» »

Hilfe! Verletzung im Auge! Wie geht der Arzt vor?

Cqafrryx87 hat die Diskussion gestartet


Hallo miteinander......

Der Titel sagt ja eigentlich schon alles. In meinem Beruf passiert es trotz sachgemäßen Tragens einer Schutzbrille hin und wieder mal, das Fremdkörper, Splitter oder ähnliches ins Auge gelangen. Bisher ist mir das noch nie passiert, da ich immer sehr auf Sicherheit achte und die UVV einhalte. Heute musste ich kopfüber in die Decke bohren, und es muss wohl ein Fremdkörper ins Auge gelangt sein. Bemerkt habe ich das erst vor ein paar Stunden, weil es da anfing weh zu tun wenn ich blinzel. Ich habe im Spiegel mein Auge genauer betrachtet und einen Fremdkörper entdeckt der nicht größer ist als dieser Punkt (.) Der scheint auch fest zu sitzen. Jetzt möchte ich natürlich morgen früh direkt zum Augenarzt, nur habe ich-was sicherlich verständlich ist-ziemliche Angst vor der ganzen Prozedur. Nun ja, wer lässt sich schon gerne an den Augen behandeln? Wie wird der Arzt vorgehen, und wie entfernt er den Fremdkörper ??? Und darf ich direkt nach der Behandlung wieder arbeiten? Beruhigende Worte erbeten *:)

LG

Antworten
AZndrea> und LIxNA


Ich hatte auch mal ein Fremdkörper drin, er hat es irgendwie weggemacht, tat nicht weh und ich konnte gleich danach wieder arbeiten gehen !

Cvarrxy87


Irgendwie ist auch gut....... :-o

Csurxran


Ach was, das ist nicht schlimm!

Du bist eine Frau, die sind am Auge durchs Schminken, Kontaktlinsen und Co. eh meist nicht so empfindlich, wie Männer und ich denke du wirst dir auch schonmal eine Wimper aus dem Auge gepult haben. Beim Arzt ist das nicht groß was anderes, nur dass er nicht den Finger nimmt, sondern ein Hilfsmittel. Wird trotzdem nicht schlimm und tut auch nicht weh! @:)

C~arryx87


Nun ja,ich bin zwar nicht wirklich der Schminke-Typ, aber selber was aus dem Auge pulen ist denke ich einfacher weil du ja selber siehst, was du machst.

s<choko8him'beexr


hi, ich hatte mir damals in der schule beim werken einen holzsplitter ins auge gejagt. der augenarzt hat das auge mit tropfen betäubt und dann hat ers rausgeholt. war gar kein problem!

m4arZikaH sterxn


mir sind auch mal sehr unsachgemäß kleine splitter ins auge geflogen, die mir dann über nacht schön die linse zerkratzt haben. der arzt hat mir dann mit einem kleinen pinsel im auge rumgefegt, mir salbe drauf gemacht und ein augenpflaster und gut war. ich hab mir im vorfeld auch gedanken gemacht, ob da nicht irgendwelche schutzreflexe greifen, wenn einem jemand im auge rumfummelt, aber das war echt überhaupt gar kein problem und innerhalb von sekunden erledigt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH