» »

Brille unerschwinglich

AarmCe-*Fee


Wie kann das sein, dass sowas mehr als 50 € kostet? Das Plastikgestell kostet höchstens 5€ Materialwert. Die Gläser vielleicht 10-20€ das Stück. Arbeitszeit fällt auch kaum an. Die Dinger werden in die automatische Schleifmaschine gespannt und 3 Minuten später ist das fertig. 5 Minuten zum Reindrücken der Gläser. Da macht sich doch schon wieder jemand die Taschen voll!!! >:(

H%agalmaz77


@ Arme-Fee

was wollten man dir denn für gläser andrehen? mein optiker ging neulich ganz selbstverständlich davon aus,d ass ich kunststoff möchte und die kosten schon ein schweinegeld, fusseln aber oft voll und verkratzen schnell. ich habe mich für eingedünnte glasgläser entschieden, die mit entspiegelung und allem drum und dran nur halb so viel gekostet haben ;-)

TJaa^lxke


Optik ist immerhin eine hoch ausgefeilte Präzisionssache, Optiker ein qualifizierter Beruf. Ich finde deshalb nicht, dass Brillen ungerechtfertigt teuer sind. Da gibt es viele Dinge, bei denen mich der Preis mehr aufregt.

rT aE l f


Hallo Armefee

was brauchst du denn für eine 8-) Brille – nah oder fern oder gar Gleitsicht.

Warst du bei einem Privatem oder bei Fielmann und CO

cJoltiPs nlisxa


Optik ist immerhin eine hoch ausgefeilte Präzisionssache, Optiker ein qualifizierter Beruf. Ich finde deshalb nicht, dass Brillen ungerechtfertigt teuer sind.

stimmt schon :-/ aber es kann sich leider nicht jeder die teure variante leisten. wie schon geschrieben: die optikerin, bei der ich war, hätte mir gerne auch gläser für 600 € und ein teures gestell verkauft. keine chance, gab meine finanzlage nicht her und da ich ohne brille nicht arbeiten kann, musste es eben die günstige tun.

DfreaM3x6


Vielleicht mal hier gucken: [[http://www.brille24.de]]

Gruss DreaM

IjnimUini


der Vorteil, wenn man über 30 ist – die Augen verändern sich nicht mehr so schnell

Das macht mir Hoffnung ;-) Ich habe mich in den letzten zwei Jahren um eine Diotrie verschlechtert...

Und ja, Kunstoff ist teurer, aber Glas auch schwerer. Und wenn ich die Brille den ganzen Tag auf der Nase habe, dann ist Glas irgendwann unerträglich.

Bei meiner vorherigen Brille hatte ich Glas, hat mich nicht gestört und ich hatte mich schnell an das Gewicht gewöhnt. Jetzt musste ich zum einen wegen der Dicke bei der Stärke und weil rahmenlose Brille Kunststoff nehmen und das kam eben entsprechend teurer...

mmhh, also meine mom hat sich letztens bei fielmann eine richtig schicke brille für insgesamt 210 euro

klar geht das, aber es kommt halt wirklich drauf an was man für eine Stärke hat, wie ich schon schrieb kostet es ab bestimmten Werten Aufpreis bzw man muss dünnere Gläser nehmen weil sie sonst nicht ins Gestell passen, wenn man eine Hornhautverkrümmung hat wird es auch noch mal teurer...

S'chqneehe`xe


Es ist teuer, kurzsichtig zu sein und eine Hornhautverkrümmung zu haben.

Und noch teurer wird es wenn man zusätzlich noch Weitsichtig ist :°( , meine letzte Brille hat gut 900€ gekostet.

rIatl0os+eta>marxa


Ich nehme immer die Aktionen von Ap....o mit. Habe mir im November 2 Brillen für je 20 Euro machen lassen mit Einstärkengläsern aus Kunststoff. Ich liege bei -1,75.

Ich seh das nicht ein irgendwelchen Optikern für so ein bissi Platik 300 Euro um die Ohren zu hauen. Finde die Preise total überteuert.

P;unic5a8x5


Schau doch mal zu Apollo Optik die haben bis 31.12. total die Rabattaktionen! Ich hab für meine neue Brille (Gestell von nem bekannten Designfutzi und Gläser auf höchstem Niveau entspiegelt usw) für gerade mal gesamt 230€ bekommen (bei einem anderen Optiker hätte die Gleiche 500€ gekostet und meine alte hat auch fast 600€ gekostet). Leider sind das mittlerweile Normalpreise aber gerade in Sachen Augen sollte man nicht sparen...

n3anchxen


Es ist teuer, kurzsichtig zu sein und eine Hornhautverkrümmung zu haben.

Warum das? Ich bezahle dafür pro Kunststoffglas mit Superentspiegelung nur 30Euro.

U!lmer~ Spatxz


Und ja, Kunstoff ist teurer, aber Glas auch schwerer. Und wenn ich die Brille den ganzen Tag auf der Nase habe, dann ist Glas irgendwann unerträglich.

Finde ich gar nicht. Die Gläser wiegen vielleicht ein paar Gramm mehr – man kann's ja mit dem Jammern auch übertreiben... Da ist so mancher Modeschmuck, den manche Leute an sich rumtragen, deutlich schwerer.

Ich hab ein Kostenloses Gestell von "Wenigfrau" sowie einfach entspiegelte Gläser – wie gesagt, für 60 Euronen. Bin sehr zufrieden. Auch die Beratung war gut. Der Mann hat mich angeschaut und gleich ein Gestell rausgesucht,das zu meinem Typ passt :-)

byeetle@juic!ex21


Also ich kenn da auch große Unterschiede, ich hab -6 dpt mit ner Hornhautverkrümmung und ich hab mir die leichteren dünneren Gläser geleistet und auch ein schönes Gestell, damit lauf ich schließlich immer herum. waren aber auch "nur" 200 Euro, und davon 100 das Gestell in etwa, hab aber so ne tolle F****n versicherung ;-) also hab ich natürlich weniger bezahlt, 200 war der reguläre preis.

meine Mum hat Gleitsichtgläser auch mit guter Stärke und die hat mal so ne Aktion für 99 Euro ihre Brille machen lassen und die war so schwer die konnte sie kaum tragen (hatte echt teilweise blutige Abdrücke auf der Nase) sie hat sich jetzt bei F*n ne wirklich tolle und qualitativ klasse Brille geleistet aber auch sie kam "nur" auf 500 Euro mit Gestell.

Warum Gläster noch teurer sein sollten bzw was das für welche sein müssen um noch teurer zu sein, das weiß ich jetzt auch nicht mehr.

Jedenfalls sprüche wie "plastik für 5 euro da zahl ich nicht mehr für" werten ja den Beruf eines Optikers total ab. Sag ich demnächst auch, ist doch nur ein Stück Baumwolle, dafür 100 Euro zahlen?

Ibnimixni


Habe mir im November 2 Brillen für je 20 Euro machen lassen mit Einstärkengläsern aus Kunststoff. Ich liege bei -1,75

Bei -1,75 Dioptrien brauchst du auch keine besonders dünnen Gläser, zahlst keinen Aufschlag für die hohe Dioptrienzahl und hast keine Hornhautverkrümmung. @:)

Meine erste Brille war auch noch günstig und nichtssagend weil ich sie nur zum Autofahren brauchte und die Hornhautverkrümmung zu dem Zeitpunkt nicht ausgeglichen werden musste. Dann wurde die Sehleistung immer schwächer und auch meine Ansprüche an das Gestell stiegen...

PBun$ic>a85


Die Gläser wiegen vielleicht ein paar Gramm mehr – man kann's ja mit dem Jammern auch übertreiben... Da ist so mancher Modeschmuck, den manche Leute an sich rumtragen, deutlich schwerer.

So ein Quatsch! Ich weiß ja nicht, was du für eine Nase hast aber bei schweren Brillen bekommen die meisten nach (kurzer) Zeit Kopfweh bis hin zu Schwindel!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH