» »

Kein langer Blickkontakt möglich

t\racyx23 hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich bin 24 Jahre alt und hab seit paar Jahren das Problem das ich den meisten Leuten nicht lange in die Augen schaun kann. Das komische ist, bei einigen Leuten fällt es mir leichter, Ihnen etwas länger in die Augen zu schauen aber auch nicht länger als 5 max 10 Sekunden durchgehend. Mir kommt es dann so vor als ob es meine Augen wegleiert oder ich den Mensch gegenüber von mir anschiel oder so ähnlich.

Ich kann aber mich selber im Spiegel lange anschaun, da hab ich zwar auch so ein wegleier Gefühl aber ich kann mich ewig ganz normal anschaun oder merkt man sowas selbst nicht!?

Seit meinem 16. Lebensjahr kiff ich aber nicht immer durchgehend. 1 Jahr war ich auch auf Crystal. Es muss an den Drogen liegen. Auch wenn ich ein halbes Jahr keine Drogen zu mir genommen hab, ist dieses Problem nicht verschwunden.

Wenn ich frisch bekifft bin, weld ich am liebsten niemanden mehr in die Augen schaun. Einen Tag danach ist es auch noch schlimm aber am 2. cleanen Tag ist mein Blick spürbar besser. Dann wird es wieder schlimmer obwohl ich nichts rauch.

Mit 18 war ich das letzte mal beim Augenoptiker wegen PKW Führerschein, hab dort alle Tests bestanden und ich brauch auch keine Brille.

Ihr werdet bestimmt sagen das ich zu einem Optiker oder Arzt gehen soll aber mir ist das viel zu peinlich. Hab aus diesem Grund auch mit noch nie jemanden darüber gesprochen.

Es hat sehr viel Überwindung gebraucht den Text hier nieder zu schreiben aber dies, ist der erste Schritt mir helfen zu lassen :-)

Antworten
Zlap/perl{ott


ich bin 24 Jahre alt und hab seit paar Jahren das Problem das ich den meisten Leuten nicht lange in die Augen schaun kann. Das komische ist, bei einigen Leuten fällt es mir leichter, Ihnen etwas länger in die Augen zu schauen aber auch nicht länger als 5 max 10 Sekunden durchgehend. Mir kommt es dann so vor als ob es meine Augen wegleiert oder ich den Mensch gegenüber von mir anschiel oder so ähnlich.

Guten Morgen tracy23 :-) ,

das finde ich gar nicht unnormal, ich persönlich kann Leuten beim Sprechen nicht lange in die Augen sehen. Wenn ich länger als ein paar Sekunden direkt angeschaut werde (also in die Augen), fühle ich mich angestarrt.

In meinem Gebärdensprachkurs haben wir die Übung gemacht, Leuten lange in die Augen zu sehen und da habe ich dasselbe entdeckt wie du: bei manchen fällt es mir leichter, Blickkontakt zu halten, bei manchen nicht.

Vom Kiffen habe ich keine Ahnung, könnte mir aber vorstellen, dass es dann, weil es dir im unbekifften Zustand schon unangenehm ist, jemandem länger in die Augen zu sehen, verstärkt als unangenehm oder unmöglich empfunden wird.

Wenn beim Augenarzt und Optiker alles in Ordnung war und du keine "richtigen" Sehstörungen hast, musst du dir sicher keine Sorgen machen @:) . Vllt. bist du einfach ein Typ Mensch, dem langer Blickkontakt unangehm ist (und damit bist du 100% nicht allein).

Wünsche dir einen schönen Tag @:)

tlracyx23


Vielen Dank für deine nette Unterstützung Zapperlott :-)

das finde ich gar nicht unnormal, ich persönlich kann Leuten beim Sprechen nicht lange in die Augen sehen. Wenn ich länger als ein paar Sekunden direkt angeschaut werde (also in die Augen), fühle ich mich angestarrt.

Hast du das schon immer oder ist das ab einem bestimmten Alter erst gekommen?

Wenn beim Augenarzt und Optiker alles in Ordnung war und du keine "richtigen" Sehstörungen hast, musst du dir sicher keine Sorgen machen

Wie gesagt, ich war aber mit 18 Jahren bei einem Optiker, das ist 6 Jahre her.

Wenn ich Abends im Bett lieg und die Augen schließ, kommt es mir auch so vor als ob meine Augen garnicht zur Ruhe kommen wollen. Das wird bestimmt auch damit zutun haben, das ich täglich viele Stunden vorm PC/TV sitz.

Ich mach mir einfach große Sorgen das ich irgendwann garnicht mehr aus den Augen schaun kann oder eine Brille tragen muss :-(

Vllt. bist du einfach ein Typ Mensch, dem langer Blickkontakt unangehm ist (und damit bist du 100% nicht allein).

Ja das ist mir auch total unangenehm ...

Wünsche dir einen schönen Tag

Danke, wünsch dir auch noch einen schönen Tag @:)

Zoapp(erlotxt


*:)

Hast du das schon immer oder ist das ab einem bestimmten Alter erst gekommen?

Ob ich das "schon immer" hatte, weiß ich gar nicht. Irgendwann habe ich mal eine Reportage zu dem Thema gesehen, da ging es um Blickkontakt in verschiedenen Kulturen. Seitdem achte ich da verstärkt drauf. Also mir ist es seit ungefähr 6-7 Jahren bewusst, dass ich Menschen nicht gut lange (länger als deine 5-10 Sekunden) in die Augen sehen kann. Wobei ich finde 5-10 Sekunden schon recht lang, wenn man jemandem direkten Blickkontakt schenkt. Das kenne ich nur von meinem Freund und bei ihm ists mir nicht unangenehm.

Wie geht es dir denn, wenn du auf einen neutralen Punkt schaust? Hast du dabei Probleme?

Wenn ich Abends im Bett lieg und die Augen schließ, kommt es mir auch so vor als ob meine Augen garnicht zur Ruhe kommen wollen. Das wird bestimmt auch damit zutun haben, das ich täglich viele Stunden vorm PC/TV sitz.

Bei mir ist es so, dass ich abends manchmal etwas brauche, bis die Augen auch dauerhaft zugehen wollen. Manchmal fühlt es sich dann so an, als würden sie unter den Lidern noch weiter fokussieren, aber das ist – wie du auch schreibst – nach Tagen so, wo ich viel am PC arbeiten musste oder viel für die Uni gelesen habe und dementsprechend konzentriert war.

Das klingt auch noch normal.

Ich mach mir einfach große Sorgen das ich irgendwann garnicht mehr aus den Augen schaun kann oder eine Brille tragen muss

Nanana, so schlimm ist es bestimmt nicht :)_ . Du beschreibst es so, als wenn es sich primär um Augenkontakt handelt und deine Augen abends manchmal einfach müde sind. Wenn man viel körperlich arbeitet, sind die entsprechenden Körperteile auch abends müde und brauchen ein bisschen Zeit, um "herunter zu fahren".

Eine Brille ist übrigens nicht schlimm, ich trage seit 9 Jahren Brille und ziehe sie um Längen Kontaktlinsen vor. Die wären auch eine Option, solltest du eine Sehhilfe brauchen.

Vielleicht lass mal beim Optiker nochmal deine Sehkraft bestimmen, die machen das dort i.d.R. gründlicher als der Augenarzt.

Viele sonnige Grüße :-)

t2radcy2x3


Ob ich das "schon immer" hatte, weiß ich gar nicht.

Genauso gehts mir, weiß auch nicht genau wie es vor meinem 16. Lebensjahr war. Wollt das erst nur nich sagen, da das ja schon ziemlich verpeilt rüber kommt.

Wie geht es dir denn, wenn du auf einen neutralen Punkt schaust? Hast du dabei Probleme?

Wenn ich meine Augen auf einen bestimmten Punkt fixier, kommt es mir vor als ob ich dort sofort hinstarre.

Wobei ich finde 5-10 Sekunden schon recht lang, wenn man jemandem direkten Blickkontakt schenkt.

Ja 10 Sekunden kommt schon selten vor, 5 Sekunden kommt eher hin aber nur bei Leuten die mir von den Augen her passen.

Eine Brille ist übrigens nicht schlimm, ich trage seit 9 Jahren Brille und ziehe sie um Längen Kontaktlinsen vor.

Würdest du deine Augen lasern lassen? Ich glaub für mich kommt Lasern eher in bedracht, wenn ich etwas mit meinen Augen hab.

Vielleicht lass mal beim Optiker nochmal deine Sehkraft bestimmen, die machen das dort i.d.R. gründlicher als der Augenarzt.

Bekommen die Optiker sofort alle Schäden am Auge mit oder können die nur meine Sehstärke messen?

Z#apzperxlott


Ach iwo, das kommt doch nicht verpeilt rüber. Du machst dir halt Gedanken darüber und gut :-) .

Würdest du deine Augen lasern lassen? Ich glaub für mich kommt Lasern eher in bedracht, wenn ich etwas mit meinen Augen hab.

Nein, ich würde sie mir nicht lasern lassen. Zum Einen mag ich meine Brille sehr gerne, sie passt zu mir und ich finde sie einfach toll x:) . Zum Anderen finde ich Lasern wahnsinnig teuer :-o . Das Geld hätte ich gar nicht und brauchs auch nicht.

Eine Brille ist überhaupt nichts schlimmes und es gibt einfach sehr schicke Modelle, die erschwinglich sind. Da ich zudem nicht gerne zum Arzt gehe oder irgendwelche Behandlungen über mich ergehen lasse, muss ich etwas für mich so unnützes nicht machen lassen.

Bekommen die Optiker sofort alle Schäden am Auge mit oder können die nur meine Sehstärke messen?

Optiker messen nur die Sehstärke. Wenn du eine gründliche Untersuchung möchtest, dann musst du zum Augenarzt.

Schlaf gut @:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH