» »

Augenarzt – viele Fragen!

sWchokios|ahxne hat die Diskussion gestartet


Hallo @:)

Ich kenne mich mit dem Thema Augenarzt garnicht aus!

Bin also total unwissend auf dem Gebiet und deshalb möchte ich hier anschließend ein paar Fragen stellen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt :-)

Mein Problem:

Ich sehe seit einiger Zeit im linken Augen einen kleinen schwarzen Punkt, der sich anscheinend mit dem Auge mitbewegt. Es sieht aus, als würde da eine kleine Fruchtfliege immerzu herfliegen, wisst ihr, was ich meine? Auf hellen Hintergründen sehe ich diesen "fliegenden" Punkt natürlich deutlicher als auf dunklen.

Mein Gedanke:

Daaaasssss macht mir jetzt Angst! Was könnte das sein? Ist es was Schlimmes? Geht das von alleine wieder weg?

Thema Augenarzt:

Ich war das letzte Mal vor über 4 Jahren beim Augentest (damals für den Führerschein). Also nicht beim "richtigen" Augenarzt, da war ich schon ewig nicht mehr... (ich weiß, man sollte öfters gehen |-o , aber das steht hier jetzt nicht zum Thema).

Meine Fragen nun:

1. Wie bekomme ich überhaupt einen Termin beim Augenarzt? Muss ich mein Anliegen vorher mit meinem Hausarzt besprechen? Und dieser überweist mich dann weiter? Oder wie läuft das?

2. Kennt sich jeder x-beliebige Augenarzt aus mit dem "Schwarze-Fleck-Syndrom" ;-D ?

3. Suche ich mir einfach einen Augenarzt aus den Gelben Seiten oder ähnlich? Oder muss das ein spezialisierter Augenarzt sein? (Ich habe wiegesagt keinen festen Augenarzt).

4. Was wird dort gemacht?

Meine Horrorvorstellung:

Ist: Der Arzt verkündet: Ich brauche eine Brille!! OHH GOTT!! Das wäre schlimm für mich... :-(

Die wichtigste Frage für mich: Muss ich mit einer Brille anfangen? Oder kann ich direkt (ohne Brille) Kontaktlinsen bekommen? Das wäre mir viiiieeeeelll lieber :)^ Ist das möglich?

Erstmal Danke @:) :)* fürs Lesen!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen ;-)

lg schokosahne

Antworten
BAre9mednsxie


Hallo Schokosahne,

kleinen schwarzen Punkt, der sich anscheinend mit dem Auge mitbewegt

Das könnte eine harmlose Glaskörpertrübung sein

Wie bekomme ich überhaupt einen Termin beim Augenarzt?

Seit dem Neuen Jahr kannst du eventuell auch erst mal ohne Überweisung(gibts beim Hausarzt) zum AA gehen. Muss man wenn man sich dort einen Termin holt nachfragen.

. Kennt sich jeder x-beliebige Augenarzt aus mit dem "Schwarze-Fleck-Syndrom"

Normalerweise ja.

Suche ich mir einfach einen Augenarzt aus den Gelben Seiten oder ähnlich? Oder muss das ein spezialisierter Augenarzt sein?

Im Bekanntenkreis umhören ob da jemand einen AA empfehlen kann.

Was wird dort gemacht?

u.a. warscheinlich ein Sehtest.

Oder kann ich direkt (ohne Brille) Kontaktlinsen bekommen?

Kannst sicherlich auch gleich Kontaktlinsen nehmen

HQappy BSanaxna


Hallo Schokosahne, das klingt ganz nach Mouches Volantes. das haben Millionen Leute, ich auch. Das sind Glaskörpertrübungen.

Du brauchst keine Überweisung mehr. Allerdings wäre es gut wenn dein Hausarzt trotzdem Bescheid bekommt.

Der Sehtest macht der Arzt nur wenn du das willst. Gehst du ausschließlich zum Symptome abklären hin wird er keinen machen. Für einen Sehtest würde ich dir auch eher raten zum Optiker zu gehen, wenn du meinst du siehst schlechter. Der nimmt sich eine halbe Stunde und länger Zeit für dich, der Augenarzt haut dich nach 3 Minuten wieder raus.

[[http://www.mouches-volantes.com/gallery/gallery-popup.htm sieht es in etwa so aus wie auf dem Bild?]]

s*chokoxsahne


Danke für eure Antworten!

Was ist denn der Unterschied zwischen einem Test beim Augenarzt vs. Optiker?

Wie auf dem Bild sieht es nicht aus... eher wirklich wie so eine kleine Fruchtfliege, die vorbei fliegt.

Geht das denn wieder weg? Oder bleibt das für immer/dauerhaft?

SKu$nf!lowexr_73


Ein Optiker macht einen Sehtest. Ein Augenarzt kann weitere Untersuchungen (der Netzhaut, des Augendrucks, der Linse) durchführen. Wird eine Netzhautuntersuchung durchgeführt, müssen die Pupillen weitgeträufelt werden und man darf einige Stunden nicht Auto fahren. Würde das im Hinterkopf behalten.

Bei neu aufgetretenen Augenproblemen würde ich DEFINITIV zum Besuch eines Arztes raten. mir hat der zu leichtfertige Umgang mit Auffälligkeiten und der jahrelange Verzicht auf eine augenärztliche Kontrolle dauerhafte Probleme und mehrere OP's eingebrockt.

(Für die reine Brillenglasbestimmung taugen Optiker allerdings mehr als Augenärzte.)

H?appym BaBnanxa


Bei vielen bleibt das dauerhaft. Ich hab es auch schon seit vielen Jahren. Genaueres kann dir der Arzt sagen.

Die Tests unterscheiden sich mitunter gravierend. Die meisten Augenärzte bekommen beim messen und prüfen völlig falsche Ergebnisse raus. Es gibt natürlich einige wenige Augenärzte dir sich etwas mehr Zeit nehmen und bei denen die Messungen korrekt sind. Aber da muss man wirklich Glück haben. Am besten du erkundigst dich mal im Bekanntenkreis. Das Prüfen der Sehstärke ist aber auch nicht die Aufgabe des Augenarztes, er hat dazu halt auch gar nicht die Zeit. Dazu machen die Optiker ja eine ausführlichste Ausbildung. Sollten ein Optiker den Verdacht haben das bei dir eine Augenerkrankung vorliegt wird er dich erst mal zum Augenarzt schicken, anstatt die Sehstärke zu prüfen.

sjchok%osazhnxe


also besser erstmal einen Termin beim Optiker ausmachen? kann man da "einfach so" hingehen?

G'oloxmb


Der Optiker ist für das gute Sehen zuständig, der Arzt für das Medizinische.

Bei deinem "Problem" gibt es eigentlich nur den Weg zum Augenarzt. Bei diesem kleinen, schwarzen Punkt kann es sich z.B. auch um eine Netzhautablösung handeln. Das muss ausgeschlossen werden. Das kann nur der Augenarzt.

H3appy^ Banaxna


Zum Optiker kannst du einfach so hingehen und sagen du möchtest gerne mal einen Sehtest machen. Aber erkundige dich ob du ihn bezahlen musst. Bei ein paar kleineren Optikern ist das nämlich der Fall. Ansonsten musst du aber auch auf jeden fall zum Augenarzt gehen um eine ernsthaftere Erkrankung auszuschliessen wie Golomb schon geschrieben hatte.

GUoloxmb


Auch ein Sehtest ist Arbeit und wenn er richtig durchgeführt wird, dauert er mitunter auch eine halbe Stunde. Da darf man auch eine Entlohnung erwarten. Übrigens wollen die Ketten in Zukunft diese Leistung auch bezahlt haben, genauso wie KL-Anpassung. Es gibt eben zu viele Lauschepper.

H-ermoelixna


Es sieht aus, als würde da eine kleine Fruchtfliege immerzu herfliegen, wisst ihr, was ich meine?

Deine Beschreibung trifft es gut; so heisst das Phänomen auch:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Mouches_volantes]]

Damit du schon mal ungefähr weisst, was dich wohl erwartet (sehstärkenmässig), kannst du ja vorab selbst einen Test machen. Im Internet gibts viele, zB

[[http://www.smbs.buffalo.edu/oph/ped/IVAC/IVAC.html]]

Dann weisst du, auf was du dich einstellen musst und fällst nicht aus allen Wolken.

sHch3okosrahxne


für den Optiker dann ohne Termin/Vorankündigung?

B~reme>nsxie


Wenn ich zu meinem Optiker für einen Sehtest gehe dann melde ich mich vorher an. So kann sich auch eine seine Angestellten genügend Zeit für mich nehmen.

sqhakRu{rr


Nein dein Anliegen musst du nicht vorher mit deinem Hausarzt besprechen.Du suchst dir einefach den Augenarzt der dir am besten gefällt.Wo kommst du her?

Falls du aus Hannover bist,hier ist eine Seite mit den besten Augenärzten der Stadt

[[http://www.augenarzt-hannover.com/]]

huibernxating


Auch ein Sehtest ist Arbeit und wenn er richtig durchgeführt wird, dauert er mitunter auch eine halbe Stunde. Da darf man auch eine Entlohnung erwarten. Übrigens wollen die Ketten in Zukunft diese Leistung auch bezahlt haben, genauso wie KL-Anpassung. Es gibt eben zu viele Lauschepper.

Unterschrift!

Wenn ich zu meinem Optiker für einen Sehtest gehe dann melde ich mich vorher an. So kann sich auch eine seine Angestellten genügend Zeit für mich nehmen.

Ich musste gerade etwas grinsen- einen Termin für eine Augenprüfung? (Naja ich kenne es nur zack-zack, Termine waren da nicht möglich. Wer macht denn dann die andere Arbeit? ;-)

Wenn der Optiker nun gerade Kundschaft hat, muss man eben warten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH