» »

Plötzlich Kurzsichtig?

jOasminxkr hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Also erstmal zu meiner Geschichte ich bin seit Februar 20 und ich hatte bis ich mitte 16 war nie Augenprobleme ich hatte immer 100% Sehschärfe.

Also ich war mit 16 einhalb beim Augenarzt und habe einen Sehtest gemacht und da hatte ich noch 100% Sehschärfe und nur ein halbes Jahr später hatte ich - 1,5 auf beiden Augen.

und hatte selbst gemerkt,wei meine Augen quasi innerhalb von einer Woche schlecht wurden.

Der Augenarzt hat aber garnicht groß danach geguclt woran es liegen könnte,dass es so plötzlich kam sondern hat mir einfach ne brille verschrieben.

Ich habe es dann mal einfach so hingenommen aber jetzt merke ich beim Autofahren,dass es eigentlich seit den 3,5 jahren immer schlechter wird habe ich das Gefühl.

Was ich auch ganz komisch finde ich sehe morgens manchmal echt perfekt aber hält nicht lange.

Wodurch kann es denn kommen,dass man innerhalb so kurzer zeit so blind wird?

ich habe es wirklich innerhalb einer Woche gemerkt,wie meine Augen plötzlich schlecht wurden.

PS:ich habe zwar Bluthochdruck aber bekomme Medikamente dagegen und Diabetet habe ich NICHT.

Nur so als Nebeninfo,da ich im Internet gelesen habe,dass plötzliche Kurzsichtigkeit auch von Diabetes oder Bluthochdruck kommen kann.

Antworten
H?ap,py Bwanxana


Wurdest du.denn auf Diabetes untersucht? Wo liegt denn jetzt deine sehkraft ?

j9asm'inxkr


ja auf Diabetes wurde ich getestet aber war alles okay ich habe kein Diabetes.

Und wo meine Sehkraft jetzt liegt weiß ich nicht,habe mich bisher nicht zum Arzt getraut so genau will ichs lieber nicht wissen^^

Aber vor 3,5 Jahren war ich plötzlich bei -1,5 und seit den 3,5 jahren habe ich das Gefühl es wird schlimmer aber nur ohne Brille mit Brille habe ich das gefühl,dass sich nichts verändert hätte aber,wenn ich keine Brille aufhabe kommt es mir vor als wäre es schlechter gewurden.

Ich weiß aber nicht genau wo es jetzt liegt.

Mal eine Frage vor 2 Jahren wurde bei mir eine versteckte Schilddrüsenunterfunktion festgestellt.

Wir hatten danach gesucht,da ich sehr leicht zunehme.

Naja obwohl ich sehr leicht zunehme und ich ja nunmal diese versteckte unterfunktion habe meinte mein Arzt da nichts dran machen zu müssen.

habe gehört bei Schilddrüsenfehlfunktionen kann es auch zu Kurzsichtigkeit kommen,welche wieder verschwindet,wenn die Schilddrüse richtig eingestellt wäre.

Kann es daran vielleicht auch liegen?

Aber mein Arzt meinte das nicht behandeln zu müssen...

H=appVy Banxana


Also mit einer SDU kenne ich mich nicht aus. Die userin le sang real kennt sic da.gut aus. Du kannst ihr diese Frage ja mal per PN stellen. Oder du. Atellst diese Frage mal im schildi Forum.

M+onsxterX


Aber vor 3,5 Jahren war ich plötzlich bei -1,5 und seit den 3,5 jahren habe ich das Gefühl es wird schlimmer aber nur ohne Brille mit Brille habe ich das gefühl,dass sich nichts verändert hätte aber,wenn ich keine Brille aufhabe kommt es mir vor als wäre es schlechter gewurden.

Es ist völlig normal, dass deine Augen schlechter sind, wenn du deine Brille absetzt. Sie sind an die Unterstützung gewohnt. Mit "sie" meine ich primär deine Augenmuskeln.

Des weiteren ist es in deinem Alter auch normal, dass die Sehkraft abnimmt. Bis zu deinem 30. Lebensjahr verändert sich der Augapfel.

Du schreibst, dass sich deine Augen mit Brille nicht verändert haben. Das ist doch gut. Da würde ich über die "Verschlechterung" beim Absetzen der Brille gar nicht nachdenken. Du darfst nicht vergessen, dass das Bild im Gehirn gebildet wird. Daher spielt hier auch eine gewisse Gewöhnung mit rein.

Solange du mit Brille gut siehst und keine Kopfschmerzen hast, ist doch alles ok.

joasmmiUnk=r


@monster ne ich finde das garnicht okay mich belastet es sehr.

Und ich finde es äußerst komisch,dass sowas in einer Woche apssiert.

SMun(floZwer_x73


Du schreibst, dass diese Verschlechterung schn vor 4 Jahren stattgefunden hat. Warum das so plötzlich kam, wird Dir hier niemand erklören können. Das solltest Du mit Deinem Arzt besprechen. Manchmal ist es auch einfach so, dass man schleichend an den Punkt kommt, wo es plötzlich ohne Brille nicht mehr geht. War bei mir zumindest so.

Den Verlauf, den Du in den letzten 4 Jahren aber beschreibst, ist ziemlich normal. Man fängt irgendwann mit einer Brillenstärke an – und dann verändern sich die Werte, wenn man älter wird. Kurzsichtigkeit nimmt zu, irgendwann kommt die Alterssichtigkeit hinzu. Das ist nunmal so.

Kurzsichtigkeit resultiert ja aus einer so "langen" Form des Augapfels, so dass das Bild des Seheindrucks nicht auf der Netzhaut abgebildet wird. Das Brillenglas korrigiert diesen Brechpunkt letztlich. D.h. die Ursache für Kurzsichtigkeit liegt in der Form des Augapfels – und der verändert sich halt mit der Zeit.

Jetzt noch an einem Prozess von vor 4 Jahren zu hängen, bringt leider wenig. Die Veränderungen seither sind normal. Aber wenn Du Zweifel hast, musst Du es mit einem Arzt besprechen.

M'on4stexrX


Also, wie ich schon vorher beschrieben habe, ich finde das völlig normal. Du darfst nicht einer vollen Leistung nachtrauern, die deine Augen eben nicht mehr leisten können. ":/

Sunflower hat die Änderungen am Augapfel sehr gut beschrieben. Selbst wenn du eine "Diagnose" vom Arzt bekommen würdest, könnte der dir nicht weiter helfen außer dir ne Brille zu verpassen.

PEfeffer~minzklixkör


Das mit der Schilddrüse kann ich dir auch sagen... :=o

Du solltest den Arzt wechseln, das muss behandelt werden. Ja, eine Schilddrüsenfehlfunktion kann auf die Sehfähigkeit gehen, kann Sehstörungen und co. verursachen. Schließlich nimmst du nicht einfach nur leicht zu, dein ganzer Körper wird schlecht mit Stoffwechselhormonen (sozusagen dem Benzin deines Körpers) versorgt.

Du kannst jetzt auch einfach mal einen Sehtest beim Optiker machen lassen *:)

Und -1,5 ist jetzt nicht blind ;-) Ich habe in den letzten 7 Monaten auf dem linken Auge eine Dioptrie gelassen und der Witz ist: selbst wenn es in diesem Tempo weitergeht, habe ich noch ein paar Jahre Zeit, bis ich die Dioptrien von meinem Freund geknackt habe ]:D

A{ntixgone


@ jasminkr

Was ich auch ganz komisch finde ich sehe morgens manchmal echt perfekt aber hält nicht lange.

Das kenne ich. Nicht nur morgens, sondern auch zwischendurch ist alles SO klar, als hätte ich Kontaktlinsen drin.

Sunflower_73 schreibt:

Kurzsichtigkeit resultiert ja aus einer so "langen" Form des Augapfels, so dass das Bild des Seheindrucks nicht auf der Netzhaut abgebildet wird. Das Brillenglas korrigiert diesen Brechpunkt letztlich. D.h. die Ursache für Kurzsichtigkeit liegt in der Form des Augapfels – und der verändert sich halt mit der Zeit.

Damit wollte ich mich nie abfinden und laut einer Studie kann es nicht nur am längeren Augapfel liegen:

In der Orinda-Studie wurde beobachtet, dass Kinder zweier kurzsichtiger Eltern bereits vor Beginn der Kurzsichtigkeit größere Augäpfel hatten als gleichaltrige

Also schon vor Beginn der Kurzsichtigkeit waren die Augäpfel länger, die Kinder aber noch nicht kurzsichtig.

Auf jeden Fall würde ich die Schilddrüse noch mal bei einem Spezialisten abkären lassen.

Warum deine Augen innerhalb so kurzer Zeit schlechter wurden kann man nicht sagen. Aber auch ich frage mich: War es wirklich so plötzlich? Ist kurz davor irgendetwa passiert (was dich emotional aufgewühlt hat)?

MonsterX schreibt:

Es ist völlig normal, dass deine Augen schlechter sind, wenn du deine Brille absetzt. Sie sind an die Unterstützung gewohnt. Mit "sie" meine ich primär deine Augenmuskeln.

Da ist was Wahres dran. Trägt man öfters Brille (oder Kontaktlinsen), sieht man ohne schlechter, als bevor man die erste Brille bekam. :-/

S)chlitzlaugex67


Manchmal ist es einfach das Alter oder eine Veranlagung, die zum Tragen kommt.

Warum so etwas genau so ist im Leben – wer wollte das erkennen und erklären? Es ist müßig, sich den Kopf darüber zerbrechen.

Ich habe einmal in einem Jahr drei verschiedene Anpassungen vornehmen müssen, danach waren die Augen lange Zeit wieder in ihrer Kurzsichtigkeit stabil, irgendwann krümmte sich die Hornhat, dann kam noch Schielen dazu.

Man läßt es durch die Brille korrigieren und gut ist.

Den Kopf zerbrechen wegen so etwas würde ich mir nicht.

j!asminxkr


Aber was mir heute z.B auch zum vermehrtem male aufgefallen ist,dass ich super Klar sehe nach dem Sport.

Aber nur,wenn ichso richtig im Ars*h und fertig mit der Welt bin nach dem Sport...dann sehe ich super bis ich wieder runter gekommen bin.

woran liegt das?

A5ntiygonxe


Es gab einen Augenarzt (Dr. Bates), der meinte, man könne Fehlsichtigkeiten durch Entspannung der Augenmuskeln beseitigen.

Nach dem Sport würde das passen ( und auch, dass der Körper vermehrt durchblutet wurde).

Wenn es dich interessiert, kannst du hier meine Erfahrungen mit Augentraining lesen und findest bei den Links auch noch mehr Infos:

-> [[http://sehimpulse.de]]

kdatt4ilxein


ich war seit meinem 7. Lebensjahr kurzsichtig, dies verschlechterte sich im Laufe meines Lebens schleichend bis ich mit 35 bei -8 Dio. angekommen war. Die letzten Jahre hatte ich keine Verschlechterungen mehr.

Ich hab mit 18 angefangen, Kontaktlinsen zu tragen, da ich mich durch Brille immer nur gestört fühlte und die Linsen gaben mir so ein Freiheitsgefühl.

Die letzten 2 Jahre ging das mit den Linsen nicht mehr so gut, das die Augen zu trocken wurden und ich musste immer mehr zur Brille greifen :-( .

Durch Zufall erfuhr ich Anfang des Jahres von einer Bekannten von einer Laserklinik in Hannover.

Ums kurz zu machen: nach 2 Untersuchungsterminen hatte ich relativ meine Op, wo in 20 min. beide Augen unter örtlicher Betäubung gelasert wurden. Anschliessend konnte ich verschwommen schon die ertsen Buchstaben auf Schildern unten auf der Strasse lesen und am nächsten Tag hab ich alles glockenklar gesehen :)^

Zum Thema Kurzsichtigkeit bei Schilddrüsen- und Blutdruckproblemen kenn ich mich leider nicht sonderlich gut aus. Bei Bluthochdruck kann ich mir halt echt nur Durchblutungsprobleme oder vielleicht Medikamentennebenwirkungen vorstellen.

Ich denke auch, dass es bei den Einen schleichend bei Anderen in Schüben auftritt, daher kommt es dann einem wahrscheinlich so schnell vor.

Aber dies muss halt wirklich explizit mit dem Arzt abgeklärt werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH