» »

Verdrehe unbewusst meine Augen, was tun?

l"al{a66o6666 hat die Diskussion gestartet


Hallo :-)

Ich habe ein Problem. Ich verdrehe ziemlich oft unbewusst meine Augen nach oben, so weit das man fast nur noch weiß sieht (sagen meine Freundinnen)

Ich selber merke davon gar nichts, ich weiß nur das es noch öfter passiert wenn ich nicht weiß wo ich hinkucken soll.

Hab ebend schon gegoogelt. Es ist nicht so das ich sie dann sekundenlang verdrehe (wie bei einem leichten epileptischen Anfall) sonder eher so als würde ich zwinkern (dabei drehen sich die Augen doch automatisch nach oben oder??) nur mein Auge verdreht sich schneller als mein Lid sich schließen kann und dadurch sieht man das halt.

Ach dazu muss ich noch sagen, ich kann das auch bewusst "nachstellen".

Dabei muss ich einfach nur mein Auge nach oben verdrehe, ganz schnell, und dann zwinkern...hab das mal gefilmt damit ich mal sehe wie das aussieht, es sieht echt schräg aus!

Das ist ziemlich nervig, es ist auch schon vielen Leuten aufgefallen und leider schafft es auch immer wieder irgendwer genau in dem Moment ein Foto zu machen :/ :D

Kann ich dagegen IRGENDWAS machen?!

Antworten
dLevilimndisxguise


Einen Rat habe ich nicht, nur die Erfahrung, daß eine Kollegin das auch macht. Anfangs hat es mich irritiert, nach ein paar Wochen war es normal und heute sehe ich das gar nicht mehr.

Wenn du aus Verlegenheit nicht weißt, wohin du gucken sollst, wäre es gut, etwas gegen allzu viel Verlegenheit zu tun. Oder dir einen Punkt auszusuchen, den du IMMER anguckst, wenn du nicht weißt, wohin sonst. Z.B. deine Hände oder den Horizont...

p!am{mmxy


Hallo,

schielst du vielleicht unbewusst? Passiert das in den Momenten, in denen du die Augen "locker" lässt? Wenn du jung bist, versucht dein Auge das Schielen automatischen zu korrigieren und kann das auch, es strengt das Augen aber an. Eventuell würde dir eine Brille helfen ;-)

lyala66o66x66


Ich denke eigentlich nicht das ich schiele...auf jedenfall wäre das noch nie jemandem aufgefallen.

Ich habe heute mal drauf geachtet, ich denke es hängt wirklich mit dem Zwinkern zusammen. Nicht immer, aber oft (vorallem wenn ich nicht drauf achte) wenn ich zwinkere, dann drehen sich meine Augen erst nach oben (das tuen sie doch bei jedem automatisch wenn man die Augen zu hat oder?) und dann schließt sich mein Lid. Dadurch sieht man dann fast nur noch das Weiße...

mUari@posa


Gibt es bestimmte Situationen, in denen das passiert?

Eine meiner Freundinnen Augenärztin hat das auch, wenn sie müde ist. Nach langem Dienst in der Klinik tritt das Phänomen durchaus schon beim Abendessen auf 8-)

R>enes3saxnce


(das tuen sie doch bei jedem automatisch wenn man die Augen zu hat oder?)

Nein. Normal ist, dass die Augen in der Stellung verbleiben, in der sie beim Lidschlag sind; eher drehen sie sich ein wenig nach UNTEN.

lTalay666x666


@ Renessance:

Oh okay, das wusste ich nicht, ich habe nämlich mal gehört das sich die Augen beim schlafen nach oben drehen und ich dachte weil man ja beim blinzeln auch die Augen geschlossen hat...

@ marposa:

Nein, ich wüsste jetzt keine besondere Situation...obwohl...du könntest recht haben. Ich denke am schlimmsten ist es in der Schule, da es zu Hause und beim Training noch niemandem aufgefallen ist!

Und in der Schule bin ich echt ziemlich oft sehr müde...da muss ich mal drauf achten, danke! Weiß deine Freundin irgendetwas wie man das verhindern kann?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH