» »

Regenbogenhaut Entzündung

H_olaHbixene


Ich denke letztendlich sollte man einfach probieren was möglich ist und was für einen selbst "lebenswert" ist. Was bei person A hilft, kann bei Person B gar nicht anschlagen.....

Ich hab jetzt alles nicht 100%ig nachgelesen, aber angenommen es ist Rheuma oder der Wert wird eben ermittelt, was dann ??? Man bekommt doch auch Medikamente, oder ???

Somit hat man dann die Medikamente nur irgendwie verlagert, sprich sch..... ist es trotzdem. :-/

mcat!zfxatz


Hallo Loeli,

hba1c hat es eigentlich auf den Punkt gebracht.

Vielen Dank an hba1c für diesen genialen Link.

Mein persönliches Vorgehen wäre:

Bei einem 2. Allgemein-Arzt (=neues Labor und die 1. Ärztin willst du anscheinend nicht dauernd nerven) nochmal Blutabnahme zwecks HLA B27 und im Labor sollen die geliebten Zeckentiere zwecks borrelia burgdorferi nicht vergessen werden, noch mal den Augenarzt konsultieren, zur Therapiekontrolle, und da anscheinend für dich noch nicht ganz klar ist welche Regenbogenhautentzündung du hast, erstmal die Uveitis-Art abklären. Die Regenbogenhaut besteht aus Iris (Iritis bzw. uveitis anterior), Ziliarkörper (uveitis intermedia) und Aderhaut (Uveitis posterior).

Dann mit den 2 Mediziner besprochen wie man eventuelle Uveitis-Schübe in Zukunft begegnen möchte. Bei einer posterioren reagiert der Augenarzt etwas anders als bei einer anterioren Uveitis.

Anscheinend hat sich der Rheumatologe schon ausgeklingt, oder?

Mir fallen auch so seltene Dinge ein wie Morbus Behcet.

Lass mal wieder was von dir hören, weil für mich hört sich die Geschichte bisher noch etwas holprig an.

Gute Besserung

L8oeli


ja es ist alles noch etwas holprig bei mir und ich sehe auch manchmal nicht mehr durch.

weil immer schön in Fachsprache gesprochen wird.

Zeckenbiss Bol...ist schon ausgeschlossen.

Der Rheumatologe, wartet noch auf den Bericht vom Augenarzt und möchte mit diesen dann einen Therapievorschlag ausarbeiten.

Er meinte auch das HLA 27 positiv fast jeder 8 Mensch hätte und man nicht von einer akuten Krankheitsbild sprechen kann. So aussagen finde ich immer schrecklich. Da fühle ich mich nie für Vollgenommen und als wäre die Regenbogenhaut entzündung ein klacks. Nur mir geht es bei jeden SChub an die Substanz.

Ich kenne mich halt auch mit den Krankheiten nicht so gut aus, das ich gezielte Fragen stellen kann :-(

HFowlaXbigene


Loeli

:°_ Es wird besser mit der Zeit, man arrangiert sich. Soll jetzt nicht heißen man soll die Dinge so aktzeptieren wie sie sind, aber aufgeben sollte man auf keinen Fall. Ich war anfangs sehr, sehr frustriert. Zum Glück hat sich das wieder gebessert. :-/

L]oelfi


ich werde nicht augeben, da ich viel zu viel Angst vor weiteren REgenbogenhautentzündungen haben.

Habe auch Angst wenn ich jedes mal so lang ausfalle, dass mich der ARbeitgeber mal rausschmeist...grosse Firmen finden immer was wenn sie einen los haben wollen.

Bin aber froh hier gleichgesinnte zu finden mit vielen TIps :)^

H\olabixene


Habe auch Angst wenn ich jedes mal so lang ausfalle, dass mich der ARbeitgeber mal rausschmeist...grosse Firmen finden immer was wenn sie einen los haben wollen.

Ich hab gemerkt je mehr ich mich selbst verrückt mache, umso schlimmer ist es auch.

Aber ist eben auch nicht einfach alles irgendwie "gelassen" zu sehen.

Und ja, für Tipps bin ich auch dankbar. Leider( oder zum Glück für diese) gibt es wohl hier nicht soooooo viele Menschen die damit Erfahrung haben.

DZinov20a0x0


Der Rheumatologe, wartet noch auf den Bericht vom Augenarzt und möchte mit diesen dann einen Therapievorschlag ausarbeiten.

Also tut sich doch was und ernstgenommen wirst du doch auch.

Lzoeli


ich komme nächste Woche in die Augenklinick nach Heidelberg.

Die sind wohl auf Regenbogenhautentzündung spezialisiert. Die werden mich wohl auseinander nehmen

und dann genau dem Rheumatologen mitteilen. Mein Augenarzt meinte ja zu mir er weiß wenn er mit cortison behandelt dass es ja dann erstmal verschwindet aber halt dann immer wieder kommt, die Abstände sind ihm zu kurz und will halt das ich eingestellt werde, damit dies nicht mehr so kommt.

Fühle mich auf jeden Fall jetzt gut verstanden und erhoffe mir viel positives.

@ HOlabiene:

hast du im MOment die Entzündung?

H&oBlab iecnxe


Loeli

Nee, habe gerade keine Entzündung.

Ich würde auch gerne mal zu einem Spezialisten. Wo findet man die? gibt es eine Liste?

Ich denke ich werde nochmal wegen meinen Blutwerten fragen, bzw. zu einem anderen Arzt gehen. Aller guten Dinge sind ja 3 hahahahha

Aber.......... oft findet man ja auch keine Ursache. Ich hab bei mir den Stress im Verdacht. :-/

LPoeli


was hast du denn bis jetzt alles hinter dir?

Warst du schon in einer Augenklinik?

H3olabfiexne


Mein Augenarzt ist in so einer Art Augenklinik. Im Prinzip denke ich schon dass die da ganz gut sein sollten, aber irgendwie hab ich halt immer das Gefühl für die ist das alles nicht so schlimm. Kann dir auch per PN mal den Link der Klinik schicken.

LOozeli


bist du NUR beim Augenarzt?

Wurdest du nicht paralel beim HA behandelt?

Ich wurde sofort an meine HA überwiesen zur Ursachenforschung.

Ja kannst mir gerne den Link schicken.

H olLabienxe


Naja, Hausarzt und Rheumatologe haben dann mehr oder weniger nur die blutwerte nach allen möglichen getestet und bei beiden kam nichts auffälliges raus. :-/

LEoelxi


war bei mir auch so....man muss selber immer dran bleiben :-(

wieviel Schübe hattest du denn schon?

Ich ja drei innerhalb von einem Jahr und diese sehr akkut die erste wurde von meinem früheren Augenarzt falsch behandelt und wäre fast erblindet

H@olahb&ixene


Ich hatte auch ein Jahr da war es ganz schlimm, glaube da hatte ich 3 mal eine Entzündung, dann im letzten Jahr einmal (zeitgleich mit einer Erkältung).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH