» »

Augen wieder stark verschlechtert

K+a7ter&pat6rick)julian hat die Diskussion gestartet


So ich war also letzten Donnerstag beim Augenarzt weil ich merkte wieder schlechter zu sehen, mir ist es in der Schule und beim Moped fahren aufgefallen, dass ich nicht genug sehe. So und in der Sehschule fiel die Brillenglasbestimmung so ab: Die Frau fragte mich wie meine Augen sind, ich sagte ihr ich sehe etwas schlecht. Sie so ok, und sagte sie schaut wie viel ich noch mit meiner Brillenstärke(ich behielt meine normale Brille auf der Nase auf) sehe und sagte ich soll ihr auf der Sehtafel die erste Reihe vorlesen. Ich wartete einen Moment, weil ich dachte die Tafel wird erst auf die Wand projiziert, aber sie war schon da!!!!! Ich habe sie nicht gesehen!!!! Und dann setzte ich mir die Probierbrille auf sie schob mir gleich mal sehr viele Scheiben vor die Augen und fragte ob ich es sehen kann und ich konnte endlich. Nachdem sie mir dann das rechte und linke Auge getestet hatte wurde ich noch von der Augenärztin getestet und sie schob mir noch mal bei der Probebrille links und rechts eine Scheibe dazu und sagte mir dann dass sich meine Dioptrien um -1,75links und -2rechts verschlechtert hat. (letzte Verschlechterung war vor 14 Monaten) Hornhautverkrümmung um -0,75 verschlechtert. Netzhaut dünner geworden, aber noch ok?!?! ich bin jetzt 16 und meine Brille hat jetzt scho über -18Dioptrien!!! Ich kann nicht mehr...Kontaktlinsen habe ich schon versucht, aber ich war zu blind und zu ungeschickt mit auf/ab setzen. Was soll ich machen ??? Schon stark verschlechtert hat es sich noch nie!! Keiner in meiner Familie bis auf meine Cousine hat so schlechte Augen. Meine Cousine is 14 und hat -11,5dioptrien... Meine Freundin macht sie auch schon sorgen Danke für das durchlesen und entschuldigt, dass es so lang ist

Antworten
Hcappyg Baknanxa


Mit -18 Dioptrien fährst du noch Moped? :-o Das ist doch lebensmüde. Du kommst doch bestimmt nicht auf 100% Sehkraft. Ich denke mal richtig übel wird es wenn es dunkel ist, oder?

Auf jeden Fall unbedingt zum Augenarzt gehen. Lasern kommt leider nicht mehr in Frage bei dir.

Ich kenne mich nicht damit aus, aber ich würde dir raten dich mit deinen Eltern mal über einen Schwerbehindertenausweis zu informieren. Denn du bist praktisch wahrscheinlich blind. Oder?

-18 Dioptrien sind jedenfalls eine sehr schwere Sehbehinderung.

AAlbus~ Dumqbled=oxre


Hallo, was sagt denn deine Augenärztin dazu? Gibt es bei dir noch die Möglichkeit einer OP? Oder eine Augenklink in der Nähe? Mein Sohn ist auch stark kurzsichtig, auf einem Auge hat er -10 Dioptrien. Die Ärztin meint, es hängt auch mit der Pubertät und seinem starken Wachstum zusammen. Außerdem sind wir alle in der Familie Brillenträger ;-) Vielleicht solltest du nochmal in aller Ruhe Kontaktlinsen ausprobieren, das Einsetzen ist reine Übungssache.

MXeronyxmy


Denn du bist praktisch wahrscheinlich blind. Oder?

Nein. Katerpatrickjulian ist stark kurzsichtig. Aber mit der richtigen Brille oder den richtigen Kontaktlinsen kommt er wahrscheinlich (zumindest) auf die erforderliche Sehleistung, um am Straßenverkehr teilzunehmen (sonst hätte die AA ja etwas gesagt bzw. er hätte es geschrieben). Also von blind und schwerbehindert ist er weit entfernt.

Wenn ich nicht viel Ahnung von der Sache habe, würde ich auf keinen Fall so demotivierende Sachen schreiben, Glückliche Banane.

Kontaktlinsen habe ich schon versucht, aber ich war zu blind und zu ungeschickt mit auf/ab setzen.

Dieser Versuch liegt sicher schon etwas zurück. Ich finde, das kannst du ruhig nochmals probieren, bei einer erfahrenen Spezialistin. "Zu ungeschickt" gibt's, glaube ich, nicht. Da hättest du zumindest für gewisse Gelegenheiten eine Alternative zur Brille.

Und nicht zu viele Sorgen machen. Wenn die Netzhaut hält, ist es OK. Sonst ist die Pubertät mit ihren Wachstumsschüben eben die blödeste Zeit für die Zunahme von Kurzsichtigkeit. Sollte aber bald – wahrscheinlich – vorüber sein.

Leuft;schBiff-Fxan


Ich denke auch, du solltest es mit Kontaktlinsen ernsthaft versuchen, vielleicht geht es ja doch! Die heftige Steigerung liegt sicherlich an der Pubertät und dem damit verbundenen Wachstum und natürlich eben auch an deiner Veranlagung für starke Kurzsichtigkeit.

Mit -18 Dioptrien fährst du noch Moped?... Du kommst doch bestimmt nicht auf 100% Sehkraft...

Auf jeden Fall unbedingt zum Augenarzt gehen. Lasern kommt leider nicht mehr in Frage bei dir.

Ich kenne mich nicht damit aus, aber ich würde dir raten dich mit deinen Eltern mal über einen Schwerbehindertenausweis zu informieren...

-18 Dioptrien sind jedenfalls eine sehr schwere Sehbehinderung.

Auch falls du nicht auf einen Visus von 1,0 oder mehr kommst, kannst du natürlich Moped fahren. Für den Führerschein-Sehtest reicht ein Visus von 0,7.

Und beim Augenarzt warst du, was der Tipp, dorthin zu gehen, soll, weiß ich nicht. Natürlich kommt Lasern nicht in Frage, aber du kannst dich ja über eine Linsen-OP informieren, das geht vielleicht später, wenn du erwachsen bist und die Werte konstant sind und du mit Brille oder Kontaktlinsen nicht zufrieden bist.

Schwerbehindert bist du erst, wenn dein Visus auch mit Brille nicht höher als 0,3 ist.

L}uf7tschiKffx-Fan


Uups – Meronymy war schneller!

Sfu#nf;lowe_r6_73


Schließe mich Meronymy an. Das ist schon eine starke Kurzsichtigkeit; aber auch die ist ausgleichbar. Das mit den Linsen würde ich nochmals versuchen. Braucht halt Übung.

Das Wichtigste ist aber wirklich die Netzhaut. Ich hab' knapp -9 Dioptrien, war jahrelang nur beim Optiker – und habe es mit 2 Netzhautablösungen, 2 OP's und 3x Lasern bezahlt (plus dauerhafte Glaskörpertrübungen und teilweisen Gesichtsfeldausfall in einem Auge. Den ich im Alltag aber nicht merke/kompensiere).

Netzhaut ist echt das Wichtigste!

Der Sohn meines Optikers hatte -13 Dioptrien. Und hat sich jetzt mit Mitte 20 die eigene Augenlinse entfernen und durch eine korrigierende Linse ersetzen lassen (weil Lasern ist bei den Werten eh nicht mehr). Minimiert nicht die Risiken bzgl. Netzhaut, aber er braucht halt momentan keine Brille mehr.

Würde mit den Werten und der Entwicklung aber ggf. mal in einer Uni-Augenklinik vorstellig und nicht nur beim simplen Augenarzt nebenan.

bBlack0beetalxe


Mit -18 Dioptrien fährst du noch Moped?... Du kommst doch bestimmt nicht auf 100% Sehkraft...

Ich kenne mich nicht damit aus, aber ich würde dir raten dich mit deinen Eltern mal über einen Schwerbehindertenausweis zu informieren...

-18 Dioptrien sind jedenfalls eine sehr schwere Sehbehinderung.

Darüber kann ich nur lachen. Ich habe schon mit anderthalb Jahren eine sehr starke Brille bekommen. Heute habe ich -18 dpt auf beiden Augen und es hat sich schon länger nichts mehr verändert. Die ersten weichen Kontaktlinsen mit 10, mit 14 dann harte. Ich habe seit 3 Jahren den Führerschein und habe damals den Sehtest ohne Schwierigkeiten bestanden. Visus mit Brille 0,8 cc, Visus mit Linsen 1,0 cc. Halbjährliche Augenhintergrunduntersuchungen sind absolute Pflicht.

Dass man mit 16 nicht in der Lage ist, sich Linsen einzusetzen, ist mir unverständlich.

Brert,ha-M


Nicht verrückt machen lassen!

Mit -18 bist du absolut nicht sehbehindert!

Hat nämlich nix mit den dpt zu tun.

Lass dich bitte von deine Optiker über Tag&Nacht Linsen informieren.

Ich kenne einige die 1x im Monat zu ihrem Optiker gehen und sich die linsen wechseln lassen, die können die auch nicht selber einsetzen.

LG

lOe s<aCng Nrxeal


Mit -18 ist man nicht blind umd Visus 1,0 geht auch %-|

Ich hab mit 15 harte Kontaktlinsen bekommen und bin immer noch sehr zufrieden (bin jetzt 25). Ich an deiner Stelle würde mich ausführlich informieren. Harte Linsen sind gesünder fürs Auge, aber die Anschaffungskosten sind erst mal höher. Wenn deine Sehstärke sich noch stark verändert, solltest du vielleicht erst mal weiche Linsen probieren – dann aber bitte keine Tag&Nacht-Linsen, in deinem Alter kann man durchaus morgens und abends Linsen einsetzen und rausnehmen.

B@erBthax-M


Warum keine Tag & Nacht linsen?

l=e s]angy r(eal


Weil das

1. weiche Linsen sind, die sehr schnell Bakterien einlagern, wenn man sie nicht sehr sehr gut pflegt.

2. Ist das Auge nicht für sowas gemacht. Man sollte dem Auge Erholung gönnen ohne Sauerstoffverlust durch aufliegende Linsen.

gVodPjo


hey ich war heute auch beim augenarzt hatte vorher linke -6,25 dioptrien und rechts -1,75 dioptrien jetzt sollen es angeblich laut augenarzt links -8 und rechts minus 3,75 sein ich merke aber fast gar nichts, außerdem habe ich auch eine hornhautverkrümmung

also du kannst eigentlich mit jeder dioptriestärke noch 100% sehkraft erreichen

ich selbst habe noch keine kontaktlinsen getestet und ich weiß nicht ob ich das mal machen möchte weil die sich beim schwimmen auflösen

ich bin auch stark kurzsichtig ist halt nun mal so kann man leider nichts machen ich habe auch mehr dioptrie als meine mutter

und es ist nicht so schlimm dass deine frage so lang ist meine antwort ist auch nicht grade kurz :)

JKump[eroxv


weil die sich beim schwimmen auflösen

Aus welchen Märchenbüchern hast du das denn?

P'feff2ermginzlxikör


Aus welchen Märchenbüchern hast du das denn?

Das frage ich mich allerdings auch ;-D

Kontaktlinsen sind beim Schwimmen laut manchen Optikern zwar tatsächlich nicht so pralle, weil man sich wohl leichter Infektionen fängt. Aber die lösen sich nicht auf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH