» »

Schielen durch Bildschirmarbeit

P upimllxe1A hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 25 und schiele seit der Kindheit. Habe Stärke +4 wodurch das schielen nicht mehr ganz so stark sichtbar ist. Ich habe jetzt durch Verschlechterung der Sehkraft um eine Dioptrie erhöht nach Rücksprache Augenarzt(trage Kontaktlinsen) – habe aber das Gefühl das schielen wird immer mehr. (auch schon vor der Erhöhung). Ganz schlimm ist es, wenn ich auf den Bildschirm schaue (nach 5 stunden auf der Arbeit kann ich überhaupt nicht mehr geradeaus gucken) Kann nun zu dem schielen durch die Weitsichtigkeit auch akkommodatives schielen hinzgekommen sein. Dass ich die Nahsicht nicht mehr "einstellen" kann und dadurch das Auge zusätzlich wegrutscht oder muss sich das auge erst an die neue Stärke gewöhnen? Bitte um Hilfe... ":/

Antworten
A2nti/gonxe


Wie oft siehst du bei der Bildschirmarbeit in die Ferne? Z.B. aus dem Fenster?

Beim Blick in die Nähe gehen die Augen bei jedem in eine "Schielstellung" = Konvergenz.

Beim Blick in die Ferne stehen sie dann parallel.

Also öfters mal in die Ferne sehen und beobachten, ob sich dann etwas ändert.

P/upilcle1xA


Danke für Deine Antwort. Ja, das stimmt. Ich versuche jetzt bewusster und häufiger Pausen zu machen und den Blick schweifen lassen. Aber wie kann das plötzlich so verstärkt auftreten? (das schielen) Kann die Erhöhung der Dioptrie Besserung ergeben? Hätte diese nicht sofort eintreten müssen?

AFnt4ig{onxe


Hast du jetzt schon die Dioptrie mehr bei den Kontaktlinsen, oder noch nicht?

Und wie alt bist du?

P(upiGllex1A


Ja,habe die Erhöhung seit ein paar Tagen. Ich bin 25.

hqibCernatxing


Ist das denn jetzt deine Vollkorrektion? Wenn nicht, dann brauchst du noch mehr, schätze ich.

PPupi3lleK1xA


Ja, die Erhöhung um eine Dioptrie ist das Maximum :/ Komme damit auch soweit gut zurecht, nur die Bildschirmarbeit empfinde ich als sehr anstrengend und mein eines Auge rutscht total weg. Kann es denn sein, dass ich das schielen aufgrund der Weitsichtigkeit habe und jetzt auch noch Winkelfehlsichtigkeit oder akkommodatives schielen hinzu gekommen ist? Oder ist es für die Augen eventuell nur noch ungewohnt, da sie sich durch die korrekte Dioptrie nicht mehr selber korrigieren müssen? Aber warum dann das stärkere schielen :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH