» »

Mouches Volantes, endlich Hoffnung?

F%litDzyemücke hat die Diskussion gestartet


Hallo MV mitleidende!

Ich habe gerade etwas im Netz entdeckt was mich doch richtig zuversichtlich stimmt...!?

Checkt mal diesen Link und äussert eure Meinung oder gar Erfahrung... :-o

[Link auf eine kommerzielle Webseite durch die Moderation gelöscht]

Grüsse

FM


Anmerkung der Moderation: Laut [[http://www.dog.org/wp-content/uploads/2009/09/Leitlinie-Nr.-23-Glask%C3%B6rpertr%C3%BCbungen-Mouches-volantes-11.01.2012.pdf Leitlinie]] des Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. und der Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. stellt

Die Neodym-YAG-Laser-Vitreolyse [...] keine Alternative zur Vitrektomie dar.

Antworten
Suunfmlowjer_7x3


Erster Beitrag im Forum hier und gleich Werbung? Hast Du PERSÖNLICHE Erfahrungen?

F8li;tzeRmückxe


Ich wollte doch keine Werbung machen – und ich will auch nicht dass mein Anliegen einfach mit einer Floskel abgetan wird! – Ich habe verschiedene Australische Berichte gelesen über diesen Laser und praktisch alle Patienten waren nach bereits einer Sitzung ganz oder zumindestens teilweise Trübungsfrei!?

Wieso soll dass denn jetzt keine Alternative zur Vitrektomie darstellen – wenn das Risiko von Folgeschäden viel viel kleiner ist!?

Kann die Moderation dies vielleicht etwas mehr ausführen statt einfach den Link zu löschen und auf einen Satz in der Mediziner-Bibel hinweisen!!?? :(v

Nun zu Dir Sunflower – nein habe ich noch nicht. Deshalb wollte ich hier mal nachfragen... Leider weis ich nicht einmal woher ich Infos dazu bekomme oder wo dieser Laser angewendet wird... aber ich meld' mich sobald ich näheres weis... wie gesagt für mich klingts vielversprechend und auch die Videos dazu die bei dieser Firma, die nicht genannt werden darf (...), auf dem Youtube channel sind, sehen Aufmunternd aus... UND wenn das keine Alternative sein soll würde ich schon gerne wissen warum... Grüsse FM.

F>litzXemückxe


... ausserdem ist der Verweis auf die Literatur des NeoYag Lasers 12 Jahre alt und mein Link (der gelöscht wurde) mit dem neuen extra für MV konzipierten Lasers ist 5 Monate alt... so long!

S#unflowCe<r_7x3


Mich haben jahrelange Gesundheitsprobleme eines gelehrt: Verfahren, die angeblich Probleme ganz schnell lösen, aber merkwürdigerweise NICHT einfach zugänglich sind (oder nur im Ausland), haben meist einen Haken.

Wieso soll dass denn jetzt keine Alternative zur Vitrektomie darstellen – wenn das Risiko von Folgeschäden viel viel kleiner ist!?

Weil es offensichtlich unabhängige Studien gibt (im Gegensatz zu Erfolgsbezeugungen des Herstellers selber), die zeigen, dass das Verfahren nicht so gut geeignet ist.

FAlitz;emückxe


Ja das glaube ich Dir auch – allerdings wäre es schön wenn jemand darauf eingehen würde und erklären würde warum!? Findest Du nicht? Es macht so den Eindruck als möchte sich niemand wirklich dazu äussern... aber warum?

Wie lebst du mittlerweile damit? Hast du es einfach akzeptiert? Darf ich fragen wie alt du bist!? Denn ich wäre mit meinen 31 Jahren doch wirklich sehr an einem Lösungsansatz interessiert...

Grüsse

eyyefloSater


Ich leide auch an massiven Glaskörpertruebungen und habe mich intensiv mit den Möglichkeiten der Behandlung beschäftigt. Es ist für mich unverständlich, dass die Vitreolyse vielfach so einfach abgelehnt wird und sich auf Empfehlungen bezogen wird, die relativ alt sind. Auch in Deutschland gibt es jetzt Ärzte, die hochkompetent sind, die die Vitreolyse anbieten. Ich würde gern Kontakt zu Patienten aufnehmen, die eine YAG Vitreolyse GEWAGT haben, da ich mich ernsthaft mit dem Gedanken trage, mich dieser Behandlung zu unterziehen. Meine Lebensqualität ist durch die Eye Floater stark beeinträchtigt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH