» »

Zum ersten Mal Kontaktlinsen – Probleme beim Nahsehen

Mkartiin578x6 hat die Diskussion gestartet


Guten Tag alle zusammen,

ich bin 16 Jahre alt und bin gerade in der Probephase Kontaktlinsen auszuprobieren. Ich war vor zwei Wochen beim Augenarzt, weil ich Probleme hatte Objekte in der Ferne zu erkenne, explizit Schriften in der Schule, an der Tafel-> Kurzsichtig. Laut Augenärztin hatte ich auf dem linken Auge -1,75 und auf dem Rechten -1,5 Dioptrien. Bei einer größeren Kette habe ich mir eine Brille gekauft, die aber leider noch nicht da ist, aber ich diese Woche abholen kann. Doch eigentlich wollte ich Kontaktlinsen tragen, und so bin ich zum anderen Optiker gegangen, weil die Linsen bei A...O... einfach für mich zu teuer waren. Alles ausgemessen beim Optiker und schon hatte ich am nächsten Tag Probelinsen von Ciba Vison Air Optix Aqua. Also es war natürlich erstmal ein Krampf mit dem einsetzten und rausnehmen, aber das scheint ja eigentlich klar zu sein, doch was mich jetzt etwas stutzig macht ist, dass ich in die Ferne jetzt wirklich perfekt gucken kann, aber in der Nähe Schwierigkeiten habe. Also ich kann kleine Texte lesen, aber trotzdem kommt es mir unschärfer vor, als wenn ich ohne Kontaktlinsen lese. Also nicht unbedingt verschwommen, aber halt nicht so scharf, wie ohne Linsen. Vielleicht noch ganz gut zu wissen, denn auf den rechten Auge habe ich -0,5 in der Krümmung und auf dem linken Auge -0,25, was aber laut Optiker BIS JETZT noch kein Problem darstellt.

Keine Ahnung, ob ich mich noch eingewöhnen muss(oder ob das normal ist), trage die Linsen aber schon seit Samstag, und trage sie bis nächste Woche Montag(erneuter Termin beim Optiker). Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. Falls ich etwas nicht erwähnt habe, so würde ich mich freuen, wenn ihr mich darauf ansprecht.

Vielen Dank ! ^^

Martin

Martin1234

Antworten
PhfGefferminWzliköxr


Du trägst die jetzt aber nicht durch? ]:D

Das mit der Eingewöhnung kann sein, schließlich ist das deine erste Sehhilfe ;-)

MOandy068


Sind diese Probelinsen Tageslinsen?

MWartinq5x786


Danke für die schnelle Antwort. Also ich trage die Linse nicht durch. Am Tag vlt. 6-8h Stunden. Die Reinigung nehme ich auch immer sehr gründlich, wodurch man davon ausgehen kann, dass dies keine Verunreinigungen sind. Wenn ich dann später die Linsen rausnehme merkt man sofort, dass wenn ich auf dem einen Auge die Linse rausnehme besser in der Nähe sehe als mit. Glaubst du wirklich, dass das noch die Einwanderungsphase ist?

:-)

Psfefkfer|minzl*iköxr


Sind das Tageslinsen?

Mrarti^n57x86


Upps...das habe ich wohl überlesen. Also es sind Monatslinsen von Ciba Vision Air Optix Aqua^^

MJandyx68


Brille wie Linse verkleinern bei einem Kurzsichtigen Dinge die Nah sind, bei der Kurzsichtigkeit. Auf die Ferne sieht man gut, und beim Lesen wirken die Buchstaben kleiner.

Bei Tageslinsen stimmt oft der Wert der Hornhautverkrümmung nicht, wenn man eine hat, und dadurch fällt das nah sehen schwerer, bei Langzeitlinsen weiß ich ich nicht, ob da die Hornhautverkrümmung so ausgeglichen werden kann wie bei der Brille.

PFfefferqmin@zliköxr


Gut ;-D

Tja, grundsätzlich ist es so, dass man sich erst an Linsen gewöhnen muss. Ich gehöre zu den Leuten, die ihre Brille nur zum Duschen und Schlafen abnehmen, ich kann auch erstmal mit Linsen nicht richtig "zoomen".

Dann kommt es bei dir noch dazu, dass du vorher nie eine Brille oder Kontaktlinsen hattest.

Ich bin seit Menschengedenken Brillenträgerin und ich habe auch Eingewöhnungsprobleme, wenn sich die Stärken geändert haben.

PyfLeffe1rmiBnzlwikWör


@ Mandy

Kommt drauf an. Ich komme nicht mit allen torischen Linsen klar. Die Ciba Vision Daily Toric hatte ich letztens als Notlinse, war jetzt nicht so toll, die ist dauernd rumgerollt. Entsprechend oft ist dann die untere Hälfte des Sichtfelds nicht so pralle.

Bei torischen Monatslinsen gingen bei mir auch nur die Pure Vision Toric so, dass ich konstant komfortabel gesehen habe. Allerdings muss ich sagen, mit Brille geht es besser als mit Linsen, jedenfalls auf dem Auge, wo ich eine torische Linse benötige.

M0arti n57x86


Wow, also so schnell habe ich bis jetzt in keine Forum Antworten bekommen. Ich bedanke mich noch einmal dafür. Also es ist ja auch nicht unbedingt schlimm, sondern nur mhhh... naja anders als ohne Linsen. Lesen kann ich auch mit, aber angenehmer ist es ohne. Ich werde das dann mal bei dem Termin ansprechen, wenn ich bis dato keine Fortschritt gemacht habe. Im Internet habe ich mal gelesen, dass die Wette für die Linsen vom Optiker zu stark angepasst wurden, und es dadurch dazu kommen kann. Kann das sein?

M%artiDn15786


Ich meinte natürlich Werte und nicht Wette.

Pjfe[ffeQrmiQnzKlixkör


":/ Kann auch sein, ja.

Ich persönlich finde es halt nicht so optimal, dass du gleich mit Linsen eingestiegen bist, statt mit Brille. Das finde ich jetzt nicht so günstig, weil du ja erstmal von "nicht so gut sehen" auf "gut sehen" umschulen musst, das erfordert Eingewöhnungszeit, leider.. Kann sein, dass die Linsen das erschweren.

Eventuell haben sie auch ein bisschen viel Bums, das kann natürlich auch sein.

Was das Leseproblem angeht, ich habe das mit Brille auch. Mein Optiker meinte, das würde man auch gar nicht so prima hinkriegen, außer mit Gleitsicht. Aber ne danke, ich bin 23 ]:D Ich habe allerdings auch fast 2 Dioptrien Unterschied zwischen dem rechten und dem linken Auge, das gibt unterschiedlich große Buchstaben.. %-|

M|artiCn5x786


Das ist natürlich nicht so schön, gleich zwei Dioptrien zwischen beiden Augen zu haben.Da hat es mich ja etwas besser getroffen mit nur -0,25.

Also als ich mir vorgenommen habe zum Augenarzt zu gehen dachte ich mir auch nur so, dass eigentlich nur Kontaktlinsen in Frage kommen, weil mir ne Brille einfach nicht steht, aber ich trotzdem eine brauche zwecks, wenn ich mal krank sein sollte. Ich hoffe einfach nur, dass sich das entweder legt, oder es einfach zu hohe Werte sind, und nichts mit meinen Augen ist, sodass ich die Linsen nicht mehr tragen kann, denn jetzt habe ich mich schon an das raus und reinmachen gewöhnt. ;-)

PYfef)fermRinzlikxör


Meinst du, dir steht keine Brille? Warum? :)D

Oft sieht es auch am Anfang einfach nur komisch aus. Ich habe nach fast 10 Jahren "Meine Güte, die Brille möglichst unauffällig, wenns geht!" und 3 rahmenlosen Brillen mir eine dunkelblau-grüne Kunststoff Vollrahmen zugelegt. Sah die ersten Tage einfach nur komisch aus, ungewohnt, komisch, komisch, komisch.

Mein Freund hat auch erstmal nichts gesagt ( ]:D ). Die Brille steht mir aber, war nur ungewohnt.

Verstehste? ;-)

MOart/in578x6


Vielleicht hast du ja recht, es ist wie du gesagt hast nur ne Gewöhnungssache, aber ich werde ja so oder so nicht drumrum kommen ab und zu die Brille aufzusetzen, da ich ja auch nicht jeden Tag Linsen tragen kann – > wegen den Augen :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH