» »

Augen lasern lassen

E[xbbrilxli


Ein herzliches Grüß Gott allen, die sich mit dem Gedanken tragen, sich die Augen lasern zu lassen. Heute (25.04.11) in vier Monaten, feiere ich meinen zweiten Jahrestag nach der OP. Da es im Netz bereits unzählige Erfahrungsberichte mit teilweise sehr präzisen Schilderungen des Eingriffs gibt, beschränke ich mich darauf zu sagen: ich würde es jederzeit wieder machen lassen.

Wie ich überhaupt draufgekommen bin? Mit meiner Gleitsichtbrille war ich seit längerem total unzufrieden. So entschloss ich mich im Februar 2009, es einmal mit Linsen zu probieren. Das Sehergebnis konnte sich im wahrsten Sinne des Wortes tatsächlich "sehen lassen". Aber das Rumgefummel morgens und abends und das Hantieren mit den dafür nötigen Accessoires hatte mich tierisch genervt. Bei einer Geburtstagsfeier unterhielt ich mich mit einem guten Bekannten, der den Eingriff bereits vor zehn Jahren hat durchführen lassen und nach wie vor glücklich und zufrieden ist. Er empfahl mir Dr. Arbunescu Pecher in München [[http://www.augenlaser2000.de/]]

Ende Juli 09 wurde die Voruntersuchung durchgeführt, nachdem ich grünes Licht für die OP erhalten hatte, ließ ich die Laser-OP am 25.08.09 vornehmen. In 20 Minuten war alles vorüber. Ich hatte – entgegen vielen anderen Erfahrungsberichten – nicht die geringsten Schwierigkeiten. Weder während noch unmittelbar nach und auch nicht in den Wochen nach der Operation hatte ich die geringsten Schmerzen. Ebenso verspürte ich zu keiner Zeit ein Fremdkörpergefühl und ich hatte auch keine Probleme mit dem Sehen in der Nacht.

Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass die Auswahl des richtigen Arztes die halbe, wenn nicht die ganze Miete ausmacht. Dr. Arbunescu verfügt über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Laserchirurgie und ist in Bayern einer der führenden Spezialisten auf diesem Gebiet. Man kann ihm sowohl als Arzt als auch als Mensch vertrauen.

Haben Sie Mut und zweifeln Sie nicht. Bald werden Sie die Welt mit neuen Augen sehen!

Herzliche Grüße aus Bayern

Exbrilli

MParKyPooHlxe


WERBUNG ??? :=o

r8 a xl f


na und 8-)

H[eart6beaHt1x9


über den Beitrag musste ich irgendwie lachen.. ;-D

s>ch{nabxel


Morgen Nachmittag ist es soweit!

Ich versuch gar nicht dran zu denken. Hatte schon ganz oft dort angerufen weil ich irgend ein unsinniges Zeug hier im Internet gelesen hatte ( auf Achterbahn löst sich der Flap...).

Aber genervt haben die nicht auf mich gewirkt! Eher sehr sehr nett und Informationslustig^^

Hab mir auch ein paar Videos bei Youtube angeguckt, wobei ich beim ersten Mal echt angeekelt war. Aber mittlerweile gehts Das was mir Angst gemacht hat, war die Ungewissheit, was auf mich zukommt. Jetzt wo ich es weiß ist es okay und ich freu mich eigentlich eher drauf.

Ich denk ich schreib hier im Nachhinein auch noch meinen Erfahrungsbericht rein, weil ich es doch sehr vermisst habe sowas nachlesen zu können.

Man liest nur: bin gelasert wordenn, trockene augen, alles gut...

Eine Seite hatte ich gefunden die sehr informativ war mit Wochenberichten, das war toll.

Oh weh, nur nicht dran denken..... :=o

MVaryPo_ole


ich drück dir die daumen und beneide dich!!! @:)

s/chnab[exl


Soooo

hier bin ich wieder ;-D

Hat alles gut geklappt! Also ich erzähl mal...

25.05. 15.30 Uhr: wir kommen in der Lasikklinik an, ich dacht eine halbe Stunde früher dasein wegen dem Beruhigungsmittel... nicht das es nicht rechtzeitig wirkt....naja falsch gedacht,ich solle noch bis um 16 Uhr ein Eis essen gehen...16 Uhr war ich dann da, um halb 5 zum Opareur (sehr sehr toller kompetenter Mann. Er wollte einige Untersuchngen nochmal machen, um sich ganz sicher bei der Berechnung zu sein) und es hat mit allem drum und dran dann bis viertel vor 5 gedauert bis ich dann erstmal in den Raum zum Betäubungstropfen gekommen (dort bekommt man auch Hauben auf Kopf und Füße) bin.

Da durfte mein Freund dann wieder dazu kommen und dann ging ratz fatz die Tür zum OP auf und auf einmal lieg ich auf dem Tisch und mein Kopf wird in die Schale gelegt und es ist zeimlich frisch in dem Raum und ich zittere....aber eher vor angst...die liebe Frau, die mir so gut zuspricht fragt mich ob ich eine Decke möchte und ich bin überfordert und sag mir egal nein.....dann sag ich ich will doch eine^^...Dann krieg ich nochmal Betäubungstropfen ins rechte Auge das linke wird mit einem durchsichtigen Deckel abgeklebt....

der OP- Abdeckverband wird auf mein rechtes auge geklebt und über mein Gesicht geklappt....Panik!!!Warum tu ich mir das überhaupt an?Bin ich doof ??? ?

Das Auge wird aufgespannt....meine Hornhaut ist etwas klein (Also das eigentlich Auge halt und logischerweise die Hornhaut auch^^) das erklärt mir der Arzt alles sehr gut...das Saugding um den Flap zu schneiden wird auf mein Auge gedrückt...mir entfährt ein Stöhnen...das drückt!!mir wird schwarz auf dem Auge...sie sagt, noch 28 Sekunden und drückt mir meine Hand...das tut gut...die Frau hinten am Laser Spricht mir auch gut zu...sie hat eine beruhigende Stimme, dann ist es schon vorbei, der Flap wird auf Seite geschoben und mit ordntlich viel Flüssigleit gespült. Des Laser wird präpariert, es wird in 3 Etappen gelasert. Das macht ein komisches Geräusch aber man spürt nix, nur das Auge muss man ruhig geradeaus halten..."sehr gut machen Sie das"... ich bemühe mich sehr aber mein Körper entgleitet mich (Abwehrreaktionen vom Körper sind ganz normal und erden miteingerechnet, man soll nur während des Laserintervals genau gucken) das 2. und 3. Mal klappt gut. dann wird wieder jedemenge gespült und der Flap zurückpositioniert. Der Arzt redet die ganze Zeit, so weiß ich über jeden Schritt bescheid. Die Klammer wird gelöst...himmlisch!

Ich denke mir: war doch gar nicht so schlimm! jetzt nurnoch das 2. Auge

gleiche Prozedur 2. Auge, nur die Augenhöhle ist noch kleiner wie die rechte....das ist noch unangenehmer und ich frage mich, ob ich denn von allen guten Geistern verlassen war mich dazu zu entscheiden....da is mir der Körper nach dem 2. Intervall beim Lasern entglitten...(das ist so: man wird vielleicht 5 Sek gelasert in der muss man ganz geradeaus gucken, dann machen die 5 Sekunden Pause damit man sich wieder konzentrieren kann dann gehts wieder von vorne los, das ruhighalten ist kein Problem nur in der Ruhepause entspannt man sich kurz und ih hab da dann meine leicht überstreckten Kopf wieder gerade macht...unbewusst)

naja dann war ich jedenfalls fertig und wurde aufgesetzt, meine Augen brennen und tränen wie wild...

nach einer halben Stunde im Dunkelraum komm ich wieder zum Arzt der guckt drüber,alles gut ich soll morgen wieder kommen, auf der Autofahrt kann ich noch nicht aus den Augen gucken....zuhause ist besser...ich erkenne die Fotos an der Wand, auch von der Couch aus. nach ca 2 Stunden ist alles wieder gut und ich schaue mir meine 2 Serien an und leg mich dann mit einem Hörbuch ins Bett....achja jede Stunde tropfen und alle 4 Stunden dieses Antibiotikum mit Cortison. Die tun mir echt gut die Tropfen. Weh tuts nicht, manchmal ist da ein kurzes einschneidendes Gefühl aber nicht der Rede wert.

sNchnDabexl


26.05.:

Ich wache auf sehe alles sehr sehr gut! Wasche mein Gesicht vorsichtig ab.

Tropfe. Der ganze Tag läuft alles sehr gut, manchmal verlangen meine Augen regelrecht nach einer Stunde nach Tropfen, manchmal bräuchte ich noch garkeine...aber alles wird streng nach Plan gemacht!!! Für mich fühlt es sich an als wenn ich Kontaktlinsen anhätte, vom Trockenheitsgefühl her. Also quasi ganz alltäglich! Was das Augenreibenvermeiden echt schwierig macht!

Abends hab ich den Termin in der Klinik. Arzt sagt alles super! Da mir die Antibiotikumtropfen besser tun, sagt der Arzt ich solle ab jetzt nicht alle 4 Std sonder 2 Std damit tropfen. Da jetzt die Hornhaut durch das ablösen der Lamelle aufnahmefähiger wäre, könnten sich die Spuren die die Kontaktlinsen bei mir hinterlassen haben, verbessern (also hatte die garnichtmehr vertragen und man hätte das auch meiner Hornhaut angesehen das die unter den Linsen gelitten hätte).

Er macht einen Sehtest: 1,2. ich frage was ist das in Prozent? er meint um die 125, er wäre Fan von Prozent, wir können das ja auch auf die Spitze treiben und wir machen verschiedene tests.Ich habe keinerlei Probleme zu erkennen.Ergebnis: 1,6

Ich fahr stolz wie Oscar nach hause ;-D

Heut morgen 27.05.:

Ich wache auf und habe das Gefühl als wenn nie etwas gemacht wurde!

Das is aber echt schwierig aufzupassen...weil verheilt ist das noch nicht

aber ich bin sooo froh damit!! ;-D

erzähle die Tage weiter von meinen Erfahrungen

MkaryP3oole


WOW! Toller Bericht! Ich freue mich, das es so gut bei dir geklappt hat und es dir gut geht @:) Tapfer, tapfer @:)

Aber dann kannst du ja keine Nacht richtig schlafen, wenn du so regelmäßig tropfen musst, oder?

Jedenfalls beneide ich dich um deine Sehkraft! Ich vertrage meine Linsen auch nicht mehr so gut, aber leider habe ich nicht das Geld für so eine OP...

Berichte mal weiter :)z

s+chknabOel


Während ich schlafe soll ich nicht tropfen.

nur wenn ich wach bin. war grad bei einer Freundin und hab mir die Haare waschen lassen.

Ich selbst bin da etwas tollpatschig!

MaryPoole pass aber bitte auf mit deinen Augen! Mein Augenarzt bei dem ich vorher war , hat mich auf meine Frage ob meine Augen denn meine Augen die Kontaktlinsen gut vertragen, die Kontaktlinse in Auge hin und her geschoben und gesagt die würde gut gleiten, prinzipiell wäre er aber für harte Linsen. Ich sollte die nichtmal ausziehen um die Hornhaut zu untersuchen.

Danach bin ich zum Optiker und hab bei dem gefrsagt und gesagt en Arzt hätte es nicht interessiert und die haben gesagt die Linsen (Tag- und Nachtlinsen) seien super und würden dem Auge überhaupt nichts ausmachen, so als wenn man überhaupt nichts drin hätte.

Dann war ich bei einer anderen Augenärztin. Die hat sich das genau angeschaut und gemeint. meine Augen wären sehr trocken und die Hornhaut leicht geschädigt durch die Kontaktlinsen und hat mit Tropfen verschreiben die ich halbstündig tropfen soll WENN ich mal trotzdem welche trage. Aber generell soll ich drauf verzichten. Ich habe sie dann gefragt wie zur Lasik stehe und sie hat gesagt sehr gut und mir die Nummer von Dr. Teping (mein operierender Arzt) gegeben. Der hat mir das mit der "geschädigten" Hornhaut genauso gesagt und das ich vielelicht noch ein Jahr hätte die Linsen tragen können dann wäre aber auch wirklich garnixmehr gegangen! und ich hätte dann auch lange an den Folgen zu knabern gehabt (bis sie sich einigermaßen regeneriert hätte)

naja nun sitze ich hier und tropfe fleißig das sie sich vielleicht shcon in einigen Wochen regeneriert...

Also such dir bitte einen wirklich guten Arzt der sich die Zeit nimmt und dich gut untersucht!

Ich möcht jetzt keine Werbung für Lasik machen sondern nur von Kontaktlinsen warnen... und davor das Optiker sie immer so schön loben...

sRc@hnabexl


ohje was ein deutsch und so viele Fehler ":/ sorry das nächste mal lese ich Korrektur!^^ :=o

M9aPryPxoole


Danke für den Tipp!

Wenn ich das Geld hätte, würde ich auch lieber lasern lassen, als diese eeeewige gefummel mit den Linsen...

Wie geht es dir denn jetzt?

s8chna@bexl


So was Wochenende habe ich gut überstanden!

Von Freitag aus Samstag hatte ich meine erste Nachtfahrt. Ich sehe leichte Halos (Lichthöfe), aber nicht besonders schlimm (als wenn man das Licht durch eine beschlagene Scheibe sieht, der Rest ist aber scharf). Auch weit sehe ich sehr scharf!

Vor der Lasik hatte ich wegen der HV starke Starbursts gesehen, die sind jetzt weg.

Rechts habe ich wenns der Raum besonders hell ist ein "mouches volantes". Immer an der selben Stelle. Die hatte ich vorher auch aber die sind eher so rumgeschwirrt..aber nur ab und zu und nicht besonders auffällig.

Morgens kann ich nicht so ganz lange schlafen weil die Augen schon etwas nach den Tropfen dürsten...und abends bin ich eig immer froh wenn ich ins Bett gehe, da sind sie auch recht trocken (Sandmännchen läßt grüßen). Aber über den Tag hin ist es eigentlich nicht besonders störend. Muss halt auch immer aufpassen wegen dem Reiben...ich fühl mich ja nicht wie frischoperiert...das macht mir halt bammel das ichs irgendwann einfach vergesse und drauflosreibe.

Bin gerade auf der Arbeit und muss ca alle 3/4 Std tropfen da die Augen durch das ganze Computergucken und nicht blinzeln, schneller trocknen...

MiaryP*ooxle


Und wie lange musst du jetzt noch tropfen etc.? Also, wann ist alles "normal"?

skchnyabexl


So ich dachte ich schreibe mal ein Resume!

Jetzt ist es ja shcon 3 Jahre her und ich muss sagen, es ist wirklich toll verheilt! Von Anfang an schon!

Viele die ich kenne, die sich lasern lassen haben haben ständig trockene Augen etc pp

Ich gar nicht. ja klar wenn ich 3 Stunden im Auto unterwegs war und die Lüftung in mein Gesicht geblasen hat...wen wunderts!

Seit ein paar Monaten merke ich, dass meien Augen etwas schlechter geworden sind. Ich sitze täglich 10-12 Stunden vorm PC, die Lichtbedingungen im Büro sind auch nicht die Idealsten... wenn ich dann nach Hause fahre und auf einmal weit sehen muss merke ich: Oh so doll seh ich irgendwie nicht. Bücher lesen zum einschlafen geht auch gar nicht, meine Augen sind so müde!

Wenn ich ausgeschlafen bin und nicht am PC sitze, denke ich mir: WOW ich seh alles!

War eben beim Optiker. Augen haben sich verschlechtert. -0,75 auf beiden Augen. Habe mir jetzt eine Brille machen lassen zum Auto fahren und um meine Augen etwas zu entlasten im Alltag. -0,75 ist ja nicht wirklich hinderlich.

Schade, dass diese doch recht teuere Operation nicht von Dauer war. klar -0,75 ist nicht -3,5 aaaaaaber da bin ich dann doch etwas enttäuscht von der Beratung im Lasikzentrum. Da wurde mir ja shcon fast versprochen nie wieder eine Brille zu brauchen. Doch um 0,5 könne es sich verschlechtern, aber da sie ja "überlasert" haben, hatte ich ja eine Sehstärke von 160%. Wären dann ja um die 100% nach Verschlechterung ;-D

Aber ich bereue es nicht, das Leben ist so viel einfacher sich nicht ständig um Linsen und Kontaktlinsen Gedangen zu machen.

Hoff das war eine interessante Geschichte *:)

LG Schnabel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH