» »

Optiker: Wen könnt ihr empfehlen?

sCo,fia34e-39 WjahKre oalxt


also ich war bei 2 filialen von fielmann bei der einen die ist auch noch zweigeteilt also eingentlich 3 filialen und hatte bestimmt schon mit ca. minimum 30 verschiedenen leuten dort zu tun

war früher ja schon öfters da wegen meiner brille für die nacht und kontaktlinsen und für die ständigbrille war ich auch bei verschiedenen mitarbeiter weil es eine riesenfiliale ist usw. und es gab nicht 1 mitarbeiter der unfreundlich war, nochnicht mal neutral, alle total lieb und hilfsbereit hab das im verkauf hier in deutschland selten erlebt soviel service und freundlichkeit usw.

:)z :-)

sRo4fia33!4-39 j%ahre alxt


ich sehe immer diese werbung im fernsehen und kann der leuten die da aber schauspielern für die werbung nur zustimmen.

wenn die anstatt schauspieler für ihre fernsehwerbung echte kunden nehmen würden, würde aber das gleiche rauskommen bei.

die achten nicht auf den gewinn den sie machen könnten mit einem, die achten ausschließlich darauf, was jemand individuell kaufen möchte und individuell braucht, und das bieten sie einem da an.

KOetCzerxin


Das hört sich alles gut an was du schreibst.

Wobei die Werbung von F finde ich ziemlich dämlich und total gestellt. ;-D

Ich bin jetzt dabei, verschiedene Angebote einzuholen...

K_etz0erin


Ich denke der Service hängt nicht davon ab bei welchem Optiker man ist sondern von den Leuten die dort arbeiten. Ich kenne viele die zu F gehen und ich war aich schon bei F aber in einer anderen Stadt folglich arbeiten dort andere mitarbeiter und diese dort sind lange nicht so angagiert.

Das ist natürlich ein Argument.

Aber ich denke, ein Stimmungsbild hilft auch schon weiter. Es geht ja auch um den Preis z.B..

SJunf=loQwexr_73


Nach schlechten Erfahrungen mit zwei Ketten bin ich wieder beim kleinen Optiker – wo meine Familie seit 45 Jahren Stammkunde ist. Der Service ist unschlagbar.

Kletznerixn


Okay, danke für die Rückmeldung.

Aber ich wohne nicht mit meiner Familie in einer Stadt.

KQet7zeBrixn


Ein kleiner Optiker wollte beim Angebot für die Gläser extra eine "Einschleifgebühr" von 40 EUR. Kennt ihr solche "Einschleifgebühren" auch? ???

SPcarxo


Ich war bislang bei Werner Brach bzw. Oemchen Optik. Aber ich glaube, die beiden sind eher regional.

Meine Mutter ist total gegen Oemchen (Abzockeeee!), was ich aber gar nicht finde. Dort habe ich mir für 110 € eine Sonnenbrille geholt. Sie meinte, ich hätte eher zu Brach gehen sollen, aber ich kann ja nichts dafür, wenn mir keines der aushängenden Modelle zusagt bzw. keines zu meiner Gesichtsform passt. Irgendwo möchte ich ja auch, dass mir die Brille steht. :-)

ÖTndPuirdíxs


Also ich kann NUR Fielmann empfehlen.

Auch wenn die Werbung von denen vielleicht gestellt sein mag, aber ICH persöbnlich bin mit denen SEHR zufrieden.

Die schwatzen dir nix auf, die gucken auch ncit böse, wenn du ein Gestell von Fielmann nimmst für 20€ und die billigsten Gläser...

Ich habe für meine erste Brille mit Prismenglas (gegen schielen) bei einem "privaten" Optiker 320€ bezahlt. Das gestell kostete 20€!

Bei Fielmann, einige Jahre später: Gestell 19€, Gläser 45€. Weil ich gleich die Brillenversicherung von Fielmann mitgenommen habe (für 10€ im Jahr!), habe ich für die ganze Brille nachher nurnoch 42€ bezahlt!

Besser gehts nicht!

Letztens, als ich einen Bügel auswechseln lassen wollte, auf dem mein Hund rumgeknabbert hat, habe ich dafür knapp 6€ bezahlt.

Fand ich auch super.

PS: Apollo ist mir zu teuer und die privaten auch.!

sqofia34b-39Y jahBre xalt


so lief es bei mir auch ab mit meiner brille öndurdis irgendwas mit 50 euro zig serviceleistungen kostenlos oder fast kostenlos usw.

einmal war ich bei apollo nur aus neugier, da die so eine kampagne hatten, wo jedes gestell nur 1 euro kostete oder so

jedenfalls bin ich 2 mal da rein beide male die verkäufer schienen kaum an mich interessiert bis distanziert und es fand auch keinerlei beratung statt sie sagten nur guten tag usw. 3 minuten gespräch und ich sollte allein mich umgucken usw.

also ich bin da nicht mehr hin

das mit der werbung verstehe ich nicht richtig

die sollten sich echte kunden nehmen für die werbung, da würde nämlich fast jeder kunde das gleiche sagen, wie diese schauspieler, denn es ist echt wahr was die schauspieler da in der werbung sagen!

ich kann es nur bestätigen!

L{uft'schif"f-Fxan


Ein kleiner Optiker wollte beim Angebot für die Gläser extra eine "Einschleifgebühr" von 40 EUR. Kennt ihr solche "Einschleifgebühren" auch?

Ich weiß, dass z.B. Fielmann Einschleifgebühren nimmt, wenn man in eine alte Fassung neue Gläser einbauen lässt. Das liegt daran, dass der Preis für das Einschleifen in den Fassungspreis hineinkalkuliert ist.

Ich hatte vor ein paar Monaten den umgekehrten Fall, d.h. ich habe alte Gläser in eine neue Fassung einbauen lassen. Das kostete keine Einschleifgebühren, ich musste nur die Fassung bezahlen.

sdofdia341-39 ja)hrej alt


jedenfalls bin ich da sehr zufrieden

als ich erfuhr, daß ich keine kontaktlinsen tragen darf vor ca. 3 jahren, benutze ich meine alte brille die ich eingentlich nur für zuhause immer nutze, die fiel mir aber runter, und die haben sie dann kostenlos geklebt, mußte da eine nacht bleiben die brille, dann machen sie mir noch das angebot, daß wenn ich es möchte sie mir diese alten gläser rausnehmen und in ein anderes fielmann gestell reinpacken, ich müßte nur das gestell zahlen und das wars, daß ich ein einschleifen zahlen muß erinnere ich mich nicht, aber wenn, dann war es bestimmt nicht mehr als 5 euro oder 10 denn ich weiß noch wie ich mir dachte, die machen mir ja alles umsonst, die brille (die ich bei einem ANDEREN optiker gekauft hatte) über nach da kleben für mich, dann noch meine alten gläser in ein kostenloses gestell reinpacken usw.

(manchmal kommt mir fielmann schon vor, wie ein verein der alles umsonst macht und die mitarbeiter sind die kollegen von irgendwelchen engeln anstat menschen ;-D )

aufjedenfall hab ich mich mal wieder gewundert

dan kauf ich da eine brille, gestell 10 euro und für den rest mußte ich 40 euro zahlen, kunstoff und irgendwas mit entspiegelt oder so, sonst wäre das NOCH günstiger gekommen.

demnächst werde ich mal wieder testen, ob ich wieder kontaktlinsen vertrage, meine trockenen augen haben sie etwas zumindest gebessert, denn ich will nicht das f. noch pleite macht, mit kontaktlinsen verdienen sie zumindest etwas. ;-)

achso die kontaktlinsenbecher bekam ich für mich immer kostenlos mit auch jetzt für meine mutter wenn ich nach kontaktlinsenbecher frage, auch ohne daß ich kontaktlinsen an den tag kaufe.

sogar die echten guten becher, die hoch sind, nicht diese flachen.

skofiHa34{-39 %jahrex alt


früher, bevor ich fielmann aufsuchte, für brillen suchte ich fielmann erst vor 3 jahren auf, vorher kaufte ich dort nur kontaktlinsen, zahlte ich für eine brille in berlin bei einem normalen optiker irgendwas mit 200 euro und 20 jahre vorher bei einem anderen optiker 280 DM.

s.ofGia343-3(9 jahLre walt


kann sein daß sie für das einschleifen eines anderen gestells geld nehmen, würde mich aber nicht stören, komme mir sogar blöd vor, wenn sie alles kostenlos machen, und das obwohl ich unter hartz4 niveu leben muß, aber ich glaub das einschleifen von alten gläsern war auch ein witz was sie da an geld verlangten und die gestelle sind oftmals sowieso kostenlos oder 10 euro je nachdem welches mann möchte.

Ö5n^durdxís


Einschleifgebühr hatte ich bei meiner ersten Brille vom "privaten" Optiker auch. Waren damals 40€.

Übrigens ist meine 42€ Brille entspiegelt und ich habe GLAS, kein Kunsstoff (mir persönlich SEHR wichtig!)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH