» »

Augenlid blieb stehen

bsirtaxnem hat die Diskussion gestartet


Heute Nacht bin ich aufgewacht weil ich meiner Tochter ein Fläschen geben musste. Dann bemerkte ich das ich nur ein Auge öffnen konnte. Ich habe es dann mit der Hand aufgeschoben, dann ging es.was kann das sein.?

Antworten
spchnNatterg"uscxhe


Zum Sehen hat ein Auge gereicht. Vielleicht warst Du so müde, dass Dein Körper nur die nötigsten Reaktionen gezeigt hat. Wenn das Augenlid längere Zeit nicht reagieren sollte, könntest Du mal zu einem Neurologen gehen.

bqirt$anexm


Konnte linkes Auge nicht öffnen. bitte antwortet bitte

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Heute Nacht bin ich aufgewacht weil ich meiner Tochter ein Fläschen geben musste. Dann bemerkte ich das ich nur ein Auge öffnen konnte. Ich habe es dann mit der Hand aufgeschoben, dann ging es.was kann das sein.?

Bitte schreibt mir bin ratlos

birtanem

amgnSess


Und jetzt ist es weder normal?

A|leonxor


Ich würde mit sowas ja sofort zum Arzt gehen. oO

AKlieNn39


Warum ein neuer Thread zum gleichen Problem?

H,a]nsmelinxe


Das geht mir gelegentlich so, wenn ich mitten in der Nacht geweckt werde. Wäre für mich erstmal kein Grund zur Sorge.

Sorgen machen würde ich mir nur, wenn das jetzt sehr (!) häufig auftritt oder wenn der Zustand länger als ein paar Sekunden anhält oder wenn er auch tagsüber (oder morgens beim Aufwachen in eigentlich ausgeschlafenem Zustand) auftritt.

a!gne4s


Erstmal abwarten. War das Lid vielleicht geschwollen?

HaannseUl%inxe


Ich korrigiere: SORGEN würde ich mir auch dann nicht machen, nur halt zum Arzt gehen. Eine harmlose Erklärung wäre auch bei häufigerem Auftreten sehr wahrscheinlich. So, wie es schon in dem anderen Thread gesagt wurde: Ein müder Körper läuft manchmal auf Sparflamme.

Bei mir z.B. kommt das mit dem Auge auch manchmal vor, aber typischerweise versagt erstmal der Gleichgewichtssinn und ich taumele beim Aufstehen gegen die nächste Wand. Alles ganz normal.

Mit einem Baby kann man halt sehr, sehr übernächtigt sein. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, dir etwas mehr Schlaf zu verschaffen? (Papa steht auf/Kind übernachtet mal bei Oma/Freundin oder Babysitter etc. kümmert sich mal am Tag ein paar Stunden um das Kind, damit du schlafen kannst usw.)

G4rinsewKatxer


Bei mir kommt das auch manchmal vor und hat eine vollkommen harmlose Ursache: im Schlaf angetrocknete Tränenflüssigkeit, die die beiden Augenlider miteinander verklebt. Da bekomm ich das Auge dann auch nicht von alleine auf und muß mit den Fingern nachhelfen. Danach wieder alles bestens.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH