ne gute Markenfassung inkl. guter Gläser kostet bei F*** auch Geld manchmal noch mehr als beim kleinen Optiker. Wobei ich dem Fachoptiker durchaus mehr Kompetenz zuspreche als einer Kette.

Soll heißen, wenn ich richtig Geld ausgebe, dann gehe ich zum Fach-Optiker und nicht zu F*** – Rückgabe hin oder her!

Sorry, aber lass dich erstmal vernünftig beraten. Es gibt da soviel zu beachten, das werden wir hier im internet nicht kären können.

Das ist mir durchaus klar, dass es auch bei Brillen einen "Smart" und einen "Rolce Royce" gibt. Nur muss man immer für sich selber abwägen, was man will/braucht bzw. was man bereit ist auszugeben.

Wenn ich Kurzstrecke von A nach B kommen muss und zweckmäßig veranlagt bin, reicht mir ein Smart!

Wenn ich eine Brille für max. 2-3 Stunden pro Tag brauche, komme ich sicher auch mit Gläsern klar, die keine 150 EUR das Stück kosten. Hauptsache entspiegelt und beschichtet.

Wie gesagt, die Freundin von mir ist sicher nicht anspruchslos, und die kauft Ihre Gläser für 15 EUR (entspiegelt & beschichtet) und ist super zufrieden. Die trägt ihre Brille vom Aufstehen bis zum schlafen gehen.

Klar ist das keine Garantie, dass ich auch zufrieden bin, aber wenn nicht, sehe ich das ja schnell und muss mir dann ggf. bessere kaufen. Dennoch ist es einen versuch wert. Nicht jeder steigt gleich mit der Luxus-Variante ein.

Aber der Ansatz "Hauptsache billig, dann mal sehen" ist zumindest für mich der falsche.

Vermutlich weil Du vom Fach bist!

So ist das aber immer...der PC-Experte kauft sich auch eher einen High-End-PC oder ein Küchenverkäufer kocht auch nicht mit Discount-Geräten und ein Mode-Verkäufer rennt auch nicht altbacken angezogen durch die Gegend...so lässt sich das beliebig weiter spinnen.

Soll heißen: Es gibt sicher auch Bereiche/Themen, auf die Du keinen oder nur ganz geringen Wert legst.

r8osi04804


schönen guten abend :-)

nachdem ich eurer eher unfreundliches hin und her hier beobachtet habe misch ich mich mal ein ;-)

erstens ist wie grottig schon gesagt hat ziemlich normal das bei der ersten brille mit so hohen zylinderwerten verzeichnungen entstehen. eben genau wie du beschrieben hast das gerade linien schief aussehen und der boden berauf oder berab zu gehen scheint.

aber das gehirn braucht eben seine zeit um sich an den neuen seheindruck zu gewöhnen, denn sicherlich hast du diesen relativ hohen wert der hornhautkrümmung nicht erst seit gestern, und dein auge und gehirn hat natürlich immer versucht dies auszugleichen. natürlich gibt es leute mit zylinder 5,0 dpt aber das ist schon ne ausnahme.

und bei jedem anderen optiker wird auch bei einer messung früh etwas anderes rauskommen wie abends. prinzipiell ändert sich in dieser zeit natürlich nicht die anatomie der augen aber wenn man angestrengter ist gegen abend fällt es einem schwerer den seheindruck zu deuten.

und jeder sehtest ist subjektive messung. jeder augenoptiker hat es gelernt und weiß wie er vorgehen muss und wie man auf welche antwort reagieren muss und was im auge vorgeht.

das mit der brille für 10 euro probieren sehe ich auch nicht so negativ.

am ende mal ehrlich gesagt: ob du gläser für 10 oder 200 euro hast das sehehn ist mit deine stärken das selbe, abgesehen von dem komfort ner entspiegelung. und die fassungen zum nulltarif sind auch nicht schlecht sondern reichen für den anfang wenn du dich erstmal dran gewöhnen willst völlig aus, vorallem wenn du angst hast viel geld umsonst zu bezahlen.

ich kann dir nur raten dem thema brille wieder etwas offener und mit weniger skepsis gegenüber zustehen.

übrigens kannst du dir deine brille auch bei jedem anderen optiker kaufen aber die werden dir die brille nicht zurücknehmen vorallem nicht bei nem kleineren laden (keine kette), denn jede brille ist ne individuelle anfertigung für dich. (extra angefertigte fotos kannst du auch ni zurück geben oder nen anzug den du hast maßanfertigen lassen)

ich kann nur sagen der sehtest ist überall das selbe und jeder wird auf bissl andere werte kommen da jeder prüfer auf deine angaben in diesem moment angewiesen ist.

wie du schon vielleicht mitbekommen hast arbeite ich auch bei der firma f**** aber ich weiß aus eigener erfahrung von früher und von vielen kunden wie man wo anders behandelt wird wenn es eben wie bei dir nicht gleich klappt.

am ende gilt bei der ersten brille (vorallem mit zylinder): viel andauernd aufsetzen das sich dein gehirn auf den neuen seheindruck eichstellen kann

und bei jedem anderen optiker werden die gläser auch nicht anders eingearbeitet sind nur viel teurer, denn wir mitarbeiter von f*** haben kein problem dir die günstigste brille für 10€ zu verkaufen, da wir nicht nach provision bezahlt werden. und wenn ich den ganzen tag nur sowas verkauf ist es mir auch egal weil ich am ende vom monat genausoviel geld krieg wie wenn ich 15 brillen für 900€ an dem tag verkauft hab.

ps: von nem internet kauf würde ich wenns um die gesundheit geht auch abraten, denn dort hat man auch keinen ansprechpartner, keine anpassung, und die können die gläser garnicht nach deinen indiduellen werten einschleifen, weil sie dafür dich brauchen.

liebe grüße und ich hoffe das thema brille nimmt bei dir ein gutes ende :)^

rQolyexxx


Obwohl ich deinen Ansatz nach dem Fiasko durchaus verstehen kann. Also nochmal durchstarten und sich ordentlich beraten lassen, dann entscheiden.

Danke! :)^

Weist Du, wenn Du mal die Werte vergleichst, sind da ja teilweise 1,0 Dpt. dazwischen! Ja sogar bei dem Werten vom Augenarzt.

Da frage ich mich wirklich, wer ist nun "bescheuert", ich, der dem Messenden die Infos gebe, oder der, der misst?

Komplett "bescheuert" bin ich glaube ich auch nicht, wenn ich gefragt werde, ob es mit dem Glas besser wurde, sage ich eben ja oder nein – ganz wie ich es empfinde!

Wie aber solche massiven Schwankungen raus kommen ":/

Selbst wenn ich die Brille von F*** nicht zurück geben könnte, wären 10 EUR ja kein Thema...wenn ich jetzt aber beim Optiker eine machen lasse, für 150 EUR, dann ist der gelinde gesagt nicht so erfreut, wenn ich zu dem komme und sage, da passt was nicht – da gibt's u.U. dann echte Diskussionen.

rqosiF08{04


zum thema "wenn ich viel geld ausgebe gehe ich zum fachoptiker"

die leute die ihre ausbildung bei f* gemacht haben werden bei jedem anderen optiker mit kusshand genommen da sie die beste ausbildung haben was sich ein kleiner garnicht leisten kann. deshalb kommen auch jedes jahr die besten absolventem in dem beruf von f*.

am ende ist es wie gesagt egal wo du deine brille kaufst denn ob du die gläser in laden A von zeiss bekommst oder in laden B... ich bin nur der meinung gerade wenn man bissl auf seine ausgaben achtet warum jemanden 200 euro in den rachen schieben obwohl man woanders für das selbe vom selben hersteller nur 100 euro bezahlt.

r7osi0x804


schwankungen können im übrigen durch medikamente kommen (blutdruck, diabetes zum beispiel)

r+o<lex8x


Hallo Rosi,

ganz herzlichen Dank für Deinen Beitrag! :)^

Dass Du bei F*** arbeitest wusste ich nicht.

Dass die Werte bei jeder Messung geringfügig anders sein können, ist mir klar, aber hast Du mal die Unterschiede gesehen?

Bis zu 1,0 Dpt.? Das finde ich nicht normal! Und überall mit Visus 1,0! Und bis auf 1x war ich immer morgens beim Sehtest – eben weil ich um die Problematik wusste.

Wenn ich mit einem Cyl. von -1,75 angebl. einen Visus von 1,0 habe und mit -0,75 auch noch, stimmt doch was nicht!? Bzw. bin mit -1,75 deutlich überrefraktioniert!

Das Problem ist, das interessiert nicht wirklich jemanden.

Und wenn man, wie jetzt bei mir dann eine Messung macht und die entspr. Werte feststellt und ich dann die Brille abholen will und plötzlich andere drin sind, komme ich mir echt veräppelt vor!

Und das mal zuvor schleift man am Glas rum, sagt mir nichts, und beim Putzen fällt mir das Glas entgegen.

Alles nicht so vertrauenserweckend!

und bei jedem anderen optiker werden die gläser auch nicht anders eingearbeitet sind nur viel teurer, denn wir mitarbeiter von f*** haben kein problem dir die günstigste brille für 10€ zu verkaufen, da wir nicht nach provision bezahlt werden. und wenn ich den ganzen tag nur sowas verkauf ist es mir auch egal weil ich am ende vom monat genausoviel geld krieg wie wenn ich 15 brillen für 900€ an dem tag verkauft hab.

Nun ja, der Optiker arbeitet die Gläser selber ein...ihr habt sicher eine Zentrale wo alle Brillen von F*** verglast werden und das im Akkord – wo schon mal die Qualität drunter leiden kann.

Den Service mit der Rücknahme finde ich gut und das Konzept überzeugt mich.

Dennoch denke ich, dass die Motivation eher etwas geringer ist, so eine Nulltarif-Geschichte abzuwickeln, als eine Markenbrille mit tollen Gläsern – kann ich aber auch verstehen.

und die können die gläser garnicht nach deinen indiduellen werten einschleifen, weil sie dafür dich brauchen.

Warum brauchen die mich dazu? Wenn die die Werte haben, werden die Gläser nach denen in die Fassung eingeschliffen und fertig.

am ende gilt bei der ersten brille (vorallem mit zylinder): viel andauernd aufsetzen das sich dein gehirn auf den neuen seheindruck eichstellen kann

Sofern denn der Zylinder "stimmt"!? Also an einen zylinder von -1,75 würde ich mich nicht gewöhnen wollen.

r{olexxx


zum thema "wenn ich viel geld ausgebe gehe ich zum fachoptiker"

die leute die ihre ausbildung bei f* gemacht haben werden bei jedem anderen optiker mit kusshand genommen da sie die beste ausbildung haben was sich ein kleiner garnicht leisten kann. deshalb kommen auch jedes jahr die besten absolventem in dem beruf von f*.

Okay, das glaube ich Dir sogar.

Habe auch in einem großen Unternehmen gelernt und weiß, dass die Ausbildungsmöglichkeiten dort teilweise um Einiges besser sind, als in kleinen Betrieben.

am ende ist es wie gesagt egal wo du deine brille kaufst denn ob du die gläser in laden A von zeiss bekommst oder in laden B... ich bin nur der meinung gerade wenn man bissl auf seine ausgaben achtet warum jemanden 200 euro in den rachen schieben obwohl man woanders für das selbe vom selben hersteller nur 100 euro bezahlt.

Vom Grundsatz her richtig.

Nur habe ich jetzt eben z.B. die Erfahrung gemacht, dass man bei F*** eben nicht so viel Zeit für den einzelnen Kunden hat, weil das ganze laden voll ist!

Da wurde bei mir teilweise schon während des Tests die Türe offen gelassen und immer mit einem Auge nach draußen geschielt.

Bestimmt sind das Einzelfälle und kann man nicht verallgemeinern, aber so hab ich's erlebt.

Bei den kleineren Optikern ist die Frequenz nicht so groß und sie können sich mehr Zeit nehmen, was nicht ein "besseres" Ergebnis bedeuten muss, aber man fühlt sich als Kunde eben einfach besser.

r=osi0x804


Auch wenn der zylinderwert stimmt treten solche probleme auf das ist nunmal die optik... ist scon doof das verstehe ich wenn viel bei einem kunde schiefläuft... aber ich weiß selber von arbeit das wenn was schiefgeht dann kommt alles bei einem kunde zusammen und das ist natürlich scheiße...

zum einschleifen: so wie du denken viele aber es ist genau andersrum.

bei f*** werden die gläser vom hersteller (zeiss, essilor, rodenstock...) direkt in dei niederlassungen geschickt und dort von den augenoptikern eingarbeitet. ein kleiner optiker wo nur ein oder zwei leute arbeiten kann sich der laden meist keinen schelifautomat leisten, da die unvorstellbar teuer sind und sich das nicht rentiert wenn man nur 2 brillen am tag hat. also gibt es für so kleinere firmen einschleifservice wo die ihre aufträge hinschicken.

ich weiß was für ein bild über uns herrscht aber ich muss dir sagen als kunde kann dir nichts besseres passieren als zu f*** zu gehen, da die firmenphilosophie 100%ig auf kunde ausgelegt ist

rOol)e4xx


schwankungen können im übrigen durch medikamente kommen (blutdruck, diabetes zum beispiel)

Wurde ich auch immer gefragt, nehme aber keine Medikamente ein.

r=osiF0804


die brauchen zum einarbeiten dich, da sie deinen augenabstand messen müssen und die durchblickshöhe bei angehobenen kopf.

zum thema internet noch: klar kriegt man im internet viel günstiger zum beispiel kontaktlinsen. Aber du musst dir auch vorstellen, die müssen keine leute ausbilden keine läden an den teuerste ecken mieten und bieten dir auch nicht den service.

r,osig08p0x4


sicher richtig das bei uns immer viel los ist, aber das wird auch nen grund haben musst du dich da als kunde fragen. und ein kleinerer nimmt sich vielleicht mehr zeit zum quatschen aber der sieht halt auch die dollarzeichen hinter jeder frage (kann ich nur aus eigener erfahrung ehrlich sagen)

und wird dir mehr aufschwatzen als du brauchst. und was nützt dir das wenn er zeit zum quatschen hat und du dann dort 100 euro mehr als nötig bezahlst?

r/osij080x4


kannst dir das mit den preisen so vorstellen: aldi kauft bei nem biobauern 1000000 steaks und kriegt aufgrund der großen abnahmemenge ziemliche rabatte, die sie an den kunden weitergeben können und somit günstig sind. und ein kleiner bioladen kauft bei dem selben bauern 20 steaks und kriegt dort keinen rabatt und kann auch dem kunden keinen geben. also ist ein und das selbe produkt dort teurer als bei aldi.

so ungefähr ist das bei uns :)z

r7olexxx


augenabstand

Den gebe ich ja mit den Werten an.

durchblickshöhe bei angehobenen kopf.

Das hat z.B. bei mir bei der Brillenanpassung nie jemand gemessen!!!

Aber du musst dir auch vorstellen, die müssen keine leute ausbilden keine läden an den teuerste ecken mieten und bieten dir auch nicht den service.

Wie Du schon sagtest, jeder muss heutzutage schauen, dass er über die Runden kommt. Da kann man leider nicht immer Rücksicht auf die Belange der Filialen nehmen – so gerne man es würde.

Service hin oder her...wenn ich im Internet eine Top-Brille komplett für 50 EUR bekomme, die im Laden 200 EUR kostet, dann muss ich eben auf den Service verzichten – das rechnet sich dann aber auch. Dann kann ich schlimmsten Falls sogar jedes Jahr eine neue kaufen.

r)osi0i8R04


hab im übrigen mal geguckt was im internet so angeboten wird... also da bin ich ja überrascht wie überteuert die sind.

nur zum beispiel paar gläser die für dich vielleicht mal in frage kommen wenn du dir doch mal ne richtige brille machen lässt (Kunststoff mit entspiegelung, hartschicht, pflegeleichtschicht) kosten dort im super sonderangebot 239€ und bei f*** 113€.

also da sollte man wirklich vergleichen aber viele denken halt auch im internet ist es immer billiger ohne überhaupt noch in nen richtigen laden zugehen und bezahlen dann unnötig mehr für weniger leistung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH