» »

Probleme mit Augen beim Autofahren und vorm PC

8|8ZahRnfee8x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin 25 Jahre alt und leide seit ca. nem Jahr an diversen Problemen von dem keiner weiß was es sein könnte.

Es fing an als ich in die Arbeit fuhr. Es hat geschneit und der Schnee kam so komisch auf einem zu wo es einem ganz blöd im kopf wird. Kennt bestimmt was ich meine oder?

Natürlich war ich dabei sehr konzentriert und verspannt da ich bei Schnee eh schon ein ängstlicher Mensch bin. Jedenfalls hat sich von jetzt auf dann was an meine Augen geändert. Es fühlte sich an als ob mein Kopf vor lauter Anstrengung "zumachen" wollen würde und ich gleich nen Ohnmachtsanfall bekommen würde. Seitdem ist nichts mehr wie es war. Ich war dann auch gleich beim Neurologen - ohne Befund und beim Optiker da ich vermutete meine Augen ham sich verändert. Bekam dann linsen und alles schien ne Zeitpläne ok zu sein. Hatte zwar noch ständig so nen komischen Druck im Hinterkopf aber so nix wildes.

Vor nem halbes Jahr das ganze wieder. Nur viel viel schlimmer. Mir wars da so damisch im Kopf und mir ging's wirklich schlecht. Tagtäglich der Schwindel und vor allem diese Kopfschmerzen! Nix half. Also wieder zum neuro hno 2x Augenarzt MRT Zahnarzt - überall ohne Befund! Ich hab auch sehr starke Nacken und Rückenverspannungen und bekomme regelmäßig Massagen die das alles zwar nicht weg aber erträglicher machen.

Mittlerweile gehts ganz gut. Aber ich habe vor allem vor dem PC und beim Autofahren (vor allem bei langen geraden Straßen wie Bundesstraße oder Autobahnen) riesige Probleme. Ich kann keinen Fixierpunkt mehr halten. Das strengt so an und mein Kopf würde am liebsten zur Erholung dicht machen wollen! Durch diese Anfälle bekomme ich schon regelrechte Angst und Panikattacken weil ich nicht weiß was passiert wenn...? Auch der Wechsel von Fern/Nah Nah/Fern geht nicht ohne diesen Anfällen! Es ist zum Heulen! Meine neue Brille hab ich seit Ende Juli und am Anfang hatte ich schon Probleme. Optiker meinte durch meine starke Hornhautverkrümmung kann er die Gläser nicht anders machen. Außer er nimmt mir ein bisschen von der Sehleistung. Aber ist das das wahre? Ich trug tapfer die Brille und es war annehmbar. Aber seitdem nun auch die Tage kürzer werden verstärken sich auch wieder meine Probleme!

Ich bin mittlerweile so lichtempfindlich und kann kaum nachts mehr ohne Angst fahren.

Nen neuro Termin habe ich nochmal vereinbart genauso wie Augenarzt.

Bin echt schon am verzweifeln und weiß nicht was ich noch tun soll. Das macht einen halt auch etwas depri :°(

Noch dazu ist mir sehr oft deswegen schlecht und meine Verdauung funzt au sehr schlecht.

Orthopädentermin hab ich auch bald aber könnte das mit dem Zusammenhängen??

Ich hoffe jemand liest das und hat ne Idee an was es noch liegen könnte!

Antworten
d2anywxik


Hi!

Ich hab ähnliche Probleme wobei es bei mir denke ich mehrere Ursachen hat.

So wie du das erklärst, könnte ich mir aber vorstellen, dass du eventuell Probleme mit deiner Wirbelsäule, bzw mit deiner Nackenmuskulatur (Halswirbelsäule) hast. Das würde auch die starken Nacken und Rückenverspannungen erklären.

Ich würde dir unbedingt raten, mal zu nem guten Physiotherapeuten zu gehen, der dich mal durch checkt.

Wenn man unstabil ist, und einem Wirbel raus hüpfen, können die ganz schnell auf Nerven drücken, die alle möglichen Sachen auslösen können.

Lg dany

888Zahknfe[e88


Hallo!

Was für Probleme hast du dann und welche Ursachen vermutest du?

Ich seit August wegen den starken Nackenverspannungen und Muskelverhärtungen beim Physio. Es gab seitdem schon eine kleine Besserung und der physio meinte auch dass die für ne 25 jährige sehr sehr stark wären. Beim Orthopäden weg HWS war ich auch schon. Meinte aber da ist alles in Ordnung bis auf die Verspannungen eben. In zwei Wochen geh i zu nem anderen Orthopäden und hole mir ne zweitmeinung ein.

Das schlimme ist halt einfach auch, je länger du das hast umso mehr Steiger ich mich rein und dann wird's natürlich auch zur Kopfsache und lässt mich nicht mehr in Ruhe und schlägt auf die Psyche. HA meinte könnte psychisch sein und daher hab i sicherheitshalber Au mal nen Termin beim Psychiater gemacht. Aber dass das was mit der Psyche zu tun hat glaub i ehrlich gesagt (noch) nicht. Wenns so weitergeht ändert sich das natürlich schnell.

Will doch nur dass alles wieder so wird wie es vorher war *schnief*

Danke und glg

d aJnywixk


Hi!

Guck dir mal meinen Beitrag an, da beschreibe ich ganz genau meine Probleme.

[[http://www.med1.de/Forum/Augen/668953/]]

Liebe Grüße,

Daniel

m"acrimxari


Auch ich habe das Problem... war beim Artzt er meinte, dass ich eine Brille brauche... Ich denke es ist wegen dem Licht im Büro und dem sch... Rechner, welchen ich nutze..

Warte aber noch etwas ab, bevor ich mich unter die Brillenträge begebe :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH