» »

Dauer von Auftrag bis Übergabe der Brille

S!teUeven0x1 hat die Diskussion gestartet


Bei welchem Optiker seid ihr und wie lange dauert es bis ihr die neue Brille habt?

Also von Auftrag bis Übergabe der Brille.

Antworten
GGolomxb


Genau 1 Tag!

MPuff Poxtter


Golomb

OT

Cooler Nick. :-)

OT Ende

cxhi


Bei Fielmann – bisher immer ca 7 – 10 Tage. Einmal mit Bestellung für ein nicht-vorrätiges Gestell.

S+teehvIen0x1


Stimmt, bei Fielmann hatte es jetzt bei mir auch 8 Tage gedauert.

S^unfolow\er_7x3


Bei Fielmann 7-10 Tage, auch mit vorhandener/eigener Brille. Hab's neulich ein Mal der günstigen Preise wegen ausprobiert.

Bei meinem kleinen unabhängigen Optiker max. 24 Stunden. Wenn ich bis 16h den Auftrag erteile, ist die Brille oft am nächsten Tag mit Mittag fertig.

Bzw. da muss ich die Brille halt nicht abgeben. Er notiert den Auftrag, bestellt die Gläser. Dann bringe ich die Brille und kann sie nach 1-2 Stunden wieder abholen. Bin also nie lange ohne Brille. Als ich nur eine besaß, bin ich oft einfach im Laden geblieben, habe einen Kaffee/Tee getrunken.

So lange musste ich hier bie Fielmann schon mal warten, um überhaupt bedient zu werden! Die haben hier sogar extra (ungelerntes) Personal, welches nur die wartenden Kunden ruhigstellt. Ätzend. Rekord war 90 Min. Wartezeit, nur um meine schräg sitzende Brille richten zu lassen.

SGteevSenx01


Manchmal ist dort viel los, aber bisher war ich immer mit Fielmann zufrieden.

ddista8ncex 1


Meine Erfahrung ist, dass es vom Schwierigkeitsgrad der Gläser abhängt. Wenn es sich um Prismengläser handelt dauert es länger.

Ansonsten bin ich bei Fielmann gut bedient und es dauert so bis an die 7 – 10 Tage.

dYoEuglRasixe


Freitag bestellt, Mittwoch war sie fertig, bei einem kleineren Optiker mit 4 Filialen, aber sie tut sich doch noch schwer mit ihrer ersten Brille :-/

LNuftBschifxf-Fan


Bzw. da muss ich die Brille halt nicht abgeben. Er notiert den Auftrag, bestellt die Gläser. Dann bringe ich die Brille und kann sie nach 1-2 Stunden wieder abholen.

Macht F. auch, zumindest unsere Filiale. Ansonsten dauert es eine knappe Woche, bei F. wie auch beim kleinen Optiker.

L>uftscnhiff}-Faxn


So lange musste ich hier bie Fielmann schon mal warten, um überhaupt bedient zu werden! Die haben hier sogar extra (ungelerntes) Personal, welches nur die wartenden Kunden ruhigstellt. Ätzend. Rekord war 90 Min. Wartezeit, nur um meine schräg sitzende Brille richten zu lassen.

Das finde ich auch ziemlich nervig und ich denke mal, für die Mitarbeiter muss die Arbeit dort ganz schön stressig sein, allein der Lärmpegel! Wenn es allerdings nur um das Richten einer Brille geht, macht das bei uns die "Empfangsdame" sofort, dafür muss man nicht so lange warten, nur eben das Schlangestehen, bis man endlich beim Tresen angekommen ist..

SNunVfloXwer_x73


Also irgendwie scheine ich mit F. explizit Pech zu haben. Oder falsche Filiale (hier gibt's mehrere im Ort)?!

Das Empfangspersonal ist leider komplett ungelernt (kenne eine Person, die den Job dort macht). Kann also nicht mal eben Brille richten.

Und die Option mit Brille abgeben und Gläser recht schnell einarbeiten wurde auch auf Nachfrage verneint. Dass mein kleiner Optiker bei meiner Randlos-Brille und -8 Dioptrien da gelegentlich um "einen ruhigen Moment" bittet und er es ohne Druck machen will, kann ich verstehen. Aber normale Gläser "nur" schleifen...

Mein Problem mit F. ist halt einfach auch, dass Reparaturen etc. ebenso lange dauern. Bei meinem kleinen Optiker gab's schon Momente, wo er bspw. dieselbe Brille nochmal hatte und bei einer Reparatur einfach meine Gläser in die vorhandene Brille gesetzt hat. Oder für die randlosen Gläser ein passendes Gestellt vorübergehend hergerichtet hat. Gut, mittlerweile habe ich drei Brillen, so dass ich im Schadensfall nicht komplett aufgeschmissen bin. Aber war halt auch schon anders.

Und unerträglich finde ich leider auch das regelrecht aggressive Verkaufen-Wollen von Versicherungen bei Fielmann.

Und JA – der Personal da tut mir echt leid, zumal die wirklich nett sind.

Squnflotwxer_73


DAS Persona.... ARGH! >:( |-o

d,evil!indHiscgouisxe


Scheint lokal sehr unterschiedlich zu sein.

Bei mir brauchten zuletzt sowohl Fielmann als auch ein kleiner Familienbetrieb je 1-2 Tage.

LNuftscDhif!f-,Fan


Ich denke, wie überall steht und fällt die Qualität mit der Qualität der Leitung. Ich finde es aber gut, wenn bei Fielmann & Co. nicht alles perfekt ist, sonst gingen die kleinen Optiker ja über kurz oder lang alle vor die Hunde.

Der Verkauf von Versicherungen wird bei "meinem" Fielmann nicht besonders aggressiv vorangetrieben, sie sagen halt ihr Sprüchlein auf, das sie sagen müssen, auch wenn man schon etliche Brillen bei ihnen gekauft hat, und man sagt dann, ja, man will die Versicherung, oder eben nein.

Was mich aber abstößt, ist generell die aggressive Verkaufspolitik, das Bestreben, es mit jedem Angebot eines Mitbewerbers aufzunehmen – wenn alle Kunden sich darauf einlassen würden, kann ich mir schon verheerende Auswirkungen vorstellen. Bis dann der Großteil der Kunden darauf kommt, dass so ein Massenbetrieb z.B. speziellen Beratungsbedarf bei speziellen Sehanforderungen gar nicht abdecken kann, sind schon etliche kleine Optiker vom Markt verschwunden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH