» »

Ständig irgendetwas mit den Augen

M&ol{lienWchexn


Komisch, auf die Idee ist bei mir noch kein Augenarzt gekommen, mit den Blutuntersuchungen.

@ nirks

Kam bei Dir da irgendwas raus?

Muaha, wenn man nach "Keratitis marginalis" sucht, kommen echt eklige Bilder… Grusel… :-/

Von jetzt auf gleich kamen die bei mir auch schon, auch mitten am Tag, in extrem stressigen (für mich panischen) Situationen.

KzaffeUeZiexge23


Hallo Zusammen,

jetzt melde ich mich auch mal kurz wieder.... Kann nicht lange am Rechner sitzen!

Mich hat es mal wieder erwischt... Ich habe ja die ganze Woche schon, diese Beschwerden gehabt und bin gestern noch einmal zum Augenarzt gefahren. Dieser stellte wieder Herpes fest... Ich sollte das Virgan Gel weiternehmen... gesagt getan, und heute morgen schaue ich in den Spiegel-tadaaaa- ein neuer weißer Punkt! Das Auge tränt und brennt, das Oberlid ist angeschwollen und ich liege eigentlich nur in dem verdunkelten Raum.

Nach dem lesen der Nebenwirkungen des Virgan Gels steht – Gelegentlich weiße, oberflächliche ornhautentzündung in Art von Punkten – Naaaa super... Nehme heute das Gel einfach nicht mehr sondern meine Isopto Max Tropfen. Diese sollte ich eigentlich erst morgen wieder nehmen im Zusammenhang des Virgan Gel...

Ach man, habe ich eine Chance dass das auch irgendwann wieder besser wird?

Ich habe Angst, dass die Punkte irgendwann mein ganzes Auge in Anspruch nehmen!!! Und dass sie bis hin zur Pupille wandern :-/

Kennt einer das Corneregel? Habe die Tropfen jetzt einfach in das Augegemacht, denn auf der Packung steht – zur unterstützenden Heilungsförderung der Hornhaut-

M~ollieFnchxen


Na das klingt ja scheiße bei Dir. Und das sind ja auch super Nebenwirkungen, die eigentlich das Gegenteil von dem sind, was die Wirkung sein sollte… Ich würde das auch nicht mehr nehmen.

Klar, die Chance, dass es besser wird, hast Du.

Ich habe Angst, dass die Punkte irgendwann mein ganzes Auge in Anspruch nehmen!!! Und dass sie bis hin zur Pupille wandern

Auch wenn das bei jedem Mensch anders ist und es da keine allgemeingültige Regel gibt, aber bei mir sind die Punkte freundlicherweise immer an den Rändern geblieben (wenn man von dem einen Riesenteil mal absieht), vielleicht hast Du diesbezüglich ja auch Glück.

Corneregel kenne ich, habe ich auch schon öfter benutzt, ist ganz angenehm. Schaden kann's nicht. Besser ist aber, die Einmaldosen zu nehmen (ohne Konservierungsstoffe).

Gute Besserung!!! @:)

K"affeeZyiegex23


Also heute geht es mir schon viel viel besser!

Ich denke wirklich, dass es einach eine allergische Reaktion auf dieses Gel war. Und ich habe es ja gestern, sowie auch heute noch nicht wieder genommen. Werde morgen noch einmal zum Aujgenarzt, sollte ich alleine schon wegen der AU-Verlängerung.

Dann werde ich es ihm einfach sagen, dass dadurch wieder ein weisser Punkt entstanden ist.

Momentan mache ich es so,dass ich aklle 6 Stunden Tropfe abwechselnd floxal und 15 Minuten später die Isopto Max. Dann in das verdunkelte Schlafzimmer gehe und meine Augen für 2 Stunden schließe... Ich habe das Gefühl, als wenn das wirklich was bewirkt.

Vielleicht ist es auch nur Einbildung, aber dieses ist ja bekannt auch eine Bildung :)

Die Corneregel sind wirklich super, vertrage ich wirklich gut. Habe eine Flasche für das linke Auge, zur Prophylaxe und eine Flasche für das rechte Auge.

Auf die Gefahr, dass ich mir nicht wieder was am linken Auge einfange, habe ich die 2. Flasche :)

Mpoll}ienchxen


Freut mich, dass es Dir besser geht.

Hinlegen und Augen schließen kann eigentlich gar nicht falsch sein, im Gegenteil.

Als ich es ganz schlimm hatte und nicht nur Floxal Tropfen, sogar Salbe, blieb mir gar nichts anderes übrig, als dann eine Weile tatenlos herumzusitzen und die Augen zu entspannen, denn mit so'ner blöden Salbe sieht man ja erstmal 'ne Weile sehr schlecht… Tat den Augen sicher auch gut.

Im Moment geht es ja bei mir, aber die Erfahrung zeigt, wenn ich mich darüber freue, ist auch bald wieder Schluss damit… Also lieber nicht freuen… :-/ :-X

KnaffeewZieg5e23


Hallöchen :)

Na, wie geht es meinen beiden Leidensgenossen??

Also ich war heute wieder einmal beim Augenarzt. Letzte Woche Freitag hatte ich die Kontrolle und er sagte, es wärealles super verheilt usw.

Am Samstag stehe ich auf und -tadaaaa- schon wieder!!!

Heute hat er meinen Augendruck gemessen, da ich seit 4 Wochen die Cortison Tropfen einnehme... also das linke -und heile Auge – beträgt 15 und das rechte – und in mitleidenschaft gezogene Auge- beträgt 20.

Muss ich mir da jetzt Gedanken machen? So wie ich das von der Arbeit her weiss, ist 20 gerade noch an der Grenze oder?

Das ganze soll wirklich Psychisch bei mir sein, sagt der Augenarzt.

Er fragte, ob ich mich schon in psychologischer Behandlung begeben habe oder dieses vor hätte....

Jetzt mache ich mir eigentlich viel mehr Gedanken um meinen Druck im Auge :(

Kommt das vielleict von den isopto-max Tropfen??

M`o8llienc6hexn


Hallo KaffeeZiege23,

Also ich war heute wieder einmal beim Augenarzt. Letzte Woche Freitag hatte ich die Kontrolle und er sagte, es wärealles super verheilt usw.

Am Samstag stehe ich auf und -tadaaaa- schon wieder!!!

Ja, das kenne ich. Ich war in Behandlung wegen des linken Auges, die Ärztin guckt auch mal ins rechte, sagt: "Das rechte Auge ist okay."

Und was ist? Am nächsten Tag ist das rechte Auge nicht mehr okay. Und war es davor wochenlang. Wenn das nix mit der Psyche zu tun hat, dann weiß ich es auch nicht. %-|

Hat Dir Dein Arzt nicht gesagt, in welchem Bereich der Augendruck noch normal ist?

Keine Ahnung, ob von 4 Wochen Isopto-Max schon der Augendruck steigen kann… Ich hab das Zeug ja mitunter auch schon wochenlang genommen, einmal 8 Wochen lang, und der Druck war immer in Ordnung. Aber jeder reagiert da ja auch anders…

Und, wieder mal: Gute Besserung! :)* @:)

KRaffeeeZiegex23


Also die MFA hat ja den Druck gemessen und sagte, dass wäre noch völlig im Rahmen...

Was tut man also dennoc? Man schaut bei Mister Google dann doch mal nach... 10-20 ist noch vollkommen okay!

Werde das am Donnerstag oder Freitag, je nachdem wann ich hinfahren werde noch einmal ansprechen.

Heute habe ich bis jetzt nur einmal die Corti Tropfen ins Auge getropft. Denn es sieht wieder gut aus. Mir geht es auch heute sehr sehr gut. Ich habe einfach mal die Seele baumeln lassen und an nichts gedacht, was mit der Arbeit zu tun hat etc.

Mein Arzt möchte mich auch nicht mehr zu der Arbeit schicken, ich bin schon anderweitig am bewerben, aber momentan leider immer nur Absagen :(

Hach man ... Ich bekomme doch so langsam wirklich die Krise... seit 4 Wochen dauerhaft mit Sonnenbrille rumlaufen und immer meinen kleinen Taschenspiegel dabei :(

Aber euch geht es gut ??? @:)

M oll^iencxhen


Hallo,

das mit dem Taschenspiegel ist bei mir schon seit Jahren Normalität… %-|

Mir geht es – heute – wieder etwas besser, nachdem gestern die Katastrophe war und ich es vor Schmerzen am linken Auge kaum ausgehalten habe. Hab das manchmal, hab eh chronische Schmerzen am linken Auge, mal mehr, mal weniger, nie gar nicht. An den chronischen Schmerz hab ich mich ja gewöhnt, aber dieses fiese Stechen ist zum Verrücktwerden.

Vielleicht gar nicht so falsch, wenn Du Dich bewirbst, wenn der Job Dich so nervt. Ich drück die Daumen dass Du bald was findest!

r/eirxa


Hallo KaffeeZiege, Mollienchen und nirks,

Mir geht es genauso wie euch! :-/ Ich habe heute noch einen Augenarzttermin und schreibe später mehr...

Hat eine Blutuntersuchung bei euch irgendetwas ergeben?

M:ollizenchxen


Ich hatte ja bisher gar keine Blutuntersuchung.

Momentan knalle ich wieder Cortison rein. Es ist echt zum Würgen. Das kann doch auch auf Dauer nicht gut sein… :°(

Erzähl mal, was der Arzt gesagt hat.

K!aff*eaedZie1ge23


Reira was hat dein Arzt dir gesagt??

Molienchen: Sag nicht dich hat es erwischt? Was ist los??

M_ollienxchen


Na ja, dasselbe wie immer. Die eine schlimme Stelle am linken Auge (die ein Viertel der Iris einnimmt und im Taschenlampenlicht wie ein Gebirge aussieht) zickt in regelmäßigen Abständen halt immer mal wieder rum. Manchmal wird's von allein besser, manchmal aber auch nicht. Diesmal halt mal wieder nicht… NERV!!!!!!!!!! >:( >:( >:(

nHir?kxs


Hallo, alle die Äuglein auf :-o :[] ?

Ich halte mich momentan mit einer bunten Mischung aus Fluoropos, Chromo CT Tropfen (Cromoglicin gegen Allergien) und Televis Stulln (Naphazolinhydrochlorid gegen Allergien/Reizungen) + Feuchtigkeitszeug über Wasser. Ist das gesund? Ich weiß nich..

Besonders heute krabbeln sie wieder, habe auch recht wenig geschlafen, ich habe den Eindruck dass das manchmal doch einen erstaunlich schlechten Einfluss aufs augenliche Befinden hat. Vielleicht blüht hier auch irgendwas gerade besonders, nach dem ganzen Regen.

Sonst alles wie immer, Ende nächsten Monats nächste Kontrolle wenn nichts dazwischen kommt.

Meine Blutuntersuchung hat damals wie gesagt nicht allzuviel ergeben, ich habe nur das [[http://de.wikipedia.org/wiki/HLA-B27]], was der schwammigen Gesamtdiagnose "ich bin halt ein autoimmuner Typ" nicht weiter hilft. %-|

M_ol*liencKhen


Schlechter Schlaf und Augenbefindlichkeit hängen bei mir auch zusammen. Leider leide ich an chronischen Schlafstörungen… Heißt, die Tage, an denen es den Augen ausnahmslos gut geht, sind rar gesät. Und das seit ca. 10 Jahren. %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH