» »

Augenliedzucken nach Operation

B>laicn8x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute, ich hoffe einer von euch kann mir vielleicht helfen. Ich habe nächsten Monat ein Termin beim Neurologen und werde das da auch nochmal ansprechen aber vielleicht kann mir jemand von euch schon sagen was es sein könnte, da es mich in letzter Zeit sehr beschäftigt.

Also ich habe seit einigen Monaten schon am linken oberen Augenlied so kleine Zuckungen. Also mein Lied schließt sich nicht oder sowas sonders drückt sich nur minimal und ruckartig nach links also wie ein Zucken halt. Es kommt mir vor als ob nur der linke Teil des oberen Augenliedes sich bewegt. Ich hab das extrem oft am Tag. Das komische ist nur, ich habe es direkt nach einer kleinen Operation bekommen und seitdem jeden Tag. Bei der Operation wurden mir nur 2 kleine Atherome entfernt die nichts mit den Augen zutun hatten und auch ganz woanders waren. Als ich aus der Narkose aufgewacht bin hab ich es par Minuten später plötzlich gemerkt aber ich habe damit natürlich nicht gerechnet das ich das ab jetzt jeden Tag haben werde. Ich habe schon was mit Magnesiummangel gelesen aber wieso sollte das plötzlich direkt nach der Operation auftreten? Könnte ich vielleicht irgendeinen Schaden bei der Operation/Narkose abbekommen haben? Ich habe echt keine Ahnung was das genau sein kann, es nerft jedenfals unwarscheinlich. Würde mich freuen wenn ihr mir vielleicht schonmal helfen könntet.

MfG

Timo

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH