» »

Eine halbe Dioptrie Zunahme in gerade mal drei Monaten

PVfeffermDinzxlikör hat die Diskussion gestartet


Auch wenn mir sicher keiner helfen kann (bis auf einen virtuellen Schnaps ]:D ), mein Gefühl "oh, die Brille stimmt nicht mehr" hat mal wieder gestimmt.

Ja, ich weiß, meine Werte bewegen sich mit (jetzt) -1,5 und -3,5 plus Zylinder noch im handzahmen Bereich. Aber eine halbe Dioptrie in 3 Monaten ist nicht mehr lustig. Über die Achsverschiebung um 10° wundere ich mich schon gar nicht mehr.

Früher waren meine Eltern schon der Meinung, meine Augen würden sich schon schnell verändern (neue Brille mit 0,25 bis 0,5 Differenzen alle 1,5 bis 2 Jahre). Mit 22 ging der Spaß erst richtig los. Von wegen "das hört auf, wenn du ausgewachsen bist".

Augen sind soweit "in Ordnung".

Beim Thema Kontaktlinsen wurde mir bedauernd mitgeteilt: Monatslinsen lohnen sich nicht und Tageslinsen gibts nicht mit 70° Achse.

Gnah. Und bevor jetzt einer fragt, was der Thread soll: ich muss mal motzen. ;-)

Antworten
HlaYppy{ Banxana


Solange du nicht blind durch die Gegend watschelst ist doch alles juti. ;-D

AjhuorMnblxatt


Vielleicht alles ärgerlich, aber sicherlich kein Drama...

A9n&tiFgonxe


Ich hatte auch mal Angst, dass F....... mir die Brillenversicherung kündigt – weil es immer besser wurde. ;-)

Aber davon willst du scheinbar nichts wissen. :-/

Hsina0ta


weiss man denn wieso es denn schon wieder schlechter wurde?

*Schnaps reicht*

P^fe|ffeDrminzylikör


Danke für den Schnaps :)D

weiss man denn wieso es denn schon wieder schlechter wurde?

Nee. Ich habe hier auch noch keinen nicht-nicht-idiotischen die letzte war blöde Augenarzt gefunden. Oder ich fahre 200km. Ich muss aber dringend nochmal hin, weil der Visus scheinbar von 1,0 auf 0,8 abgenommen hat.

Vielleicht wieder die Tschildkröte? Kann das zu Visusverschlechterung führen?

Ich hatte auch mal Angst, dass F....... mir die Brillenversicherung kündigt – weil es immer besser wurde. ;-)

Aber davon willst du scheinbar nichts wissen. :-/

Ich weiß, VT. Besser ist es bei mir übrigens auch mal geworden. Als es vom Plusbereich in den Minusbereich ging ;-)

F}ern#meldexr


Hallo zusammen,

macht Euch da mal kein Kopf. Je nach dem Eure körperliche Verfassung ist schwanken die Werte sehr. Bei sind es zusätzlich noch die Medikamente und die Werte schwanken zwischen 0,5 oder 1,0 Diptrie +/-. Manchma reichen dann -9,0 und -9,25 oder manchmal auch dann 0,5 rauf oder runter. Oder mal -1,0... ich habe 5 Wochen benötigt um die optimale Brille bzw. Linsen zu bekommen. Der Zylinder wurde nun auf 7,0 festgelegt (Ist das Brechreiz pur).

Also keine Angst, mich wollen solche Brillenketten gar nicht erst versichern.... Bin ja froh das meine Berufsunfähigkeit die Augen vor 8 Jahren nicht ausgeschlossen hat :-p

Keine Panik :)^ Bei mir werden die Augen allerdings wirklich jedes halbe Jahr schlechter, aber was solls habe da ganz andere Probleme.

Bei mir ist die Schildkröte allerdings auch im Eimer und wird ersetzt, kann auch daran liegen. Aber das zum Thema körperliche Verfassung {:(

lg Basti

CYaliUfornEixa94


*:) Huhu Pfefferminzlikör!

Schon wieder 0,5 draufgepackt oder sind das die aus Deinem letzten Thread ???

PDfezffe/rminzxlikör


Huhu *:)

Nö, das ist jetzt neu. Und diesmal das rechte Auge ]:D

Und, wie gehts dem Mann? ]:D

Czalijforniax94


:-o Rekordverdächtig :°_

Was soll ich dazu noch sagen-er kapiert's einfach nicht. Vor drei Wochen ist er auch noch über irgendwas gestolpert und hat sich dabei langgemacht, überall Prellungen. Woran lag das nur? Keine Ahnung was ich noch machen soll, habe alles versucht, nix hilft

Burillen/kexvin


Der Zylinder wurde nun auf 7,0 festgelegt

Ich habe sphärisch auch fast -9, rechts Cylinder -5,75, aber ich würde nie zu Wenigmann oder Apollo damit gehen. Da braucht man schon einen Spezialisten. Das soll nichts aussagen gegen die Filialisten, die sind im "einfachen" Bereich wahrscheinlich ok.

PjfefcfermiFnzlikör


Jedenfalls sind sie bezahlbar ^^

Cpalif,ornzixa94


Jedenfalls sind sie bezahlbar

...falls Dir die Brillenversicherung nicht kündigt :-X :)_

F]erenDmelpder


Aus dem Grund habe ich von diesen Ketten nie was gehalten.

Ich habe die Werte immer bei einer Fachfirma bestimmen lassen die keinen Leistungsdruck ausgeliefert sind.

Die speziellen Kontaktlinsen sollen in meinem Fall 700€ kosten. Jetzt muss ich den aktuellen Befunde des Keratokonus noch geltend machen und hoffen das die Krankenkasse mir hilft. 700€ alle 2 Jahre wird schon hart :)z

lg

Basti

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH