» »

Dringend! Bunte "Zickzacklinien" u.ä.

T?hi*s TwilRightI Garxden


"witzig".ich hatte das auch heute... schon das 2te mal in dieser woche... ist ätzend, aber nicht schlimm. beide male ohne kopfschmerzen... zum glück. kenne das auchmit migräne... das ist dann schlimm.

ChindereMldla6x8


Tja, mittlerweile hat sich dann wohl doch bei den Ärzten herumgesprochen, dass es Migräneauren ohne Kopfschmerzen gibt! Als ich – und das ist ca 30 Jahre her – mein erstes Flimmerskotom hatte, waren Augenarzt + Neuro + Internist erstmal ratlos :-/

@ Furuba

hast du irgendwelche hormonellen Veränderungen? Also Pille gewechselt oder überhaupt Pilleneinnahme begonnen? Davon abgesehen sind es bei mir ganz oft Veränderungen im Schlafrhythmus, die Auren hervorrufen. Vielleicht kannst du da ein bisschen mehr Regelmäßigkeit reinbringen? :-)

Fburxuba


Danke, tut echt gut eure Beiträge zu lesen, letzte Nacht war ich wirklich sehr besorgt, da mir das so fremd vorkam und auch keine Kopfschmerzen mit dabei waren @:)

Eine hormonelle Umstellung gab es bei mir nicht, jedenfalls nicht, dass ich wüsste :-p

Dafür eine sehr rapide Änderung der Schlafgewohnheiten und die letzten Tage waren auch meine Essgewohnheiten mehr als schlecht, manchmal hatte ich nur 1 Sandwich am Tag gegessen :(v

Generell gab es seit meinem Umzug im November natürlich große Veränderungen in meinem Leben, denn das ist meine erste eigene Wohnung und natürlich alles erstmal eine Umstellung ( aber eine sehr schöne Umstellung :)z )

Fou:ruxba


Nach mehr als 1 Jahr hatte ich heute Mittag wieder das "Problem".

Wieder dieses bunte Zickzackgeflimmer. Auffällig ist, dass es sowohl letztes mal als auch dieses mal hauptsächlich auf dem rechten Auge wahrnehmbar war. Auf dem rechten Auge sehe ich auch generell immer etwas schlechter als auf dem linken (kurzsichtig). Kann es da einen Zusammenhang geben bzw. können Flimmerskotome auch einseitig auftreten oder betreffen die eher immer beide Auge? ???

Nach 10-20 Minuten war's dann auch wieder vorbei. Im ersten Moment aber immer sehr erschreckend.

znuUppa


Es sind immer beide Augen betroffen, da es vom Hirn ausgeht und nicht vom Auge selbst. Was du beschreibst, ist ein klassisches Flimmerskotom. Dieses kann wie auch schon andere geschrieben haben, auch ohne Kopfschmerzen auftreten (ist gar nicht so selten). Ich hatte es auch schon mal, nach einer Phase mit verändertem Schlafrhythmus und zusätzlich war ich körperlich grad ziemlich am Ende... Es macht Angst, aber ist wirklich nicht schlimm.

FCurubxa


Komisch, dass ich es hauptsächlich dann auf dem rechten Auge merke ":/

Wenn ich das rechte Auge schließe und nur mit dem linken Auge schaue, merke ich rechts am Rand zwar auch Geflimmer, was mir aber vom (geschlossenem) rechten Auge auszugehen scheint.

Diesmal fing es wieder mit einem blinden Fleck an auf dem rechten Auge, eher mittig.

Dann fing es an im rechten Augenwinkel zu flimmern und dieses Geflimmer breitete sich dann mittig zum rechten Auge aus, so eine Art Strang aus bunten Zickzacklinien. Nach etwa 10-20 Minuten zog sich der "Strang" dann wieder in den rechten Augenwinkel zurück und ich hatte dann nur ganz am Rand nur noch so einen bunten flimmernden Fleck, der nach kurzer Zeit dann auch wieder verschwand.

Auf dem linken Auge hab ich diesmal nicht wirklich was gemerkt... wie das beim 1. mal vor über einem Jahr war, weiß ich nicht mehr so genau. Damals kam alles so unerwartet, dass ich nicht richtig aufgepasst hab... aber glaub damals wars auch eher auf der rechten Seite oder ging zumindest von der rechten Seite aus.

DMreamsO20x15


Die Aura ist nicht in Deinen Augen, sondern es ist ein visueller Effekt, der aufgrund von Gefäßerweiterung im Gehirn entsteht. Daher gibt es keinen Zusammenhang mit Netzhaut, Sehstärke etc. Ob sie einseitig auftreten kann, weiß ich nicht, aber vermutlich schon, wenn unterschiedliche Stellen im Gehirn unterschiedlich gereizt werden. Ich habe den gesamten Mechanismus nicht mehr vor Augen.

Es ist immer wieder erschreckend, ich weiß, aber harmlos. Ich habe das auch immer mal wieder, mal öfter mal seltener, mal mit mal ohne Kopfschmerzen oder Übelkeit.

Mache Dir keinen Kopf. Einmal im Jahr ist echt nichts.

F8u:rubxa


Wenn es bei einmal im Jahr bleibt, wäre ich schon froh :=o

Kenne Menschen die das deutlich öfter haben... ich denke mal irgendwann hat man sich dran gewöhnt und erschreckt dann auch nicht mehr so sehr. Ich hatte es die 2 mal jetzt jedes mal während der Arbeit am PC, wenn ich längere Texte am Bildschirm am lesen war.

Immerhin hält das ganze maximal ne halbe Stunde an und ist dann wieder weg.

In dem Moment wo es anfängt, hab ich zugegeben immer die leichte Panik, dass das jetzt für immer so bleibt. |-o

SJus6i SJu4m]sxebach


Nein, es ist nicht grundsätzlich auf beiden Augen! Ich habe es IMMER auf einem Auge. Und es geht wirklich immer wieder weg.

F+uru=ba


Danke, dann bin ich ja schonmal beruhigt @:)

Vielleicht werde ich ab jetzt dann auch etwas entspannter damit umgehen, auch wenn es ruhig noch eine Weile dauern darf bis zum nächsten mal ;-)

Ahugeu6mAuxge


letztens hatte ich diese zickzack-aura auch das 1. mal. ich war erstmal sehr schockiert, weil ich anfang des jahres am auge operiert wurde und dachte eben irgendwas ist da nicht mehr in ordnung. waren richtig schöne regenbogenfarbene grelle zickzacklinien und ich konnte keinen buchstaben mehr richtig lesen, nach 10 minuten kamen auch gleich die kopfschmerzen und habe sofort eine migränetablette genommen bevor sie richtig ausbricht.

meine erste aura überhaupt hatte ich damals in der schule und ich dachte erst ich hab in die sonne geguckt weil ich aufeinal so einen grellen punkt im gesichtsfeld hatte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH