» »

Unterschiedlich große Pupillen: Harmlos?

T4itzexr hat die Diskussion gestartet


Ich hab öfters mal unterschiedlich große Pupillen, unabhängig vom Lichteinfall. Der unterschied ist auch recht groß, sodass es auch häufig anderen Leuten auffällt wenn ich das mal wieder habe und ich somit auch erst darauf aufmerksam wurde. Ich habe das schon mehrere Jahre immer wieder gehabt. Kann das damit zusammenhängen das ich als Kind Epilepsie hatte?

So sieht das dann normalerweise auch, manchmal ist die eine Pupille noch größer

[[http://pixuria.com/?p=1322691908108ead7384]]

Antworten
S$milxli2


Warst du damit schon mal beim Augenarzt?

So ganz normal finde ich das nicht ":/

T>itz3er


Nein noch nicht aber ich hab überlegt zum Neurologen zu gehen.

ich hab auch gerade irgendwie Kopfschmerzen vielleicht kommt es davon.. ???

MRel issemn-tee


Ich habe auch unterschiedlich große Pupillen. Andererseits schon seit Jahren. Es gibt eben Menschen bei denen das so ist, allerdings muss ich sagen, dass bei dir der Unterschied nun schon sehr groß ist.

Das mit der Epilepsie kann gut sein, ich würde AUF JEDEN FALL damit zu einem Neurologen.

*:)

TTitzSer


Manchmal ist er noch größer, bei meinen Augen ist das gerade noch gering.

Ja mach ich auch auf jedenfall mein Opa hatte das auch und ist weil er nichts gemacht hat en paar Monate später gestorben :-/ da geh ich vllt. doch schnellstmöglich zum Arzt :-)

M elisse-ntexe


Weißt du, woran dein Opa genau gestorben ist?

Finde es gut, dass du zum Arzt gehst. Da Termine bei Fachärzten wie Neurologen lange dauern, meist Wochen, gehe am besten in ein Krankenhaus und schildere das Problem. So verschwendest du keine Zeit.

Kannst ja dann schreiben, was es ist *:) @:)

F0lami379


Der Kleine meines Cousins hat das auch und der Arzt (KIA, Augenarzt, Neurologe) sagte, es gibt eben Menschen, bei denen das so ist. ich würde also nicht gleich in Panik verfallen und ich glaube nicht, das der Opa daran gestorben ist. Lass es abklären, zeitnah, aber ans Sterben musst du sicher nicht gleich denken. @:) @:)

Cxhe


Ich habe das schon mehrere Jahre immer wieder gehabt.

mein Opa hatte das auch und ist weil er nichts gemacht hat en paar Monate später gestorben

Siehst Du den Widerspruch?

Dein Opa ist gewiß an etwas anderem gestorben. Wenn Du das Symptom schon so lange hast, dann kann es nichts akut gefährliches sein.

Also nicht zum Notarzt, keine Panik.

Geh einfach mal zum passenden Termin zum Augenarzt oder Neurologen. *:)

T9imtzxer


Panik hab ich ja auch nicht. Ich will nur wissen woher das kommt und ich würds auch einfach gern weg haben weils doof aussieht und komisch halt ;-D Ich glaub mein Opa hatte nen Schlaganfall aber so genau haben wir das nie rausgefunden :-)

CYhe


Na ja, dann hat es bei Dir gewiß andere Ursachen.

Einen Schlaganfall kann man zwar schon jahrelang mit sich herumtragen ohne ihn richtig wahrgenommen zu haben, aber das wäre dann der absolute Glücksfall gewesen.

Und auch dann wäre jetzt keine akute Gefahr.

Also laß es beim Arzt klären und sag uns Bescheid (wenn Du magst) ;-)

*:)

FSlavmi79


wollte mal nachfragen, ob sich inzwischen was ergeben hat.

T&itzxer


Nein, ich hab zwar immernoch öfters unterschiedlich große Pupillen aber der Neurologe sagt da ist nichts. Aber ich hab bei nem Medikament das ich nehm auf den Nebenwirkungen gelesen das es da zu Pupillenerweiterungen kommen kann.. vielleicht liegt es ja daran :-)

gpraxum


unterschiedliche Pupilllengröße kann viele Ursachen haben. Da du dies bei dir seit Jahren schon beobachtest, ist davon auszugehen , dass es eine harmlose Variante ist. -> der Neurologe hat es ja schon bestätigt. Wäre es nicht die harmlose Variante hättest du i.d.R. bereits noch andere massive Probleme.

Es wäre gut ,wenn du dir das vom Neurologen nochmal genauer erklären lässt, einfach damit andere Ärzte die vielleicht in Zukunft dich untersuchen nicht falsche Verdachts-Diagnosen stellen aufgrund der Pupillengrösse.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH