» »

Wie können Augen besser werden?

EohemalBiger N]utzerJ (#230B10) hat die Diskussion gestartet


Bei meinen neuen harten Linsen habe ich Werte von -1,25 und -1,75 Dioptrien. Damit habe ich auch laut heutiger Messung auf beiden Augen 125% Sehkraft.

Das Komische ist: Damit sind die Werte genau 0,25 und 1 ganze Dioptrie schwächer als bei der Brille! Das konnte der Optiker sich nicht erklären. Mit nur Brille habe ich immer gut gesehen. Nun merke ich, wenn ich die Linsen einige Stunden getragen habe (bin noch in der Eingewöhnung) und später wieder Brille trage, dass ich wie verschwommen sehen. Wirklich überkorrigiert.

Kann man einfach so weniger kurzsichtig werden? Oder kommt da am Ende schon die Altersweitsichtigkeit mit rein? ;-D

Antworten
kSlein2er_idrachen7stexrn


Kann man! Und genau deshalb – Altersweisichtigkeit ;-D . Ich muss seit meinem 14. lebensjahr wegen meiner Kurzsichtigkeit eine Brille tragen und seit 3 Jahren muss ich die zum Lesen abnehmen, weil die Altersweitsichtigkeit dafür sorgt, dass ich ohne Brille super und mit Brille nicht lesen kann – außerdem hab ich auch weniger Dioptin wie früher.

Total nervig, Brille ab, brille auf, Brille ab – woran erkennt man alte Leut ??? Genau daran!!!!! :=o :=o

E|hema?ligeDr Nutzer Z(#23010x)


Mist! ;-D

Hm, lesen kann ich mit Brille immer noch super, kein Problem. Hätte ich mir die Augen wegen der harten Linsen nicht messen lassen, hätte ich wohl (noch?) gar nichts gemerkt.

Bin ich echt schon sooo alt mit meinen zarten 32? ":/

SDeggxel


Mir kommt es so vor, als ob die Linsen zu flach angepasst wären.

Im zarten Alter von 32 Jahren ist man normal noch weit von der Alterssichtigkeit entfernt.

Übrigens. das Wort AltersWEITsichtigkeit gibt es nicht.

aPdrFiahBanla


Kurzsichtigkeit nimmt bei vielen zu. Es wird über die Jahre meist ein bisschen mehr. Aber Deine Werte sind ja sehr gering. Da würde ich mir gar keine Sorgen machen.

Dass der Optiker sich die unterschiedlichen Werte von Brille und Kontaktlinsen nicht erklären kann, ist sehr seltsam. Die Kontaktlinsen sind ja näher am Auge dran, daraus ergibt sich für Kurzsichtige (fast?) immer eine höhere Stärke bei der Brille. Bei Weitsichtigen ist es normalerweise umgekehrt.

Dass Du mit der Brille nicht mehr so gut siehst, liegt vielleicht auch einfach daran, dass Kontaktlinsen oft optimal sind und erst jetzt, wo Du weißt, wie scharf man sehen kann, kommt Dir die Brille unscharf vor. Vielleicht musst Du Dich auch erst dran gewöhnen. Mich haben meine Kontaktlinsen am Anfang total angestrengt, weil mein Gehirn plötzlich irre viel zu tun hatte. Davor war ja immer nur der Brillenausschnitt scharf.

Exhemanlig/er N,utzer (#2x3010)


Seggel, laut Messung sitzen die Linsen gut und fühlen sich auch recht gut auf dem Auge an. Heute wurde nochmal ausgiebig geguckt und gemessen, von daher denke ich schon, dass das so passt. Sorry, mit den Begrifflichkeiten kenne ich mich nicht so aus.

adrihana, wenn ich die Brille wieder eine zeitlang aufhatte, sehe ich auch damit wieder gut. Nur die Umstellung ist für Augen/Hirn wohl nicht so leicht. Aber die Linsen sind wohl wirklich optimal; ich habe auf dem linken Auge eine Hornhautverkrümmung, und dieses ist auch mit Brille immer leicht schwächer als das rechte. Mit Linse wird es optimal korrigiert!

ADnvtig,oxne


Das Komische ist: Damit sind die Werte genau 0,25 und 1 ganze Dioptrie schwächer als bei der Brille!

Kannst du mal alle Werte von deinem Brillenpass aufschreiben?

0,5 Dioptrien schwächer bei harten Linsen – okay. Eine ganze Dioptrie kommt mir merkwürdig vor, wenn es rein sphärisch ist bei deinen eher niedrigen Werten.

E|hemaligMer N^utzeSr (#2Z30x10)


Meinen Brillenpass hab ich verschludert, ich habe nur noch die Dioptrien-Werte im Kopf. |-o

A~nt`igon]e


Dein Optiker müsste die Werte haben (die OHNE Linsen).

Harte Linsen raus und direkt danach Brille auf ging bei mir auch nicht. Das dauerte einige Zeit, bis ich mit Brille wieder scharf sah.

Eyhemalig!er NutzRerz (#230$10x)


Schon, bloß ist meine Brille von einem anderen Optiker als die Linsen. Mit dem Brillen-Optiker war ich gar nicht mehr zufrieden. Von daher würde ich mir jetzt blöd vorkommen, dort nach den Werten zu fragen. Ist ja im Prinzip auch egal; wenn es dir auch so geht, wird's wohl normal sein. ;-) Dann hoffe ich halt, dass ich mich schnell an die Linsen gewöhne und nicht mehr so oft auf Brille wechseln muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH