» »

Ich brauche eine Brille, will es meinen Eltern aber nicht sagen

Pofeffe*rminAzliköxr


Bei Kinderbrillen gibts ordentlich was dazu, soweit ich weiß. Jedenfalls hat meine Eltern bald der Schlag getroffen, als ich 18 wurde ]:D

Ein Augenarztbesuch steht dann eh an, natürlich, die müssen gucken, ob die Augen in Ordnung sind. Ich bin seit über 20 Jahren mindestens 1x pro Jahr beim Augenarzt, meistens öfter, aber ich komme auch auf knapp 8 Diagnosen oder so ;-D

Der Augenarzt schaut nach, ob was schlimmeres an den Augen ist oder ob sie gesund sind. Ich gehe zwar auch nicht wahnsinnig gerne zum Augenarzt, aber es ist nicht schlimm und ich bin jedesmal beruhigt, dass meine Augen soweit gesund sind. Aber die Brillengläser bestimmt der Optiker :)z

P/fef7ferm[inz;likör


@ Sunflower

wir hatten das glaube schonmal, aber jedenfalls in meiner Fielmann Filiale wird sich viel Zeit genommen. Und wenns 20 Minuten dauert, bis die Achslage von den Cylindern schick ist, das ist egal. Der Mensch bei Fielmann war auch der 1. in meiner Karriere, der festgestellt hat, dass ich tatsächlich ansatzweise ein beidäugiges Sehen schaffe.

S,unf7lowers_73


Ich wollte Fielmann mal wieder eine Chance geben. Neue Gläser für Ersatzbrille. Nach 45 min. Wartezeit und dem Hinweis, dass noch 6 Leute vor mir warten würden, bin ich gegangen. Da steht in der Filiale direkt an der Tür jemand, der Kunden abfängt und je nach Anliegen weiterleitet. Und eben an die nächste Weiterleitungsdame weiterleitet. Sehtests im 15-Min.-Takt und überall genervte Kunden.

Und das war nicht am späten Nachmittag oder am Samstag zu Stoßzeiten.

Habe es gestern nochmal versucht (weil für meine Ersatz-Sportbrille reichen mir billige Gläser). Nach einer Stunde dann immerhin endlich vorgedrungen zur Bedienung.

Und:

Meine Bekannter (Fielmann-Fan) hat jetzt 3 Wochen auf seine neue Brille gewartet. Und das Gestell muss komplett abgegeben werden.

Mein Optiker lässt mir meine Brille, bestellt die Gläser, behält das Gestell eine Stunde und schleift in der Zeit ein. Auf die Gläser warte ich 24-36 Stunden. Also auch eine Option, wenn etwas kaputt geht und ich SOFORT Hilfe brauche.

Es muss jeder selber wissen. Ich habe meine Ersatzgläser jetzt bei Fielmann bestellt – aber begeistert bin ich nicht und für meine Hauptbrille ist es keine Option.

Vielleicht gibt's andere Läden, aber hier ist es unschön.

c<hxi


Ich kenn 2 fielmann Läden und muss sagen, dass ich selten SO einen guten Service erlebt hab. Ist echt der Wahnsinn und grad zu viel ums einzeln aufzuzählen. Von mir gibts jedenfalls ne Empfehlung.

HBermesli:nxa


@ Antigone

Ich habe schon mehrfach hier im Forum gelesen, dass du Augentraining empfiehlst.

Wäre das hier bei beginnender leichter Kurzsichtigkeit nicht ideal?

LSuft schizff&-Fxan


Bei Kinderbrillen gibts ordentlich was dazu, soweit ich weiß. Jedenfalls hat meine Eltern bald der Schlag getroffen, als ich 18 wurde

Könnte es vielleicht sein, dass deine letzte Kinderbrille schon ein paar Gesundheitsreformen zurück liegt, Pfefferminzlikör? ;-) - "Ordentlich was" gibt es vielleicht, wenn man als Kind schon richtig hohe Werte hat, was bei "diemitdergelbenhose" wohl kaum der Fall sein wird.

@ diemitdergelbenhose

Es ist im Grunde egal, ob du zu Fielmann oder zu einem traditionellen Optiker gehst - ein einfacher Sehtest, um herauszufinden, ob du überhaupt eine Brille brauchst, ist in den allermeisten Fällen kostenlos.

Und wie du sicherlich bemerkt hast, kann man auch nicht generell sagen, Fielmann ist gut oder schlecht, es ist sehr stark von der Filiale und auch vom einzelnen Mitarbeiter abhängig. Beim traditionellen Optiker musst du nicht so lange warten und hast nicht diese Taubenschlag-Atmosphäre, aber auch hier gibt es natürlich gute und weniger gute.

Ich muss in der Regel knapp eine Woche auf eine neue Brille warten, bei Fielmann wie auch beim traditionellen Optiker, in Einzelfällen kann es bei beiden auch mal länger dauern.

Ich wurde bei Fielmann übrigens nicht gezwungen, die Fassung gleich dazulassen, wenn ich nur neue Gläser brauchte, sondern bin auf Wunsch auch in den Genuss des 1-Stunden-Service gekommen.

AUntiWgone


Augentraining/Sehtraining

Ja Hermelina, ich bin ein großer Fan davon. :)^

Im Augentrainingsforum gibt es auch einen Thead darüber, dass ein 14jähriger seine Brille loswerden will. Da hatte seine Mutter angefragt:

[[http://www.augen-training.com/14jaehriger-will-seine-brille-loswerden--t1532.html]]

diemitdergelbenhose braucht jetzt aber erstmal eine Brille, damit sie nach den Ferien in der Schule wieder an der Tafel lesen kann.

Ich selbst sitze bei Eltenabenden ganz hinten und kann ohne Sehhilfe wieder alles an der Tafel lesen. :-)

d3evil)indisxguixse


Was passiert denn genau beim Optiker, ist das kostenlos und wie lange dauert das?

Bei den meisten Optikern ist es kostenlos. Bei Fielmann kostet es nie was. (Man kann auch fragen, wie viele vor einem warten und wie lange es wohl dauern wird, bis man dran kommt!)

In den meisten Fällen muß man ein bißchen warten (also entweder was zu lesen mitnehmen oder in der Zeit schon mal Gestelle ansehen...). Dann wird man in einen Nebenraum gerufen – du sitzt da also nicht vor allen Leuten. Du setzt dich auf einen Hocker und ein komisches Gerät wird vor deine Nase geschoben, da guckst du durch und mußt lesen, was auf einer ca. 3m entfernten Tafel steht. Das sind größere und kleinere Buchstaben und Zahlen. Das Gleiche machst du dann mit verschiedenen Glasstärken. Mehr wird nicht gemacht, also es werden z.B. nicht die Augen angefaßt. Dauer OHNE Warten: ca. eine halbe Stunde. Insgesamt solltest du eine gute Stunde Zeit mitbringen. Und bereit sein, evtl. später oder an einem anderen Tag wiederzukommen.

rG a lx f


8-) und hast du schon was gesagt ? 8-)

S6ara}h8x7


Ich bin kein Fielmann-Fan mehr, seit ich die erste Brille im Garantiezeitraum 5 mal austauschen durfte – insgesamt 3 verschiedene Modelle.

Beim ersten Modell ist der Lack abgeplatzt nach vier Wochen! – beim 2. Exemplar hab ich die Brille sogar schon mit abgeplatztem Lack bekommen und natürlich sofort zurückgegeben. Die dritte Brille hat dann nochmal 2 Wochen gehalten und dann hab ich ein andres Modell verlangt. (Für die Brille hatte ich eigentlich mal mit Gläsern 170 Euro gezahlt!) Davon wurden mir dann ebenfalls 2 Exemplare, beide Male beim Bügelrichten weil die Brille nicht saß, von Fielmann-Mitarbeitern zerstört – wohl gemerkt eine andere Filiale als beim Kauf der Brille (weil Umzug)! Und zwei verschiedene Mitarbeiter!

Dann hab ich die 5. Brille bekommen – drittes Modell weils das von davor nicht mehr gab.

Gut zugegeben – auf das bin ich dann draufgelatscht ;-D

Hätte ich nicht aus Kulanz auf das Modell dennoch Garantie bekommen, hätte ich die neue Brille (mit neuen Gläsern) nicht bei Fielmann gekauft! Zugegeben mit dem Modell bin ich jetzt zufrieden.

CQorne,lBiax59


Wenn ich von den Wartezeiten bei Fielmann lese, bin ich doch ganz froh, daß ich von Anfang an Apollo treu geblieben bin! Da habe ich noch nie Wartezeiten für einen Sehtest gehabt. OK, man muß schon mal warten, bis eine Mitarbeiterin frei wird, aber das ist auch alles. Nie länger als 10 Minuten, damit kann ich leben.

H$appky Bganaxna


Fielmann ist eindeutig besser. Ich bin momentan auch bei Apollo. Ich werde aber definitiv wechseln und bin auch bereit dafür längere Wartezeiten in kauf zu nehmen. Apollo ist deutlich schlechter als Fielmann. Und die Versicherung von Fielmann kann sich definitiv sehen lassen. Da bekommt man einiges mehr und kostenlos, im Gegensatz zu Apollo. Also die Service- Angebote von Fielmann sind 1a. :)^

Skilbe=rhxorn


Komisch...ich geh zum meinem Optiker, such mir ein Gestell aus, mach den Sehtest, geh eine Stunde shoppen, komm wieder...und kann meine fertige Brille mitnehmen...KRASS Optik sei Dank. :)^

Aanton} SomHmexr


Hallo Diemitdergelbenhose !

Tja – erstens muß ich mal sagen, daß Du kein wirkliches Problem hast.

Alle haben völlig recht, die Dir hier dringend raten, doch Diene Eltern in Dein Problem einzubeziehen.

Dann gehst Du mit einem Elternteil oder auch alleine zu

einem Augenarzt, um feststellen zulassen, was wirklich fehlt an Deinen Augen,

und dann zu einem Optiker, egal ob ein normaler Optiker in Deiner nächsten Nähe oder in eine Fielmann- oder Appollo-Filiale. Die sind alle gut !

Und dann läßt Du einen 2. Sehtest eben beim Optiker machen, vergleichst die beiden Ergebnisse, und läßt Dir eine Bille verpassen.

Fertig !

Aber dann gibts noch eine Variante, die Du echt machen kannst:

Du gehst in ein oder 2 große Einkaufszentren und suchst dort nach Brillen.

Ich weiß, daß es in solchen Einkaufszentren frei zugängliche Probierbrillen gibt, manchmal auch 50 oder 100 und mehr. Schön gestaffelt der Reihe nach gemäß ihrer optischen Daten.

Du probiert systematisch ein paar durch, bei halbwegs gutem Zwischenergebnis probierst du noch 1 oder zwei Brillenstärken vorher und nachher – und dann hast Du ganz sicher eine halbwegs akzeptable Brille, meine: Eine Probierbrille mit für Deine Fehlsichtigkeit brauchbaren Korrektur-Daten.

Du weißt dann also zumindest in etwa, welche optische Korrektur Deine Augen brauchen. Bis hierher kostet das noch keinen Cent.

Es kann nun mit hoher Wahrscheinlichkeit sein, daß Du "Hin und weg" bist, total begeistert von diesem Super-Ergebnis, von dieser Super-Brille, weil Du so extrem gut sehen kannst.

Wenn das so sein sollte, mußt Du halt weiter entscheiden. Eine Dir auch äußerlich gefallende Brille(mit diesen technischen Daten) anprobieren, aussuchen. Und ob Du dann für so eine Brille die geforderten ca. 5 oder 8 oder auch 11/12, – Euro auf den Ladentisch legst oder nicht.

Oder ob Du bei Fielmann oder Appollo so ca. 50 bis 200, – Euro zahlen willst oder in einem normalen Optikergeschäft 100 bis 500, – Euro.

Liebe "diemitdergelbenhose", ich weiß, daß ich nun von Optik-Spezialisten, Optiker-Häusern, es (gut??) meinenden Forumsschreibern etc. zerrissen werde. Aber Du, "diemitdergelbenhose", bist es mir wert. Ich schreibe hier auch aus voller Überzeugung für alle anderen Menschen, die das hier lesen. Ich will nicht mehr als Gutes tun und helfen!

Ich bin mir völlig sicher, daß es Dir sehr gut mit hoher Wahrscheinlichkeit so ergehen kann, in so einem Einkaufszenrum, wie ich beschrieben habe.

Versuchs doch einfach ... sagen wir zweimal, also in 2 verschiedenen Einkaufszentren.

Alles Gute und viel Erfolg!

:-) :)z :)^

H{app9y Baxnana


Anton Sommer, du schreibst Schwachsinn. Erstens kenne ich kein einziges Kaufhaus wo man Billig- Brillen bekommt und 2. gehört eine vernünftige Beratung beim Optiker einfach dazu. Wenn man such irgendwo so eine billig-Brille kauft kann viel schief gehen. zudem hat nicht jeder 1 zu 1 Proportionen im Gesicht so das sie immer passen würde. Ein bisschen mehr sollte einem die Gesundheit schon wert sein. Was du meinst sind vielleicht Diskount-Brillen. aber die sollte man wenn überhaupt nicht ständig tragen. das ist schlecht für die Augen. eben weil die nicht angepasst werden. Und ausbessern oder reparieren lassen kann man die auch nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH