» »

Augenhintergrunduntersuchung bei Kurzsichtigkeit

MPalztcspchix1


Hallo,

habe auf der Suche nach einem Augenarzt gerade etwas über die Untersuchungsmethode

"Optischer Kohärenztomographie" gelesen.

Ist das das, wo man Augentropfen in die Augen bekommt damit die Pupillen geweitet werden und man darum ein paar Stunden schlecht sieht und lichtempfindlich ist?

Netzhautdefekte sind idR NICHT schmerzhaft und eben deshalb so gefährlich!

Und wann merkt man dann Netzhautdefekte? Erst wenn man gar nichts mehr sehen kann?

Und wie lange dauert soetwas, vom Riss in der Netzhaut bis man nichts mehr sehen kann?

Danke

Danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH