» »

Schwarzer Punkt vor dem Auge

BflackM_1rrxor hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bin 24 und kurzsichtig. Hab 6 Diptrin auf beiden Augen. Schon seit ich 4 bin hab ich ne Brille. Ist auch in meiner Familie nicht anders.

Durch diese Kurzsichtigkeit habe ich die ganzen hellen Würmer, die sicher viele von euch kennen vor dem Augen. Mit denen kann ich ohne Probleme leben. Kein Thema. Habe ich schon ewig. Zudem meine Brille untertags immer etwas dreckig wird, fallen die mir eigendlich gar nicht auf.

So jetzt aber zum neuen Problem. Ich hab letzte Winter einmal vom Sessellift aus, auf den hellen Schnee schauend einen schwarzen Punkt gesehen. Nichts dabei gedacht. Halbes Jahr später, ist er wieder gekommen. Diesmal öfters. Ich gleich mal zum privaten Augenarzt und mich kontrollieren lassen. Ja Netzhautprobleme. Um Probleme vorzubeugen, muss ich lasern gehen. Sollte heutzutage schon "fast" normal sein, waß mir so gesagt wurde. Ok zwei Tage später, gelaser, gleich auf beiden Augen. Hatte auf einer Seite schon ein Loch. Wurde fest draufgeschossen und Doktor meinte es sieht gut aus.

Das ist jetzt 2 Wochen her. Seitdem hab ich das Problem mit den schwarzen Punkt aber schon stündlich. Ich sehe auf einmal wenn ich irgendwohin sehe einen kleinen schwarzen Punkt. Rechts oder links. Immer verschieden. Mal sogar 2 nebeneinander, manchmal nur einen ganz kleinen dunklen manchmal einen hellen, der meinen Augenbewegungn blitzarit folgt. Er verschwindet dann wieder, kommt aber wieder und ist total nervig.

Außer der Ruhe darf ich mich nicht bringen lassen, da ich generell unter Angsterscheinungen leide, total oft eiskalte Hände habe und oft einfach Unruig bin.

Ich bin 24, 190cm groß mit 77 Kilo und im Studium. Bin der beste in meinem Jahrgang und lerne extrem viel. Ich muss einfach immer alles wissen, und am besten wäre ich schreibe nur 1er. Sport mach ich seit 1 Jahr keinen. Es steht nur das Studium im Vordergrund, dass ich um alles in der Welt schaffen will.

Das ich jetzt von Arzt zu Arzt laufe tue ich mir nicht an. Ich denke mittlerweile schon, dass es mit der Psyhe was zu tun hat. Das Problem hab ich seit ca 3 Jahre, wo ich einen Tinitus bekommen habe. Ich hatte Anfangs auch Probleme damit, mittlerweile komme ich damit Top klar. Vor 1 Jahr hab ich mir eingeredet, dass ich einen Tumor haben sollte, weil es bei mir überall gegrippelt hat. Alle Test gemacht kerngesund.

Jetzt hab ich das mit den grippeln überstanden, jetzt kommt der Punkt in meinen Blickfeld. Irgendwas hab ich innerlich, was mich fertig macht und mich nicht klar leben lässt.

Ist irgendjemand da draußen, mit dem ich mein Leit teilen kann?

PS: Ich brauch keine Ratschläche von Psychatern oder ähnlichen.

Danke und LG

Antworten
B!rilrlenhuuhn


Hallo BlackM1rror,

warst du zur Nachuntersuchung bei deinem AA? Wenn ja, was hat er denn zu den verstärkt auftretenden Punkten gesagt? Ggfs. muss nachgelasert werden.

Kann natürlich auch sein, dass deine GK's sich einfach nur vermehrt haben. War bei mir leider auch so. Fing mit lächerlichen Kleinigkeiten 2003 an (konnte man prima ignorieren, war nie ein großes Thema), habe dann 2009 ein starken Schub bekommen (Netzhaut okay, bei AA alles abgeklärt) und lasse mich sowieso 1 x im Jahr komplett durchpusten (Netzhautuntersuchung, Test auf grünen Star, habe nämlich links minus 6,50 und rechts minus 4,75). Untersuchungen beim Neurologen und Radiologen habe auch gemacht. Auftretende Ängste mussten einfach beruhigt werden, das alles hat mich ganz kirre gemacht, dachte schon an Hirntumore und so.

btw, wenn ich Stress habe (arbeite bei einer Krankenkasse und da ist das schon fast an der Tagesordnung), total im Eimer bin und vor lauter Müdigkeit am liebsten ins Koma fallen möchte, verstärken sich meine Trübungen und es nervt und belastet mich teilweise wie Sau, dass ich heulen könnte. Aber viel mehr regen mich die jovialen Ratschläge und schmunzelnden Worte der Augenärzte auf: Wie, die GK's belasten Sie? Ach, Sie haben ganz wenige....machen Sie sich keine Sorgen, einfach nicht dran denken, ist ganz einfach! Das wird schon wieder! Wie bitte, das stört Sie wirklich? Wie kann einen nur so was stören? Ich habe das auch und merke so gut wie nix! Wenn Sie das wirklich so massiv stört, dann sollten Sie mal zum Psychologen!

Ja, danke für die warmen Worte! War ich bereits. Gewisse andere Dinge wurden da wirklich gut ausgeräumt und es war mitunter sehr heilsam aber leider hat es nicht dazu geführt, dass ich meine GK's besser leiden konnte. Besonders nicht, wenn es schlimmer und schlimmer wird. Ich mache mir da wirklich sehr große Sorgen. Jetziger Stand würde gehen. Aber ich weiß einfach nicht ob es schlimmer wird. Nichts ist so berechenbar wie die Unberechenbarkeit der GK's. Und leider ist es mit den Jahren schlimmer geworden. Wenn ich höre, dass ich erst ne' halbe Galaxie vor lauter Dreck vor Augen haben muss oder fast nichts sehen kann dadurch, erst dann ggfs. ne' OP (Vitrektomie) könnte ich ein Hörnchen kriegen. Sollen man sich jetzt jahrelang darüber ärgern und ggfs. 15 Jahre warten, bis man ein entsprechendes Alter hat und es schlimm genug ist für ne' OP, die dazu noch sehr heftig ist?

Ach ja, lass dir von deinen Augenärzten kein emotionales oder psychisches Problem einreden! Du hast GK's und es stört dich! Punkt, Ende! Du bist nicht reif für die Couch nur weil dich das stört und du es gerne weghaben möchtest. Reif für die Anstalt sind die Augenärzte, die Leuten voller schwarzer Ebenen im Augen sagen, dass das alles total normal ist und man super-duper damit leben kann. Klar, da machen Leute die Augen morgens auf und dass erste was sie sehen, sind riesige schwarze Gebilde. Und das ist so natürlich wie im Alter graue Haare kriegen oder dicker werden. Ja, natürlich! Willkommen in der Märchenstunde.

btw, ich schildere hier nicht meinen Stand der GK's (noch habe ich keine schwarzen Galaxien), ich musste einfach nur mal im Namen aller, die das furchtbar schlimm haben, lospoltern... ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH