» »

Nach dem Aufwachen Bild wie ein Mückenschwarm

bqe8lineKa28 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben, ich habe folgende Beschwerden:

Ich wache morgens auf, mache meine Augen auf und sehe eine große Spinne auf der Decke krabbeln, die verschwindet dann nach einige Sekunden wieder. Wenn ich dann einschlafe und wieder aufwache sehe ich das gleiche wieder. Manchmal sehe ich auch Mücken Schwarm die kreisen. Die ganzen Beschwerden verschwinden sobald ich wach bin und treten bis nächste morgen nicht mehr auf.

Ich war bei meinem Augenärztin die hat die Pupille erweitert alles kontrolliert und meine Augen sind gesund. Eine allgemeine check hatte ich vor 3 Monaten bei meine Hausärztin machen lassen auch alles okay außer Übergewicht :-)

Ich nehme seit 2 Monaten Antidepressiva (mirtazapin) um zu schlafen könnte es vielleicht daran liegen? Im Internet habe ich gelesen über ein Glaskörpertrübung aber das würde doch anhaltend bleiben und nicht verschwinden nachdem aufstehen? Als ich mein Arzt fragte ob mit meinem Augen alles in Ordnung ist meinte sie alles okay wie ein Auge halt aussehen sollte :-) Ich hatte vergessen zu fragen ob mit GlasKörper alles okay ist aber sie hat da auch geschaut also muss in Ordnung sein. Tagsüber konzentriere ich mich nur noch auf meine Augen, manchmal sehe ich auf im Schattenblick schwarze Punkte, glaube ich mache mir das psychisch selber. ?!

Kann mir bitte jemand dabei helfen warum ich morgens die Dinger sehe ? Wie gesagt die verschwinden dann wieder. Ich leide unter Panikattacken und Angststörung und zurzeit bin ich nur noch am grübeln :-( (( Sollte ich Antidepressiva nicht mehr einnehmen Liebe grüße und vielen herzlichen Dank für die antworten im voraus hoffe es kann mich einer beruhigen Gruß

P.s ich war vor 2 Tagen beim Augenarzt Pupille wurde wieder erweitert und meine Augen sind gesund. Wie gesagt meine Angst ist das sich das so verschlimmert das ich dann nicht nur morgens das sehe sondern den ganzen tag :-( ((

Bis jetzt ist es nur morgens beim aufstehen :-|

Es tut mir leid für den langen Text :-(

Liebe grüße

Antworten
N}eWlCa


Hallo belinea!

Ich finde das gar nicht so ungewöhnlich. Wenn ich morgens aufwache und noch nicht so ganz bei mir bin, dann spielt mir mein Auge (wahrscheinlich eher mein Gehirn, oder beide im Zusammenspiel ;-D) auch so "Streiche". Manchmal hab ich das auch, wenn ich verdammt müde bin und die Augen eigentlich nicht mehr aufhalten kann.

Bist du Brillenträger?

LG

Nela

Gfuckxy0x68


Das ist nichts schlimmes unter bestimmten Bedingungen sieht sowas fast jeder, nur nicht jeder nimmt es wahr.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Mouches_volantes]]

Normalerweise hat das keinen Krankheitswert und da, deine Augen ja untersucht sind, sollte, das in deinem Fall erst recht keinen haben.

Angststörungen, fördern solche Wahrnehmung stark. Ich habe punkte Punkte, Blitzpunkte, schwarze Schatten und Nebel gesehen.

Es ist nicht auszuschließen, das auch Mitrazapin da irgendwie zu beiträgt, da es ja den Stoffwechsel vrändert und somit auch den Kreislauf beeinflußt. Das aber nachzuweisen dürfte fast unmöglich sein und ist auch völlig unnötig, da es eben keinen Krankheitswert hat.

bNeli>nexa28


Hallo nela vielen dank für deine beruhigende Antwort :-)

Also muss es garnicht Glaskörpertrübung mouches sein ? *freue*?

Ja eigentlich muss ich eine Brille tragen ich sehe die Nähe nicht so besonders gut und die ferne dafür sehr gut. Linke Auge ist 2,25 glaube ich :-) und rechte 1.75 so in etwa.

Wie gesagt das sehe ich nur morgen ich nehme auch Antidepressiva mirtazapin und morgens bekomme ich meine Augen schwer auf und sehe das. .

Habe das circa 3 Wochen

Hoffe bekomme eine beruhigende Antwort jetzt %-|

b&eline|a28


Hallo gucky

Ja diese Medikamente könnten es auch sein denke ich

Ich habe große Angst das es auch anhaltend tagsüber so bleibt :-( ich konzentriere mich den ganzen tag auf meine Augen und mache mich total verrückt :-(

boelhin}ea2x8


Gucky sind deine Beschwerden besser geworden ?

boelinexa28


Vielleicht Mirtazepin weglassen ?

Wie gesagt ich habe angst das es auch tagsüber ich die Dinge sehen werde :-( ((

So jetzt warte ich auf Antworten

Sorry wenn ich nerve

pvfefyfi3;6


also ...ich hab diese ereignisse auch...grad wennich abend ins bett gehe...und kurz vorm schlafen bin ..seh ichauf einmal ne grosse spinne entweder über mir oder neben anne wand...ichschreck dann hoch ..mach licht an ..und was ist? nichts..dann trau ich mich meist nich mehr ins bett..genauso wennich nachts aufwache, über mir sehe ich ne spinne

das hatte ich schon so oft. ich denke das hat auch einfach damit was zu tun, das der körper meist schon in der art vorschlafphase ist. bzw entspannungsphase ist.

b2el=inea2x8


Hallo pfeffi

Es beruhigt mich das ich nicht der einzige bin :-)

Ist das dann doch eine Glaskörpertrübung oder nicht

Hast du das jeden Tag ?

N%ela


Wie gesagt das sehe ich nur morgen ich nehme auch Antidepressiva mirtazapin und morgens bekomme ich meine Augen schwer auf und sehe das. .

Ich nehme auch Mirtazapin. Wie gesagt, ich hab das morgens auch ganz gerne mal. Mein Auge ist in Ordnung. Tagsüber habe ich das gar nicht. Noch nie gehabt. Nur morgens oder eben, wenn ich total übermüdet bin. Konzentrier dich nicht den ganzen Tag auf deine Augen, das macht dich ja total kirre! Außerdem, wenn du dich da jetzt übelst drauf konzentrierst, provozierst du es ja geradezu ;-)

bLelipnea28


Hi Nela. .

Ja stimmt ich muss aufhören mich auf meine Augen zu konzentrieren. .

Da ich ständig an das denke bilde ich mir auch schwarze Punkte sowie blitze ein und was ist ? Manchmal passiert es auch tatsächlich das was ich denke. . .

Was mich aber interessiert ist, ob das GlasKörperTrübung ist oder nicht. .

Mein Augenarzt meinte es KÖNNTE sein das es ist. .

Wie lange hast du das schon ?

:-)

NHela


Das ist eine gute Frage. Ich hab das schon recht lange, habe mir aber auch nie wirklich groß Gedanken drum gemacht. Aber so um die 10 Jahre sind es bestimmt. Eine Glaskörpertrübung habe ich nicht ;-)

Gjuckgy06x8


@ belinea28

Meine Beschwerden, zumindest was die Augen angeht sind weggegangen.

Gerade weil Du auf deinen Augen achtest, nimmst Du es war. Ich bin wegen Herzneurose in Psychotherapei und der Spruch meines Therapeuten ist.

'Dem wir unsere Aufmerksamkeit schenken, das gedeiht.' Das gilt leider auch für Ängste und für irgendwelche körperlichen Symptome. Der Mensch ist keine Maschine, da holpert auch mal was, ansonsten wärst du ein Roboter. Aber wenn wir auf das Holpern achten, dann wird es immer stärker, beachten wir es nicht, verschwindet es einfach so.

Außer es ist mal wirklich was kaputt.

Bei dir ist aber nix kaputt, sonst hätte die Augenärztin das ja festgestellt.

Ich würde Mirtazapin deshalb nicht absetzen, wenn du sonst keine Probleme hast.

Es ist auch gar nicht klar, ob es das es ist. ich habe das vorhin, etwas einfach ausgedrückt. Mirta könnte ein Pusselstein sein, der dazu beiträgt, Mirta alleine ist es sicher nicht. Der Hauptfaktor ist die Angst.

Ich bin kein Arzt und ich habe dich nicht untersucht, aber wenn ein Augenarzt keine Glaskörpertrübung feststellt, dann kanst du davon ausgehen, das keine da ist.

G8uckyA0x68


Mein Augenarzt meinte es KÖNNTE sein das es ist. .

Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Ich denke der hat dich untersucht?

b@elin1ea2x8


Hmm dann habe ich wahrscheinlich auch keinen. .

Weil wie gesagt es ist nur morgens und danach ist alles wieder weg.

Hast du es 10Jahre täglich oder manchmal nur

Siehst auch spinnen und ab und zu schwarze Punkte. .

Bei mir ist es unterschiedlich überwiegend sehe ich große spinnen und manchmal aber eher selten fliegende Mücken Schwarm. .

Nach paar Sekunden verschwinden sie gleich wieder.

Der Arzt konnte mir nicht genau sagen ob ich einen GlasKörperTrübung habe er meinte könnte sein. .

Er hat gründlich mit Pupille Erweiterung kontrolliert und alles supi

Eben ich leider unter PanikAttacken und angstStörung sowie angst vor kranken werden. . .

Es ist so schlimm geworden das ich nicht mal Ärzte vertraue . .

Ich war schon bei zahlreichen Ärzten. .

Und seit Wochen eben die große Angst das ich tagsüber auch die spinnen sehen werde :-( (

Hatte mal geGooglelt und das was ich alles gelesen habe hat mich noch mehr verrückt gemacht. . .

Ich beschäftige mich 24Stunden mit meiner Augen und kann nicht mal mich auf meine Arbeit konzentrieren

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH