» »

Gleitsichtbrille sinnvoll?

K_ongoe Otxto


Den Termin beim Augenarzt habe ich erst am 15.01.2013.

Außerdem wollte ich eigentlich nur was über die Gläser wissen.

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, und hätte fragen sollen, was von Inhabergeführten Optikergeschäften zu halten ist, die ihre Brillen etc. auch online anbieten.

Ich könnte den Sehtest, die Anpassung etc. beim Inhabergeführten Optiker machen, die Fassung mit eingabe der Korrektionswerte und auswahl der Glasart zu Hause in aller Ruhe online durchführen, und wenn die Brille fertig ist, beim Optiker persönlich abholen und Anpassen.

Da der Firmensitz des Inhabergeführten Optikers einschl. des Online-Shop in meiner Stadt ist, denke ich, das ich den Sehtest, etc. beim Optiker in deren Optikergeschäft machen kann.

K$ongov ,Ottxo


Frage zur Sitzkorrektur von Vollrand Kunststoff-Fassungen

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hallo,

Ich war heute bei einigen Optikern bzgl. Gleitsichtbrille und habe mir auch einige Vollrand Kunststoff-Fassungen ohne Nasenpads ausgesucht und aufgesetzt. Beim Aufsetzten der Fassung stellte ich fest, das zwischen Nasenrücken und Stegbreite ein kleine lücke ist.

Ich habe eine dicke Nase, da ich schon dreimal an der Nasenscheidewand operiert worden bin, und zudem ein Knochen operativ entfernt worden ist, da meine Nase immer zu war, und ich schlecht durch die Nase atmen konnte.

Ist es von enormer wichtigkeit, das die Kunststoff-Fassung mit Gleitsichtgläser exakt auf der Nase aufsitzt ? Die Optiker meinten, das wäre nicht so tragisch, es könnten aber Druckstellen und schmerzen entstehen. Ich habe eine Sonnenbrille aus Vollrand Kunststoff von der ich bisher keine schmerzen und auch keine Druckstellen bekommen habe. Allerdings ist das ja nicht mit einer Gleitsichtbrille zu vergleichen.

Jyoxri


Ich nehme lieber Brille mit den einzeln beweglichen Pads. So ein Gestell lässt sich einfach besser anpassen. Bei den Fassungen mit den integrierten Auflagen muss auf Anhieb alles sitzen, da die Anpassungsmöglichkeiten eben sehr begrenzt sind. Und gerade bei einer Gleitsichtbrille kommt es sehr auf den optimalen Sitz an.

Kyo]n\go VOttxo


Ich warte erst mal ab was der Augenoptiker dazu sagt,habe mir aber schon halbrand Fassungen und Vollrand Kunststoff Fassungen mit beweglichen Pads ausgesucht. Wichtig bei den Fassungen sind, das die Bügel aus Kunststoff sind, da ich von Metallbügeln Kopfschmerzen bekomme.

Vielleicht kann ich ja die Nase mit einer Zange etwas zusammendrücken, dann passt auch die Brille perfekt.

KDong(o cOttxo


Ray Ban Plagiate ?

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hallo,

Auf der Facebook Seite von [...] beschwerte sich eine Kundin über die Ray Ban Brille. Eine Ortsansässige Optikerin sagte Ihr, die eine Ray Ban Brille bei [...] gekauft hat, das es sich nicht um eine Originale Ray Ban Brille sondern um ein Plagiat handelt, und sie angehalten wäre diese jetzt einzukassieren, weil Plagiate aus dem Verkehr gezogen werden müssen.

Laut [...] handelt es sich um ein Original, und die Ray Ban Brillen werden direkt vom Hersteller gekauft. Ein Echtheitszertifikat gibt es allerdings nicht.

Eine Kundin von ihr hatte wohl sogar Probleme mit dem Zoll nach dem Urlaub, und musste eine Strafe von 3000 Euro zahlen. Da würde mich ein Zertifikat schon beruhigen!

Wie kann ich feststellen, das ich eine Originale Ray Ban Brille gekauft habe, egal ob im Internet oder beim Optiker ? Kann ich als Laie selber überprüfen, ob ich ein Original habe ?

Und was mir bei [...] noch auffiel ist,das alle Ray Ban Modelle mit RX xxxx anfangen,und auf der Ray Ban Hompage die Modelle mit RB xxx gekennzeichnet sind.

SVunfl4owxer_73


Probleme mit dem Zoll nach dem Urlaub, und musste eine Strafe von 3000 Euro zahlen

Das macht keinen Sinn. Liegt man über der Einfuhrgrenze, muss man nachverzollen plus Bußgeld. Was bei EINER Brille aber kaum bei DEM Betrag liegt.

Ansonsten:

Außerdem habe ich jetzt schon mehrfach gehört, dass die "Original Ray Ban", die man in den USA kauft, woanders hergestellt werden als die für den europäischen Markt. Angeblich soll es auch Materialunterschiede geben. Könnte zumindest ein Grund für unterschiedliche Nummern sein.

Aber wenn man meint, superbillig im Internet kaufen zu müssen...

7@7.ergr(e\is


sun:

der Unterschied ist schon gravierend , ich denke für meinen Zweck ( schlichte Brille für den Job) ist das ok und spart einige Mäuse aber ne Markenbrille würde ich mir vor Ort holen.

K[ongo OPteto


Außerdem habe ich jetzt schon mehrfach gehört, dass die "Original Ray Ban", die man in den USA kauft, woanders hergestellt werden als die für den europäischen Markt. Angeblich soll es auch Materialunterschiede geben. Könnte zumindest ein Grund für unterschiedliche Nummern sein.

Aber wenn man meint, superbillig im Internet kaufen zu müssen...

Heist,Ray Ban Brillen für den europäischen Markt werden nicht in den USA hergestellt,sondern vielleicht in Europa ?

Dann produziert Ray Ban nicht nur in den USA ?

Aber,wie kann man feststellen ob man ein Original hat oder nicht ?

D(er kleMine ~Prinxz


Heist,Ray Ban Brillen für den europäischen Markt werden nicht in den USA hergestellt,sondern vielleicht in Europa ?

Dann produziert Ray Ban nicht nur in den USA ?

Ich weiß es bei Ray Ban nicht, aber es könnte schon sein, dass die es wie BMW, VW, Mercedes, .... machen: die haben alle auch Werke und produzieren in Südafrika, China, usw.

Vielleicht gilt das auch für Ray Ban.

S@unf5lowesr_x73


@ greis:

Naja, aber fürde den Job muss man ja nicht unbedingt Marke auf der Nase tragen. Meine Sport-/Schwimmbrille ist auch nur alt & billig.

@ Kongo Otto:

Letztlich ist alles Original, weil halt Ray Ban-Design. Soweit ich weiß (aber garantieren tue ich es nicht), produziert Ray Ban USA v.a. in Mexiko und nur teilweise in den USA. Und für Europa wird z.T. in Italien, aber eben auch Asien produziert.

Ist dann aber alles Ray Ban = "Original".

K`ongo' EOtto


Ich denke auch das alle Unternehmen,die Ihre Produkte Weltweit verkaufen,nicht am Firmensitz produzieren,und mehrere

Produktionsstätte haben,oder Subunternehmen mit der Produktion beauftragen.

Marken Kleidung werden ja auch im Ausland produziert,vorallem in Asien.

Ich denke mal,das die Firmen den Unternehmen,die beauftragt werden,genaue Vorlagen mitgeben wie die Brille zu fertigen

ist,und was für Material zu verwenden ist.

L~uftschAif<f-Fan


Da kann ja jeder froh sein, der seine Brille nicht primär als Statussymbol sieht, sondern sie danach aussucht, ob sie zu ihm passt und von guter Qualität ist – der hat nämlich solche Probleme nicht!

Snunflsowerh_73


Da kann ja jeder froh sein, der seine Brille nicht primär als Statussymbol sieht, sondern sie danach aussucht, ob sie zu ihm passt und von guter Qualität ist – der hat nämlich solche Probleme nicht!

:)^ :)z

A*lOeonZoxr


Aber,wie kann man feststellen ob man ein Original hat oder nicht ?

Ich würde mal ne email an Ray Ban schicken und anfragen ob [...] ein Vertragspartner von denen ist.

h~ibersnatixng


Das macht keinen Sinn. Liegt man über der Einfuhrgrenze, muss man nachverzollen plus Bußgeld. Was bei EINER Brille aber kaum bei DEM Betrag liegt.

Ansonsten:

Außerdem habe ich jetzt schon mehrfach gehört, dass die "Original Ray Ban", die man in den USA kauft, woanders hergestellt werden als die für den europäischen Markt. Angeblich soll es auch Materialunterschiede geben. Könnte zumindest ein Grund für unterschiedliche Nummern sein.

Aber wenn man meint, superbillig im Internet kaufen zu müssen...

Jau, dicke Unterschrift.

Hiesige Ray Ban kommen aus Italien, soweit ich weiß.

[[http://www.luxottica.com/en/]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH