» »

Ohne Brille blind

p,lanRquad'raxt hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

meine augen werden leider immer schlechter, habe nun links und rechts -6,00 dioptrin und -2 asti.

ich wollte zuerst immer ohne brille auskommen, aba nun ist es echt eine katastrophe ohne: Nur verschwommene umrisse und sonst nix... aba ich wollte mir beweißen das ich noch ohne klar komme und startete folgenden versuch:

ich ließ meine brille zuhauseund wollt ohne brille mitn rad in die city fahren aba ich musste das nach wenigen 100 metern sein lassen weil ich fast gestürzt bin weil ichn schlagloch einfach nit gesehen hab, dann wollt ich zu fuß weiter aba es wurde schon dunkel und dann gings nicht einmal mehr zu fuß, und ich war froh alls ich wieder daham war und der erste griff ging zur brille....

wie ist das bei euch? schafft ich noch viele sachen ohne brille?

das nächste problem ist schwimmbad und sauna, da kann man alleine fast nicht hingehen weil ich soo schlecht sehe.

mfg

Antworten
felowperli


Warum willst du ohne Brille auskommen? Bei -6 geht das halt einfach nicht. Du siehst noch 16cm scharf (mit Astigmatismus vielleicht noch weniger, das weiß ich nicht).

Ich geh mit meinen -8,5 auch nicht ohne raus und wäre auch mit -6 nicht auf die Idee gekommen.

fmloPwverl1i


Übrigens: sei froh, dass du niemanden (z.B. ein Kind) verletzt hast bei deinem Fahrrad-Versuch. Du hast nicht nur Verantwortung für dich im Straßenverkehr!

pNhiEl0mexna


meine augen werden leider immer schlechter, habe nun links und rechts -6,00 dioptrin und -2 asti.

Ich bin auch sehr stark kurzsichtig und hornhautverkrümmt (li -6,5, re -7).

ich wollte zuerst immer ohne brille auskommen, aba nun ist es echt eine katastrophe ohne: Nur verschwommene umrisse und sonst nix... aba ich wollte mir beweißen das ich noch ohne klar komme und startete folgenden versuch:

Wieso machst du so einen Müll? ":/ Ohne Brille bräuchte ich einen Blindenhut, also setze ich sie morgens auf, wenn ich aufstehe und abends ab, wenn ich ins Bett gehe und dazwischen nur zum Putzen ab.

das nächste problem ist schwimmbad und sauna, da kann man alleine fast nicht hingehen weil ich soo schlecht sehe.

Im Schwimmbad orientiere ich mich erst mit Brille und setze sie dann ab. Damit ich weiß, wo was ist.

Im Wasser hab ich auch schon mal eine dieser schwimmenden Bahnenbegrenzungen für meine Nachbarin gehalten und gegrüßt. :-D

Jetzt hab ich mir eine Schwimmbrille in meiner Stärke anfertigen lassen, damit ich nicht mehr von irgendwelchen Kraulern, die ich nicht sehe übergemäht werde. Sie ist nächste Woche fertig – bin sehr gespannt.

In die Saune gehe ich fast nie allein. Entweder mit meinem Mann oder mit Freundinnen – daher stellt sich die Frage nicht.

Ansonsten mache ich nichts ohne Brille – stört mich aber auch nicht.

p9hiXl0Zmen>a


Natürlich einen Blindenhund – keinen Blindenhut. :)z

f1lo/werxli


Blindenhut

Wär aber praktisch ;-D

p:hilf0xmena


Wär aber praktisch

Ja, fänd ich auch! ;-D

r1 a l; f


:(v wie kann man auf solche Ideen kommen.

8-) wenn schon ohne Briille dann teste doch mal Kontaktlinsen.

mHajxongx


ich hab schon – 10 D. und längst gezwungenermaßen damit abgefunden.

Ich versteh nicht ganz wo das Problem mit der Brille liegt. Was stört Dich daran so sehr ?

Und vor der Sauna nehm ich die Brille ab geh rein und sitz dann da und schwitz und brauch eh nicht viel zu sehen.

S<t}eevenx01


Ich mache auch alles nur mit Brille und wenn ich an den See gehe, dann schaue ich auch erstmal vorher wo ich dann ungefähr wieder zurück muss. :D

PHfiffeHrlixng


Wie ist das bei euch? Schafft ihr noch viele Sachen ohne Brille?

Ich habe "nur" 4 Dioptrien und kann diese Frage mit einem klaren: Nein! beantworten. Ich mage kaum mehr etwas ohne Brille, morgens ist der Griff zur Brille der erste und abends das letzte, was ich vorm Einschlafen ablege. Ich schwimme nicht mal ohne Brille (da fühle ich mich unsicher), ich rasiere mir ohne Brille auch nicht die Beine. Ich wüsste ehrlich gesagt auch gar nicht, warum ich ohne Brille leben sollte, ich sehe gerne, was ich tue.

Muuxrmelx82


Ich habe -3,0 und -2,75 Dioptrien und ich kann Pfifferling nur zu stimmen :)^ , ich mache es ganz genauso. Es gibt so tolle Brillenmodelle.Ich fühle mich auch seh unsicher ohne.

Ohne Brille kann ich garnicht mehr.

SEteev^en0x1


Wenn man eine schöne Brille hat, dann macht das einem doch gar nichts aus.

So störend wie immer alle behaupten finde ich eine Brille übrigens nicht.

Alles Gewohnheitssache.

SCarxah87


Ich tu mir sowas auch mit – 0,5 und -0,75 (plus geringfügige Hornhautverkrümmung) nicht mehr an.

Da muss ich nur ständig die Augen zusammenkneifen und alles ist verschwommen.

Sowas geht aber besser, wenn man morgens die Brille gar nicht erst aufsetzt.

Trotzdem: wozu?

Wenn dich die Brille stört, vllt sind ja Kontaktlinsen eine Alternative?

Hzappyb Batnanxa


Sarah87, ich habe ähnliche Werte nur im Plusbereich und ne Hornhautverkrümmung. Aber ich trage sie auch ständig weil ich ohne extrem schnell müde werde und tierische Kopfschmerzen bekomme. Tagsüber kann ich noch ohne Brille raus, obwohl es da mit dem in die Nähe sehen schwierig wird, ich fixiere immer Punkte die nur direkt vor mir sind und nicht weiter weg. Nachts würde ich mir das in Dunkelheit noch weniger zutrauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH