» »

15 Euro Gläser von Fielmann

Ead4l_ih hat die Diskussion gestartet


Taugen die was? Ich hab mir bei anderen Optikern bisher immer irgendwelche superentspiegelten, dünn geschliffenen blablawasauchimmernoch Gläser für ein Heidengeld aufschwatzen lassen. Nun brauche ich in diesem Jahr schon die 4. Brille (mit der ersten komm ich nicht klar, zweite wurde gestohlen, dritte kaputt gegangen, wie verhext) und da ich schon so viel Geld ausgegeben habe, will ich jetzt mal die Billigvariante probieren. Dann hab ich schlimmstenfalls nämlich nur ein paar Euro in den Sand gesetzt.

Nun gibts bei Fielmann diese Gläser für 15 Euro, ohne Schnickschnack. Trägt die jemand von euch und kann mir was zu sagen?

Ich hab relativ niedrige Werte, dünn schleifen usw. wahrscheinlich eh alles überflüssiger Luxus in meinem Fall, nur wegen der Entspiegelung bin ich mir unsicher. Ich bat heute darum, mir mal ein entspiegeltes Modell und ein nicht entspiegeltes zum Testen zu geben, gab man mir auch, aber ha ha, beide hatten Gläser mit gefühlten -10 Dioptrin, ich konnte gar nichts erkennen und merkte auch keinen Unterschied ob entspiegelt oder nicht, weil beides wirkte als schaue ich durch den Boden einer Cola-Flasche.

Allgemein zum Thema entspiegelt ja/nein habe ich schon gelesen im Netz, viele sagen auf jeden Fall entspiegeln, nicht entspiegelt nervt, mich würden Erfahrungen speziell mit den günstig(st)en Fielmann-Gläsern interessieren (kann sein dass die je nach Filiale auch 17,50 oder sowas um den Dreh kosten, Preise sind wohl nicht einheitlich).

Trage die Brille zum Autofahren und Fernsehen, sonst tagsüber nicht.

Würde mich über eure Erfahrungen freuen

Antworten
sGepte:mb2er8x2


Hallo,

du kannst auch diese Gläser bei Fielmann entspiegeln lassen. Zumindest eine einfache Entspiegelung würde ich empfehlen, gerade wenn man Auto fährt. Ich bin mit einfach entspiegelten Gläsern von Fielmann schon mal ganz gut gefahren. Aber komplett ohne könnte ich nicht tragen.

mgnexf


Ich hab glaub ich die 2fach entspiegelten von Fielmann. Gäbe wohl auch noch eine Stufe darüber, das brauche ich aber nicht. Ganz ohne würde ich sie nicht nehmen, aber ich trage die Brille auch zum Autofahren und da merkt mans schon mehr, wenn Gegenverkehr kommt.

Egdlxih


Hattet ihr denn jeweils schon mal nicht entspiegelte Gläser? Ich lese nämlich oft: Auf jeden Fall entspiegeln, ohne wär's furchtbar usw. aber wenn ich dann frage, dann hatte eigentlich noch gar niemand nicht entspiegelte Gläser. Mir geht's ja auch so: Ich hatte schon die gesamte Palette, einfache Entspiegelung bis hin zu superduper Entspiegelung und ehrlich gesagt, DA merk ich echt keinen Unterschied, also zwischen einfach entspiegelt und x-fach... Aber ganz ohne, keine Ahnung :-/

mgnef


Ich hatte davor welche. Einmal und nicht wieder. Aber das kommt eben darauf an, wofür man sie braucht. Ohne fiesen Lichteinfall gehts auch.

Sdunwflonwerx_73


Ich habe (gestehe ich zu meiner Schande, war auch so eine Notsituation) seit 18 Monaten eine Brille, wo das Glaspaar (Kunststoff) von Fielmann 27,50€ gekostet hat. Sie sind sogar etwas dünner als normal und sind entspiegelt.

Habe sie jetzt wie gesagt 18 Monate – und bin zufrieden. Anti-Kratz-Beschichtung ist gut, Entspiegelungsbeschichtung ist noch nicht fleckig oder so (hatte sie mir bei meiner alten Brille dank Brillenputztüchern selber kaputt gemacht).

Kann da also nichts Negatives sagen. Ist mein erster Fielmann-Kauf, eigentlich bin ich gegen diese Billigkonzerne...

Bzgl. Entspiegelung: Ganz ohne würde ich nicht nehmen. Aber egal ob einfach oder x-fach entspiegelt, da merke ich keinen Unterschied.

R6oge\r{Rabxbit


Hattet ihr denn jeweils schon mal nicht entspiegelte Gläser? Ich lese nämlich oft: Auf jeden Fall entspiegeln, ohne wär's furchtbar usw. aber wenn ich dann frage, dann hatte eigentlich noch gar niemand nicht entspiegelte Gläser.

Ja, ich. Ich hatte mir zwischendurch als Zweitbeille mal so eine Nulltarif-Brille machen lassen und da sind ja genau diese Gläser drin. Ich würde auf eine Entspiegelung definitiv nicht wieder verzichten. Was mich total genervt hat, ist, dass man die eigenen Augen in den Gläsern spiegeln sieht. Gerade zum Autofahren wird eine Entspiegelung empfohlen und ich finde (ich weiß nicht, wie wichtig dir das ist), das entspiegelte Gläser deutlich besser aussehen.

CRhizyzo


Also ich trage jetzt seit 4 Jahre eine Nicht-entspiegelte Brille... ich bin teilweise als Kurierfahrer unterwegs gewesen, bis zu 800 km pro Nacht und ich bin unfallfrei. Lass dir erst eine ganz stinknormale Brille ohne jeglichen Schnick-Schnack machen um zu schauen ob du damit klar kommts und dann kannst du immer noch irgendwelche Luxus-Accessoires dazu buchen ;-)

L:uftLschiflf-Faxn


Mit Gläsern ganz ohne Entspiegelung habe ich keine Erfahrung. Ich habe 2011 zum letzten Mal Einstärkengläser bei F. gekauft, und da habe ich für beide Gläser zusammen (Mineralglas) um die 30 Euro bezahlt, und zwar MIT einer (einfachen) Entspiegelung. Ich finde, ca. 30 Euro sind für ein Paar Gläser nicht zu viel! Je nachdem, was eine einfache Entspiegelung kostet - und das kann sooo viel nicht sein - sollte man sich wirklich überlegen, ob es nicht die paar Euro mehr wert ist!

c1hi


In meiner Sonnenbrille mit Sehstärke hab ich die billigsten Gläser ohne Entspiegelung und komm prima damit zurecht. In meiner normalen Brille sind aber die richtig entspiegelten drin. Glaub um die 60Euro zahl ich da pro Glas (wobei ich glaub Kunststoff hab).

EirdbweertoeTrtc4hen8x4


Ich hab die Sonnebrille von Fielmann für gesamt 17,50 ohne entspieglung und komm super klar – Meine Stiefmutter hat sich eine 2. Brille machen lassen und is auch ok.

Ich hab mir die für 19 von Apollo gegönnt einfach weil ich schlecht sehe damit ich ne zweitbrille habe, zu hause + auf der arbeit (Büro) stört mich nicht dass es net entspiegelt is

P-fifcfernlixng


Ich habe mehrere Brillen und eine davon ist nicht entspiegelt. Tagsüber ist die genauso gut wie alle anderen, aber nachts beim Autofahren mit Gegenverkehr merkt man den Unterschied. Die Lichter der anderen Fahrzeuge nerven schon mehr als mit einer entspiegelten Brille. Bei der Sonnenbrille (da hab ich auch zwei, eine entspiegelt, eine unentspiegelt) merke ich keinen Unterschied. Außerdem sieht die nicht-entspiegelte auf Fotos immer ein bisschen doof aus, weil sie den Blitz reflektiert und man die Augen nicht so deutlich sieht wie durch die anderen Brillen. Ich würde dir also raten, dir günstige Gläser mit Entspiegelung machen zu lassen und den ganzen andere Schnick-Schnack wegzulassen.

E~dlxih


Danke für euer Feedback, wie gesagt, ich trage die Brille hauptsächlich zum Autofahren und dann auch im Dunkeln (gerade da brauche ich sie), also gerade da, wo sich eine Entspiegelung wohl bemerkbar macht.

Ich habe 2011 zum letzten Mal Einstärkengläser bei F. gekauft, und da habe ich für beide Gläser zusammen (Mineralglas) um die 30 Euro bezahlt, und zwar MIT einer (einfachen) Entspiegelung. Ich finde, ca. 30 Euro sind für ein Paar Gläser nicht zu viel!

30 für das Paar fände ich auch nicht zu viel, da würde ich dann nicht überlegen wegen 15 Euro hin oder her, aber Gläser für 30 Euro wurden mir gar nicht angeboten. Es hieß, 15 Euro kosten die einfachen und die "nächst besseren" mit einfacher Entspiegelung kämen dann schon wieder 85 Euro das Paar :-/

P)fi%fferl4ixng


Dann versuchs alternativ doch mal bei Apollo – eventuell kommst du da günstiger weg.

c)hxi


85 für ein Paar ist aber auch sehr günstig. Als paar hab ich 120 gezahlt, eben mit der besten Entspiegelungsart.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH