» »

Harte Kontaktlinsen: Reinigungsmittel?

GJraceJy88 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich trage harte Linsen seit ca. 10 Jahren und benutze zur Zeit als Reinigungsmittel zwei Dinge zum einen Menicon SP Care Aufbewahrungs- und reinigungslösung und zum anderen Optosan Hard Aufbewahrung.

Dabei gehe ich wie folgt vor, ich lege die Linsen über Nacht in das Menicon Mittel und in der Früh wenn ich sie einsetze reinige ich kurz mit Optosan und setze sie ein.

Ich habe seit langem das Problem, das mir die Linsen im Auge gejuckt und gekratzt haben und es schon sehr unerträglich zu tragen war.

Habe dann durch einen absoluten Zufall gemerkt, dass dieses wohl oder übel am Menicon Mittel lag oder liegt ":/

Was könnte ich denn stattdessen noch benutzen? Was benutzt ihr? Was ist gut? Ich hab jetzt keine Peilung was ich bestellen soll.

Danke schonmal für Antworten :)^

Antworten
Tjhomas.Mün)chxen


Hallo Gracey88,

so viel Auswahl gibt's ja nicht für harte Linsen...

Ich benutze seit vielen Jahren TotalCare. Aufbewahrungslösung ins Döschen, Reiniger zum Abrubbeln vor dem Einsetzen. Hat bisher immer problemlos funktioniert. Habe allerdings auch eher "klassische" harte Linsen (Persecon). Die neueren Materialien mögen da empfindlicher sein.

S%eggexl


Von diesen All-in-one (Aufbewahrung inkl. Reiniger) halte ich rein gar nichts.

Besser wäre in deinem Fall eine gute Aufbewahrungslösung z.B. das Total Care und ein guter Reiniger z.B. das Concare Lipoclean oder der von Boston Advance.

Sollten es jedoch beschichtete Linsen z.B. von Menicon sein, dann Finger weg vom Boston Advance Reiniger!!!

lUe s7angN rexal


Ich benutze als Reinier entweder die Hausmarke von fielmann oder die Hausmarke von Apollo. Als Aufbewahrungslösung benutze ich eine Kombilösung vom dm. Außerdem Protein-Entferungstabletten ebenfalls von fielmann.

Ich habe Menicon Linsen. (@seggel warum dann kein Boston? Rein interessehalber?)

Die TotalCare Aufbewahrungslösung mag ich gar nicht, die ist mir zu dickflüssig und schmierig. Die Kombilösung tut auch, was sie soll, der Augenarzt ist zufrieden mit den Linsen, sie sind sauber, nicht zerkratzt, sitzen gut und sind inzwischen über 2 Jahre alt.

lHe Rsa-ng reZal


Achso: Reinigung natürlich nach und vor dem Einsetzen, Proteinentfernung alle 2-4 Wochen.

S<eggxel


@seggel warum dann kein Boston? Rein interessehalber.

Ganz einfach, die Linsen von Menicon sind der Benetzung wegen alle beschichtet.

Benutze man nun einen abrasiven Reiniger, wie z.B. den von Boston, dann kann ich gleich nach der ersten manuellen Reinigung die Linsen wegwerfen.

Abrasive Reiniger erkennt man normal an der milchig-trüben Farbe.

EXhemalciger Nutszer (x#23010)


Ich hab's mir von le sang real abgeguckt und nehme einen Reiniger (allerdings Boston, weil abrasiv und ich zu viele Proteine in der Tränenflüssigkeit habe) und eine Kombilösung. Nach dem Rausnehmen reinige ich die Linsen und lege sie dann über Nacht in die Kombilösung. Die Aufbewahrungsmittel von Boston und Total Care mag ich auch nicht, viel zu schmierig. Kombilösung hatte ich schon von dm (Eyelike mit Hyaluron) und von Unicare, beides in Ordnung.

l-e sTang reaxl


Öh – mein Reiniger ist milchig-weiß... :-o

lre sanfg xreal


Wobei ich sagen muss, dass ich den Reiniger noch nicht so lange benutze, seit März oder so. Ist das schon schlimm?

Jetzt wo du es sagst, fällt mir nämlich auf, dass ich in den letzten Monaten verstärkt Probleme mit Ablagerungen habe. Also nicht Ablagerungen aus dem Tränenfilm, sondern eher beim Einsetzen morgens, wenn ich irgendwas an den Fingern hab. Kann das damit zusammenhängen?

SAegBge>l


Hat dir denn dein Anpasser nicht gesagt, dass man vor dem Aufsetzen der Linsen die Hände gründlich waschen muss?

Falls es ein abrasiver Reiniger sein sollte – einfach bei Fielmann oder Apollo nachfragen – dann hast du schon beim ersten Gebrauch die Beschichtung deiner Menicon Linsen beschädigt.

l(e ]sa)ng5 rexal


Doch, klar, ich wasch sie ja auch. Ich benutze seit über 10 Jahren Linsen, aber seit ich etwas mehr mit Make-Up experimentiere, muss ich wohl noch gründlicher die Hände waschen...

Öh, toll. Okay, dann frag ich mal bei Apollo nach, ob das so ein Reiniger ist. Was würdest du empfehlen, falls das der Fall ist?

S,eggxel


Tja, dann sind deine Linsen hinüber, da sie nicht mehr benetzen, soll heissen: der durch den Lidschlag verteilte Tränenfilm reisst gleich auf.

Wie alt sind deine Linsen überhaupt?

Ich frage deshalb, weil sich die hypergasdurchlässigen Materialien, die Menicon einsetzt, schneller verziehen und somit die Linsen schneller "verschleissen" und öfters ausgetauscht werden müssen, so nach max. anderthalb Jahren.

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es sich bei deinen Linsen nicht um das EX, sondern um das Z-Material handelt.

Menicon gibt für das Z-Material eine max. Benutzungsdauer von 2 Jahren an, das ist nach meiner Erfahrung zu lange.

lOe sanQg re/al


Tja, dann sind deine Linsen hinüber, da sie nicht mehr benetzen, soll heissen: der durch den Lidschlag verteilte Tränenfilm reisst gleich auf.

Den Eindruck habe ich zum Glück nicht. Bin im Januar beim Augenarzt, der soll mal draufschauen.

Wie alt sind deine Linsen überhaupt?

Gute Frage. 3 Jahre? 4? Irgendwie so.

Ich frage deshalb, weil sich die hypergasdurchlässigen Materialien, die Menicon einsetzt, schneller verziehen und somit die Linsen schneller "verschleissen" und öfters ausgetauscht werden müssen, so nach max. anderthalb Jahren.

Ich bin 1x jährlich beim Arzt, der auch Kontaktlinsenspezialist ist und der hat bisher immer das ok gegeben.

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es sich bei deinen Linsen nicht um das EX, sondern um das Z-Material handelt.

Ich hab Menicon Ex.

lge suangu real


Ach der Arzt hatte mir damals übgiens TotalCare empfohlen, davon rät optilens.de aber auch ab. ":/

D`oes)n tmat.txer


Ich benutze den reiniger von ons merk, der ist toll, schmiert nix und reinigt auch die beschichteten linsen klasse und schont den geldbeutel, ist naemlich relativ guenstig, die empfehlu g kam damals von dem kontaktlinsen optiker, und seit dem habe ich auch kein brennen mehr in den augen. War ein guter tipp, und noch einer wer trockene augen hat sollte mal liponit probieren, das ist ein spray und echt einfach in der handhabung. Gibts bei meinem optiker.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH