» »

Kontaktlinsen wechseln und Kontaktlinsenanpassung

Skilen-t-Su&rfer8x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit mehreren Wochen Kontaktlinsen, aber beim Thema Anpassung werde ich aufgrunde einiger Aussagen immer wieder stutzig.

Erstmal, ich habe sehr trockene Augen (vorallem nachts, tagsüber gehts noch). Ich war beim Optiker meines Vertrauens und er meinte das es wichtig ist das die Linsen angepasst werden. Also hat er mir mit der Lampe in die Augen geschaut und ich muste noch 1-2 Messung machen lassen. Danach hat er mir die Probelinsen bestellt. Es waren die Ciba Air Optix Aqua.

Ich hatte von Anfang an Probleme. Mit der zeit wurde es besser, aber ich muss doch immer wieder Augentropfen benutzen. Die Beweglichkeit bzw. der Sitz der Kontaktlinse wurde aber kontrolliert und es war alles okay. Ich merke die Kontaktlinsen aber sehr oft wenn ich sie im Auge habe. Die Augen werden aber nie rot. Ich habe allerdings manchmal (selten) rote Augen nachdem ich die Linsen aus den Augen nehme.

Jetzt mal meine konkreten Fragen. Kann man denn bei der Ciba Air Optix Aqua noch etwas anpassen? Wenn ich im Internet schaue steht dort nur Basiskurve 8,6 und Durchmesser 14,2, andere Werte kann man gar nicht wählen, also was wird denn da angepasst? Mich würde auch interessieren, wie verschiedene DK Werte bei der gleichen Linse zustandekommen. Mal wird ein DK Wert von 110 bei der genannten Linse angegeben und manchmal sogar 138?

Der Optiker meinte, dass es normal sei das ich die Linse immer etwas spüren werde, weil sich die Linse nie richtig dem Auge anpasst und ständig die Form verändert (oder so ähnlich).

Ich würde gerne mal eine andere Linse ausprobieren, habe mich im Internet erkundigt und würde gerne mal die Biofinity und die PureVision HD 2 ausprobieren. Bei meinem Optiker wird dies kaum gehen, denn laut ihm ist ja die Air Optix die beste Linse. Eine andere hat er mir gar nicht angeboten.

Jetzt noch eine für mich wichtige Frage. Die Biofinity und die PureVision HD2 haben ja auch ausschließlich eine Basiskurve von 8,6 und einen Durchmesser von 14. Was bedeutet der Durchmesser? Werden diese beiden gennanten Linsen angepasst? Muss man für diese beiden Linsen wirklich wieder die Messungen durchführen. Irgendwie widerspricht sich das für mich irgendwie, aber ich bin ja (noch) unwissend. Ich verstehe nicht was da angepasst wird, wenn die Linsen immer nur mit dem gleichen Durchmesser und der gleichen Basiskurve hergestellt wird.

Ist Fielmann zu empfehlen oder sollte man lieber zu einem Optiker um die Ecke gehen wenn es um Kontaktlinsen geht (möchte da nichts riskieren). Würde sonst morgen mal zu Fielmann gehen und schauen ob die mir die beiden Kontaktlinsen als Probelinsen mitgeben.

Vielen Dank schonmal für alle Antworten.

Antworten
LHoIla2+010


Hey,

ich kann dazu nur eins sagen: Wer trockene Augen hat (ich auch) verträgt Kontaktlinsen einfach nicht richtig oder sogar gar nicht. Ich hab sechs Jahre ohne Probleme täglich welche drin gehabt und hatte keine Probleme-hab sie nur ab und an gespürt. Dann plötzlich hats bei jedem Lidschlag gekratzt, ich hab sie immer gespürt und am nächsten Tage waren meine Augen schlimm. Hab ca. 20 verschiedene Linsen ausprobiert-nichts half. Leider, und so ist es bei allen Menschen, die ich kenne, die dieses Problem haben. Ich schätze, du vertägst halt auch keine Kontaktlinsen, da hilft auch keine Anpassung oder unterschiedliche Schnittkurven etc.

S4ilent-7Sur"fexr88


Danke für deine Antwort.

Ich muss dazu folgendes schreiben. Die Linsen sitzen ja angeblich gut, ich soll nur öfter tropfen als andere. Und außerdem trage ich die Linsen nur beim Sport. Ohne die Linsen müsste ich den Sport aufgeben. Gestern zum Beispiel hatte ich die Linsen den ganzen Tag im Auge und habe kaum was gemerkt und musste gar nicht tropfen. An anderen Tagen muss ich öfter tropfen. Ich habe auch kein Sandkorngefühl, sondern merke die Linsen vorallem am Rand.

Ich möchte halt einfach mal andere ausprobieren. Zumal bei vielen Linsen ja sogar explizit dabei steht, dass sie für trockene Augen geeignet sind. Habe auch schon öfter gehört, dass Leute die Monatslinsen nicht vertragen, aber dafür mit Tageslinsen gut zurecht kommen.

Im Internet steht sogar, dass man bis zu einem Monat braucht um sich zu gewöhnen. Wenn ich die Zeit zusammenrechne habe ich die Linsen bei weitem keine 30*8 Std getragen.

Ich komme mit den Air Optix auch nicht ganz schlecht aus (nur zum Sport geht es noch), bin aber vom Tragekomfort schon entäuscht. Würde einfach gerne mal ein paar andere ausprobieren, bevor ich ein endgültiges Urteil fälle.

PffeffCermYinzlQiköxr


Wurde deine Hornhaut mit so einem schicken bunten Bildchen vermessen?

Die Pure Vision (die normalen, HD find ich ein bisschen krass) gibts mit 8,3er Basiskurve. Ich musste auf die Pure Vision zurückgreifen, weil alle anderen Linsen mit 8,6 BC fröhlich durchs Auge gerutscht sind.

g!irl-chi


Hallo,

ich habe auch eine Frage und zwar war ich heute beim Augenarzt und wollte eigentlich meine Stärke für Kontaktlinsen wissen. Auf jeden Fall war die Dame etwas muffig und naja, lange Geschichte ;-)

Ich habe diese Daten bekommen:

RECHTS: SPHÄRE -3,75 ZYLINDER -0,75 und ACHSE 45

LINKS: SPHÄRE -4,5 ZYLINDER -0,75 und ACHSE 80

Kann mir da jemand weiterhelfen, welche Stärke ich da an Kontaktlinsen brauche? Ich weiß, dass der Optiker das ausmessen sollte, nur fahre ich demnächst in den Urlaub und kann vorher leider nicht mehr zum Optiker gehen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH