» »

weißer Fleck im Sichtfeld

bslIuee+ye0 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen :-)...mich beschäftigt seit Jahren folgendes Phänomen:

Plötzlich habe ich im Sichtfeld mal auf dem rechten mal auf dem linken Auge irgendwo (ständig wechselnde Stellen) einen weißen Fleck, den ich nach einem Lidschlag kurz wahrnehme. Bei genauerer Betrachtung, merke ich bei geöffneten Auge, dass ich in dem Bereich nur grau sehe. Nehme es aber nicht so direkt wahr, weil das andere Auge ja ein richtiges Bild produziert. Das Ausmahß des grauen Punktes ist max. so groß wie der Schwarze Punkt beim Amsler-Gitter-test. Das dauert dann nen paar Minuten und dann wird es langsam weniger und ist dann weg.

Z. b. gestern war es auf dem linken auge und heute auf dem rechten Auge.

Ich war deswegen schon öfters beim Augenarzt, leider war es noch nie so, dass ich zu dem Zeitpunkt dieses Phänomen hatte. Ich habe ihm davon erzählt, er hat sich die Netzhaut angeschaut, konnte aber nichts entdecken. Seine Diagnose: "kurze Durchblutungsstörung".

Er fand es für ziemlich harmlos, ich allerdings finde Durchblutungsstörungen dagegen irgendwie gefährlich. Ich weiß jetzt auch nicht, ob er von Durchblutungsstörungen im Auge oder im Gehirn spricht?

Ich habe dieses Phänomen seit Jahren und meistens nach dem Essen (also so 20 min danach), bin 28 Jahre und schlank.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH