» »

Brillenfirma F oder Brillenfirma A

L_iaUn-sJilxl


Ich habe seit heute auch eine neue Brille.

Den Augenarzttermin bei meiner neuen Ärztin (ich war seit mehreren Jahren nicht mehr zur Kontrolle, weil mein Augenarzt in Rente gegangen war :°( ) habe ich für den nächsten Tag (!) bekommen und bin sehr zufrieden mit der neuen Praxis.

Meine Brille habe ich bei einem hiesigen Optiker ausgesucht, weil ich weit und breit keinen anderen Optiker kenne, der so kompetent und perfekt in der Beratung ist.

H.inaRta


Ich brauchte seit ich 5 Jahre alt war schon eine Brille. Zu erst waren wir bei Fielmann, weil da die Kindergestelle umsonst waren / sind (weiss nicht, ob es heute noch genauso ist).

Jedenfalls bekam ich innerhalb von nem halben Jahr an allen Stellen, wo das Gestell auf die Haut kam einen Ausschlag. Hautarzt tippte aus Allergie, sollte das Gestell wechseln.

Zu Fielmann gegangen, neue Brille bestellt mit dem Hinweis, dass man doch auf Nickelfreie Gestelle achten sollte. Das wurde dann anscheinend auch gemacht, nur dass nach 3 Jahren das gleiche Problem auftrat.

Da es in der Pubertät wieder zu Sehverschlechterung kam, und ich nicht mehr zu Fielmann wollte, (die juckenden Stellen anden Schläfen und der Nase habe ich immer damit in Verbindung gebracht).

War dann bei Apollo Optik, habe dort auch auf meine Nickel-Allergie verwiesen, bekam dort aber nach 2 Monaten Gestell tragen wieder Ausschlag an besagten Stellen.

Habe dann ein Austauschmodell bekommen und als ich dann mit 17 noch mal stärkere Gläser gebraucht habe bin ich zu einem kleinen privaten Optiker gegangen, bei dem ich auch noch heute wäre, wenn er nicht in rente gegangen wäre.

Super gekümmert, auch was Ratenzahlung anging (KK-Zuschauss gabs dann nicht mehr) und er hat sich sogar entschuldigt, dass die Gläser so teuer sind, aber kann man halt nix machenwenn man fast blind ist ;-)

nun ja ich war mit dieser Brille 4 jahre sehr zufrieden, bis ich dannmal eine neue wollte.

Bin wieder zu einem privaten Optiker gegangen, der sich auch super kümmert, hat auch bei meinen Kontaktlinsen sich sehr engagiert.

Kein schnelles, ok, kommen se her, hier haben sie ihre packung probelinsen, tragen sie eind wennse vertragen kommen se wieder.

Ausführliches Gespräch, dann Zweitgespräch, dann Sehstärken-bestimmung etcpp.

Die erste Packung Linsen war umsonst, die Zweite auch, da ich die eine Stärke nicht gut vertragen hatte etc.

tl;dr:

ich würde nie wiede rzu einer Kette gehen. In einem kleinen Privatgeschäft ist die gesamte Atmosphäre ruhiger, gesetzt und persönlicher.

rL a l4 xf


F oder A

wer hat gewonnen 8-)

tsis<chkaOnte


Sie hat geschrieben dass sie bei Apollo war.

Ich gehe gern zum ortsansässigen Optiker (obwohl, der hat 3 Filialen, zähle ich aber noch nicht als böse Kette ]:D ), ich bin da auch pingelig. Habe mir von Fielmann mal eine Sonnenbrille anpassen lassen, da kam dann nach 4 Wochen ein Brief ich könne sie ohne Gründe zurückgeben. Habe ich auch, war in der Zwischenzeit bei "meinem" Optiker und habe ein viel besseres Brille + Sonnenbrille Kombiangebot bekommen. Und Sehtest für mich immer beim Optiker!

Aber der Augenarzt ist nunmal für Augenkrankheiten zuständig und der Optiker für nichts anderes als mich und meine Sehschwäche da. Die Sehtests die ich bisher bei diversen Ärzten erlebt habe, geben zwar ne Richtung, aber die sind beiweitem nicht so gründlich wie bei einem guten Optiker!

t=irschkNantxe


ähh kein "Aber", ich bin etwas durch...

KWleinewZaldfexe


Apollo hat das Rennen gemacht. Habe die Brille jetzt seit 1,5 Wochen. Und seit ich sie ständig trage ist meine ständige Müdigkeit wie weg geblasen. ;-D . Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen ohne sie rum zu laufen. Endlich habe ich wieder DEN Durchblick. Jetzt werde ich in der Schule, mach gerade Fachabi, nur noch müde, wenn ich 3 Stunden Mathe und 3 Stunden Chemie hinter einander habe ;-D

K~lei#newaxldfee


:)D

KIleiGnewalxdfee


Weiß jemand iwe man eine Brille richtig sauber bekommt? Also ohne das da noch Schlieren zu sehen sind? @:)

l`e saang Freaxl


Brillenputztücher (halte ich allerdings für Verschwendung), das Microfasertuch aus dem Brillenetui oder (so mach ichs ab und an) unter Wasser mit Seife waschen.

GGänse1blü?mlein


Von Brillenputztüchern kann ich nur abraten. Das einfachste ist Wasser und Seife und dann mit einem Papiertuch trocken reiben.

ddev}ilx61


Ein Brillenrezept beim Augenarzt? Gibt es doch schon seit Jahren nicht mehr – Brille auf Rezept.

Als langjähriger Brillenträger folgendes zur Reinigung der Gläser:

Handwarmes Wasser mit einem Hauch von Spülmitttel – anschließend mit einem nicht fusselnden, weichen Tuch trocknen.

Papiertücher erzeugen Kratzer. Hier insbesonder bei Gläsern die nicht aus Glas gefertigt wurden. Erkennbar sind sie nicht sofort, aber später unübersehbar.

Gfänseblürmlexin


Papiertücher erzeugen Kratzer. Hier insbesonder bei Gläsern die nicht aus Glas gefertigt wurden. Erkennbar sind sie nicht sofort, aber später unübersehbar.

:-o :-o :-o Ich mach das jeden Tag so

Koleine%wal#dufxee


Noch mal ne Frage, ich soll die Brille (bin weitsichtig) ja erst mal nur so is zu 2 Wochen tragen um meine Augen an sie zu gewöhnen, Die Optikerin meinte aber da ich insgesamt mit der Brille viel viel besser sehen kann sollte ich sie ständig tragen. Die 2 Wochen sind jetzt rum und wenn ich die Brille absetze merke ich schon das ich deutlicher schlechter sehe. Soll ich die Brille nun stets und ständig tragen oder nur um beim Arbeiten, lesen, schreiben, besser zu sehen? @:)

AKlie3n3x9


Hier die Antwort:

wenn ich die Brille absetze merke ich schon das ich deutlicher schlechter sehe.

MUike LiYto/ris


Hallo,

habe die vorigen Beiträge nicht gelesen, aber wollte mal meine Meinung zu der gestellten Frage abgeben.

Ich war hier schon immer bei dem örtlichen Optiker. Da wird man sofort wenn man reinkommt begrüßt und wird gleich bedient, wenn alle Mitarbeiter beschäftigt sind, dann wird man an einen Tisch mit Couch gebeten mit Zeitschriften und ggf. Kaffee. Beratung ist 1A und auch sonst sind alle sehr nett und gehen auf alle Fragen/Wünsche ein. Es wird auch teilweise von teuren Sachen/Gläsern abgeraten, wenn man dies nicht braucht. Das ist für mich oberste Klasse.

Ich dachte mir dieses Jahr, dass ich mal zu Fielmann gehe, wegen den Preisen. Okay, also hin und wurde auch nach 20 Minuten dummen rumstehen im Laden bedient. Es wurde kein Sehtest gemacht, sondern einfach meine aktuelle Brille ausgemessen, da sie mir ja noch taugte. Aber das ich trotzdem schlechter sehe, wusste ich ja nicht. Naja, der Preis war wirklich in Ordnung und auf die Frage, welche Marke die Gläser wären, kam die Antwort "Zeiss". Hört sich echt super an. Nach 3 Wochen kam die Brille, was schon sehr lang ist, wie ich finde. Die Brille war eine Katastrophe. Die inneren Bereiche (zur Nase hin) waren sehr unscharf. Dachte erst, ich müsse mich daran noch gewöhnen, wegen der anderen Form. Aber nach 3 Woche immer noch keine Bessereung. Also bin ich wieder hin und hab dies reklamiert. Darauhin wurde meine Brille erstmal in alle Richtungen verbogen, so dass sie gar nicht mehr richtig passte.

Das hat natürlich auch nichts geholfen. Also bin ich wieder rein und hab nach einer anderen Angestellten verlangt. Diese führte dann einen Sehtest durch. Aber sowas von umständlich und kompliziert, Wahsinn. Die meinte auf einmal, dass ich gar keine Hornhautverkrümmung habe (welche ich aber schon immer habe) und deswegen alles so unscharf wäre. Okay, wenn die das sagt. Neue Gläser, nach 3 Wochen abholen. Gesagt, getan, selbes Problem wieder...nur dass auf dem rechten Auge alles schlechter war! Ich hab dann die Brille komplett zurückgeben lassen und bin wieder zu meinem Optiker gegangen. Sehtest nach 5 Minuten vorbei. Verkrümmung natürlich weiterhin vorhanden, nur die Augen um 0,25 schlechter. Brille ausgesucht, nach 1 Woche abgeholt, passt einwandfrei und nicht mal eine Gewöhungsphase war nötig!

So viel zu Fielmann. Sind zwar anscheinend Zeiss Gläser, aber auch die werden qualitativ minderwertigere Ware zu billigpreisen anbieten. Also ist es im Endeffekt nicht billiger als bei einem "normalen" Optiker....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH