» »

An alle mit Augenflimmern/Visual Snow/Mouches volantes/Floaters

TSigggiT>akki hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich stelle mich mal kurz vor. Ich bin 14 Jahre alt, männlich und habe wie Ihr warscheinlich auch Probleme mit den Augen. Vor einem halben Jahr wurde bei mir Mouches volantes erkannt, was nicht weiter schlimm ist. Durch Zufall bin ich im Internet an Informationen zu Visual Snow gekommen, mir wurde erst jetzt klar, das recht viele Menschen das selbe Problem haben wie ich. Die meisten erwähnten im einen Ärztemarathon (Augenarzt dann Hausarzt dann Neurologe etc.) wobei man nur bestätigt bekam das alles in Ordnung sei... Ich denke ja, dass die Ärzte dachte man hätte starke Fantasie oder man bildet sich das nur ein... :|N

Vorallem traten diese Symptome bei mir auf:

Helle und teilw. sehr schwach erkennbare dunkle Punkte im Dunkel oder auf dunkle Stellen bzw. Kontrastlosen Stellen zu sehen, Lichtpunkte die sich schnell vortbewegen und dann gleich wieder erlöschen (im Hellen)

Naja egal was man tut der Arzt wird wohl eh nichts finden...

Was mich Interessiert wäre:

Wie stark ist das bei Euch ausgeprägt?

( Symulator zur Hilfe: [[http://www.thevisioncommunity.com/index.php?option=com_content&task=view&id=78&Itemid=171]], bei mir ca. 11/3, im hellen weniger)

Hat sich das bei Euch im laufe der Zeit verschlimmert?

Was meint Ihr welche Ursachen kann das haben?

Gibt es schon Möglichkeiten zur Besserung?

Ich würde mich freuen wenn wir uns austauschen könnten, da ja dieses Thema auch noch nicht sehr doll erforscht wurde. :)^

Antworten
rqubenwexil


Katharakte: Nachdem bei mir Lactoseunverträglichkeit festgestellt wurde und ich mittlerweile seit 12 Monaten kaum noch Milchprodukte konsumiere durfte ich mit Erstaunen feststellen, dass meine Augen sich seither auch verbessert haben. Das Abbauprodukt der Lactose - die Galactose - wird medizinisch in Zusammenhang mit Katharakten im Auge gebracht. Galactose kristallisiert aus und wird sichtbar. Die Dichte der schwebenden Fäden und Schlieren ist bei mir mittlerweile so stark zurückgegangen, dass es mir wieder gelingt sie zu ignorieren. Vielleicht hilft es in dieser Richtung mit Hilfe einer lactosefreien Ernährung weiterzukommen. Viel Erfolg! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH