» »

Brille passt nicht

gSattrofan hat die Diskussion gestartet


Da meine Augen sich verschlechtert haben brauche ich zum ersten mal in meinem Leben eine Brille.

Ich bin schon immer etwas kurzsichtig, aber nicht so stark das ich eine Brille benötigt hätte.

Nun haben sich meine Augen aber verschlechtert, und hinzu kommt noch eine Altersweitsichtigkeit, was mir auf der Arbeit doch Probleme bereitet.

Ich bin also zum Optiker und habe mich beraten lassen, und mich dann für eine Gleitsichtbrille entschieden. So weit so gut.

Ich habe mir ein schönes Gestell ausgesucht, welches mich kleidet. Es ist eine Rahmenloses Modell.

Jezt ist die Brille fertig, aber das Gestell ist mir irgendwie zu weit, es rutscht ständig.

Im Beratungsgespräch sagte der Optiker das passt man dann an, aber irgendwie geht das jezt nicht wirklich. Ich war zum nachstellen schon da, aber sie rutscht immer noch.

Nun habe ich nach Umtausch gefragt um mir ein anderes Gestell auszusuchen,welches besser zu meinem Kopf passt.

Das hat der Optiker abgelehnt mit der Begründung das ich ja probiert hätte, aber da es meine erste Brille ist wusste ich ja nicht so wirklich auf was ich achten muss, und habe mich darauf verlassen, das er sagte , das wird dann angepasst, was aber offensichtlich nicht geht.

Hätte der Optiker nicht sehen müssen, das dieses Modell zu weit für mich ist, und mich dahingehend beraten müssen.

Wenn ich die Brille aufsetze und richtig plaziere klappt das mit dem sehen ganz gut, aber durch die ständige rutscherei, kann ich mich an die Gleitsichtgläser gar nicht gewöhnen, ständig muß ich den Kopf anders halten da die Brille langsam aber sicher immer tifer rutscht.

Welche Rechte habe ich in diesem Fall ??? . Die gläser sind soweit ich das beurteilen kann in Ordnung.

Antworten
g*atHtofaxn


Keiner schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht, oder jemand der sich mit der Rechtslage auskennt.

Ist das denn ein Reklamationsgrund.

Ich will Morgen noch mal hingehen und probieren ob ich nicht doch die Chance habe ein anderes Gestell zu bekommen, denn so sind 700 € in den Sand gesezt, weil ich das Teil total unangenehm auf der Nase finde.

Aenticgone


Am besten können dir Optiker helfen, ob dein Optiker die Brille nicht doch nachbessern muss:

[[http://www.optiker.de/forum/index.php]]

ShchlitGzau2ge67


Man kann in jeden beliebigen Optikerladen reinmarschieren und sagen: die Brille rutscht. Und sie fummeln das dann hin. Sie nennen es Service.

Wenn die das auch nicht hinkriegen, vielleicht auch mal mit anderen Nasennüpseln versuchen (weiß nicht wie die Dinger genau heißen).

Sku4nflotwe7r_73


An zu viel Rutscherei können auch schlichtweg die Nasenpads schuld sein. Man kan die glatten gegen stumpfe weiche aus Silikon austauschen...

Ansonsten:

Eigentlich hätte der Optiker sehen müssen, dass das Gestell zu weit ist. Sind denn bei der rahmenlosen Brille original die Gläser eingeschliffen worden, die die Brille beim Aussuchen drin hatte?

gCattoxfan


Naja es ist ja so , das das ganze Gestell irgendwie zu breit für meinen Kopf ist, und mit ein bisschen an de Bügeln biegen ist es meiner Meinung nicht getan.Die Brille hat so federnde Bügel ohne Schaeniere, es ist dieses Modell

[[http://www.prodesigndenmark.com/en-US/Products.aspx?ProductID=6115%40%40SHOP1]]

Ich habe es mir ausgesucht , weil es sehr unauffällig ist, von daher will ich auch nicht soh fette Nasenpolster haben, das würde die ganze Brille verschandeln

g)atttofxan


Sind denn bei der rahmenlosen Brille original die Gläser eingeschliffen worden,

Ja, und wenn ich sie aufsetze gefällt sie mir ja auch, wobei ich nur von vorne geguckt habe.

Sowie ich mich ein bisschen bewege verrutscht sie , ich habe das Gefühl die Bügel stehen viel zu weit vom Kopf weg. Zwischen Schläfe und Bügel ist total viel Platz.

Nun meinte der Optiker als ich gestern da war ich hätte aber auch einen sehr schmalen Kopf.

Aber das hätte er doch sehen müssen. Ich habe mich darauf verlassen, das er sagte das wird dann angepasst

LHetlxie


Oder ist das vielleicht so eine Steckbrille, die hinten die Bügel hinter den Ohren gerade hat anstatt gebogen? So ein Modell habe ich auch. Ich kann es nicht tragen, da es wirklich pausenlos rutscht. Der Optiker nahm sich da auch nicht von an. Noch dazu kam, dass da eine Schraube am Bügel ewig lose geht. Sobald ich den Bügel einmal geknickt habe, schlackert er. Auch davon nahm sich der Optiker nichts an, er könne da nichts für.

In Deinem Falle würde ich mal nach den Bügel hinter den Ohren schauen, wie die sind und ob man die noch ein wenig krümmen kann, damit mehr Halt hinter den Ohren ist.

gBattNofaxn


Sind schon total gebogen. Sie verlaufen auch von den Gläsern nach hinten zusammen, mehr geht glaube ich wirklich nicht

nfajandagut


[[http://www.prodesigndenmark.com/en-US/Products.aspx?ProductID=6115%40%40SHOP1]]

Sehr schicke Brille, finde ich :)^

Beim Gestell steht 53x15, d. h., die Gläser sind jeweils 53 mm breit und der Steg in der Mitte 15 mm. Ich habe gerade bei meinen Gestellen nochmal nachgeschaut, das eine ist etwas breiter, das andere etwas schmaler, eins rutscht, das andere klemmt. Dein Gestell wäre für mich also von der Breite her passend, und ich habe angeblich auch eher einen schmalen Kopf.

Stehen denn die Gläser seitlich über den Kopf hinaus, oder nur die Bügel? Und wie ist es auf den Nasenseite, wie viel Platz hast du da zwischen Nase und Glas?

Ich denke schon, dass man am "Gelenk" direkt neben den Gläsern etwas am Biegewinkel machen könnte. Aber ob das danach gut aussieht...

(Nur als Disclaimer: ich bin kein Optiker, aber nach meiner Erfahrung mit meinen beiden Brillen habe ich mir zu dem Thema auch mal Gedanken gemacht.)

gIatt#oxfan


Nein die gläser stehen nicht über den Kopf würde ich sagen. zwischen Nase und Glas ist nicht viel Platz, sieht o.K aus.

Ich werde morgen noch mal hingehen und um bessere Anpassung bitten, wobei ich schon der Meinung bin, das da eine Falschberatung stattgefunden hat, und ich eigentlich lieber ein anderes Gestell haben würde, das wedre ich dem Optiker auch sagen, obs was bringt wird sich zeigen

n7ajaanaguxt


Nein die gläser stehen nicht über den Kopf würde ich sagen. zwischen Nase und Glas ist nicht viel Platz, sieht o.K aus.

Okay, dann sind die Gläser nicht zu breit, sondern nur die Bügel sind ungünstig.

Viel Erfolg!

h8ibejrnaxting


Hört sich von Ferne her nach einer nicht so guten Beratung an. ???

Guckst du denn frontal ungefähr mittig durch die Brillengläser?

Man kann die Bügel auch kürzen und natürlich die Überzüge dann auch, und den Knick weiter nach vorn Richtung Ohr verlegen, dann müsste sie eigentlich besser sitzen.

Aber wenn sie generell zu breit ist und du die Hände unter durch schieben kannst *übertrieben* dann hätte der Optiker mit aufpassen müssen. Denn du sollst ja auch wiederkommen, nicht? ;-)

LRetlixe


Ich habe mir eben das Brillenbild angesehen. Die sieht auch schon so leicht aus. Eine der Art habe ich auch. Zu leichte Brillen "tanzen einem auf der Nase herum". Die halten nie gut.

Ich fürchte, Du wirst damit leben müssen oder Dir wirklich noch eine andere Brille zulegen müssen.

Mit den Jahren habe sich bei mir 7 Brillengestelle angesammelt, und die, die etwas schwerer sind und die Gläser aus Glas haben, sitzen immer besser auf der Nase und haben bei Weitem mehr Halt als diese superleichten Brillen mit Kunststoffgläsern. @:)

aougekKnixe


Meine super leichte titan-Brille sitzt super (seit Jahren).

Die schweren sind eher gerutscht (F= m•g).

aber eher, wenn sie mal wieder verbogen waren.

Wenn eine Brille richtig sitzt, dann rutscht nix.

Der Optiker muß eine zu breite Brille erkennen und abraten.

Meine Brille hat keine Schrauben. Ist schon praktisch.

Bei einer Brille hatte ich immer einen Schraubenzieher mit :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH